Erfahrungen mit der Thakker VN35e HE Nachbaunadel gesucht

  • habe auch für das M95 die einfache Thakker Ellipse und die HE Nadel, aber (noch) keine SAS. Ich kann beide Nadeln in gleichen Systemen mit gleichen Platten auf identischen Plattenspielern genau gepegelt parallel laufen lassen und hin- und herschalten, nee das reicht mir nicht, da ist kein eindeutiges "besser" für die HE. Würde die 3x so teure HE heute nicht mehr kaufen. Bei der SAS ist das eine andere Nummer, der Unterschied zur Ellipse und zur HE beim V15 III ist heftig.

    Du schreibst oben einmal V15 II und dann V15 III, welches hast Du denn jetzt? Wenn V15 II würde ich eher beim M95 mit SAS bleiben das Du schon hast. Beim V15 III würde ich persönlich auf jeden Fall die SAS drauf stecken. Ist nur meine Meinung.

    Moin, sorry, ich meinte V15III, da Du (Felix) der Einzige bist, der beide Nadeln hat, und genau den Test, den ich brauche gemacht hat, möchte ich nochmal anders fragen: ich kenne die SAS-Nadeln und den klar sich unterscheidenden Sound der SAS Nadeln, weil ich bereits eine am M95 habe wie gesagt; was ich noch nicht genau kenne ist der von Dir beschriebene kleine Unterschied zwischen ed und HE, also hörst Du einen Unterschied, wie ich verstehe. Kannst Du mir zusätzlich noch sagen, in welcher Hinsicht anders (mehr Höhensauflösung etc.) oder hast Du keinen beschreibbaren Unterschied gehört, Du schreibst von "kein eindeutig besser" aber Du hörst einen kleinen Unterschied? Das hab ich richtig verstanden? Sorry wenn ich drauf rumreite, ich kann ja auch einfach eine bestellen und bei Nichtgefallen zurücksenden, aber sowas mache ich nicht gerne mit Absicht.


    Ich überleg mir nun, ob ich noch eine weitere teure SAS wirklich brauche, oder eine normalen NB-Nadel für 39,-- nehme. Eigentlich ist das V15III zu schade für die NB Einfachnadel, aber 220,-- Euro statt 109,-- und eine HE hab ich halt noch nicht , wäre eine Variation und mein V15III hätte eine psychologische Aufwertungsnadel zur normalen NB...;-) mal schaun, Riesendank Euch hier! Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Sonst scheint keiner, der mitliest die HE je gehört zu haben.


    Gruß DerGerd


    In meinen Ohren klingt sie gut und spielt in einer Liga mit der originalen, nackten elliptischen Nadel von Shure für das V 15 III.


    ..ich hab 'nur' eine jico he nadel fürs m95, denke auch, dass die irgendwo in der qualität der original ed nadel liegt...aber halt auch beim preis...


    Die HE habe ich halt besser in Erinnerung. Mit einer besseren Auflösung als die Jico ED


    hier haben andere zur Jico HE-Nadel für das Shure M91 schon positive Bemerkungen verfasst. Falls Dir das weiterhilft...


    irgendwie scheint die HE ja doch besser zu sein als eine NB ed und sich beliebtheit zu erfreun, ich glaube ich versuche es mal

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DerGerd mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • irgendwie scheint die HE ja doch besser zu sein als eine NB ed und sich beliebtheit zu erfreun, ich glaube ich versuche es mal

    Hallo Gerd,


    Du machst es spannend.
    Schildere doch bitte dann Deine Hörerfahrung. Die sind ja subjektiv unterschiedlich.
    Ich bin gespannt ob Du eher romme und mich, oder Felix bestätigst. :/

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • oder eine normalen NB-Nadel für 39,-- nehme.

    Ich habe so eine - und damit gefällt mir das V15III nicht. Eher scharf, kein Körper.

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Aber die Meinungen widersprechen sich ja gar nicht: denn die sind sich doch fast alle einig, daß die HE etwas besser klingt als die NB-ED indem sie etwa entweder wie die original VN35e klingen soll (und die ist ja wiederum besser als die NB-ED) oder etwas besser im Vergleich zur NB, also sagen hier 80% der Beteiligten, daß die HE gut zu empfehlen ist (wenn man die SAS schon hat, wie ich eben).

    In meinen Ohren klingt sie gut und spielt in einer Liga mit der originalen, nackten elliptischen Nadel von Shure für das V 15 III.

    Genau das wollte ich ja, ein Ersatz für die NOS-Original-Nadel, die mir zu alt und zu teuer sind.

  • Nun, die Bor-SAS auf dem M95 wird sich klanglich sehr (!) ähnlich anhören wie eine Bor-SAS auf dem V15III.


    Ich würde daher auch für eine andere Option plädieren. Warum nicht den Versuch mit der Zirconia-Ellipse von Jico wagen? Gibt es nur direkt bei Jico.

    https://www.jico-stylus.com/product/vn35e-z/


    Gibt es auch als Shibata - mir wäre das den kleinen Mehrpreis wert:

    https://www.jico-stylus.com/product/vn35-4ch-z/


    LG

    Manuel

    Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65

  • Im Hifi-Forum hat ein User mal Makroaufnahmen von einer entsprechenden Zirconia-N95 gepostet. Schon sehr beeindruckend. Auch klanglich soll das überzeugen.


    Allerdings: Sogar Jico warnt auf seiner Website, dass Zirconia vergleichsweise zerbrechlich ist - bei mir würde eine solche Nadel nur am 704 mit seinem ultavorsichtig arbeitenden Tonarmlift und nur auf wirklich gut erhaltenen Platten laufen.


    LG

    Manuel

    Dreher: Dual 704, Dual 1219, Revox B795, Lenco L65

  • ja, die shibata wurde ja eigentlich für Quadro ultrahochtonwiedergabe "gezüchtet", hat also neben dem guten Sound auch Abtastfunktionen, die keiner zum normalen Hören braucht...

  • wenn ich auf den link im Zitat gehe, komme ich auf die Elipse, oben aber nicht, komisch...also hab ich die Elipse gefunden, aber ist das nicht auch eine Jico-Elipse und ist das überhaupt eine nude und welcher Schliff und bedeutet farbe.black der Nadelumbau(Plastik) oder der Stein? ich finde dort keine gescheiten Infos...warum werden solche nadeln oft einfach nicht mit den wichtigen Daten beschrieben, oder hab ich die nur nicht gefunden?

  • schau ich mir an...


    ok, sieht aus, als ob die Spitze schwarz wäre und irgendwie aufgesetzt, mich beunruhigt etwas, daß es keinerlei Angaben zum Stein gibt, und mir ist nicht klar, was daran zerbrechlich sein könnte, was meinen die damit?

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DerGerd mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ok, ein nackter Stein, hoffentlich nicht von den Chinesen , warum ist aber die Spitze denn rabenschwarz? Ist das Dreck oder Spiegelung...

    Die Jico HE gebondet kommt ja bei dem dort im Forum, der alle Nadeln hat, nicht gut weg, die Zirkona wird gelobt bei dem, der alle Nadeln hat, grübel, grübel....mir fehlt irgendwie das Vertrauen in diese beim Händler schlecht beschriebene Zirkona unbekannter Fertigungsherkunft mit "variablem Auflagegewicht" und schwarzer Spitze...bin immer noch nicht sicher, ob das nicht Black Diamond ist...

    Einmal editiert, zuletzt von DerGerd ()

  • ok, ein nackter Stein, hoffentlich nicht von den Chinesen , warum ist aber die Spitze denn rabenschwarz? Ist das Dreck oder Spiegelung...

    Die Jico HE gebondet kommt ja bei dem dort im Forum, der alle Nadeln hat, nicht gut weg, grübel, grübel....mir fehlt irgendwie das Vertrauen in diese beim Händler schlecht beschriebene Zirkona unbekannter Fertigungsherkunft mit "variablem Auflagegewicht" und schwarzer Spitze...bin immer noch nicht sicher, ob das nicht Black Diamond ist...

    Die Nadel mit Zirkonia Cantilever ist eine Jico-Nadel, Gerd.

    Die wird in Japan hergestellt und diese Nadeln sind produktionstechnisch meines Erachtens von sehr guter Qualität.

    Die Black Diamond kommen aus der Schweiz, sind entgegen den Jico-Nadeln Niedrigpreisnadeln und haben eine entsprechende Qualitätsstreuung. ;)

    Beste Grüße,
    Turi :)

  • ok, ich glaubs ja, den Japanern kann man trauen, was Technik angeht, finde ich. Aber diese mangelnden Angaben des Händlers sind nicht vertrauenserweckend und warum ist die Spitze schwarz, ist das Lichtspiegelung?

    Das Ding beschäftigt mich, weil es eine Alternative sein könnte, hat jemand diese nadel hier, ist da eigentlich ein "Special Tracking" Aufkleber drauf, wie bei den anderen Jico-Nachbauten?

  • ok, ich glaubs ja, aber diese mangelnden Angaben des Händlers sind nicht vertrauenserweckend und warum ist die Spitze schwarz, ist das Lichtspiegelung?

    Der verlinkte Händler ist der Hersteller Jico selbst.

    Wieso mangelnde Angaben? Wenn Du beim Artikel runterscrollst steht da doch einiges zur Zirkonia Nadel?

    Die Zirkonia-Nadeln gibt es übrigens nur von Jico und das nur in limitierter Anzahl.

    Warum die Spitze auf dem Foto schwarz ist, weiss ich nicht. Aber einen Kopf würde ich mir deswegen nicht machen.
    Eine Black Diamond ist übrigens gänzlich schwarz und nicht nur die Spitze. Desweiteren ist das Problem bei der Black Diamond sicherlich nicht der Diamant selbst, sondern die schlechte Produktion. ;)

    Beste Grüße,
    Turi :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.