Dual 1229 mit Macken - suche einen "neuen" Motor und eine "neue" Scating-Scheibe

  • Nachdem ich mich an entsprechender Stelle vorgestellt habe, möchte hier zu meinem Anliegen kommen:


    Der von mir erworbene Wega 3430 sieht toll aus. Er stand seit Mitte der 70er Jahre im Schrank einer alten Dame und sieht tatsächlich unbenutzt aus.

    Er sieht allerdings nur so aus. Tatsächlich ist er wohl sehr viel gelaufen. Es ist unerklärlich. Wahrscheinlich lief die Kiste einmal wochen- oder monatelang, weil aus Versehen der Tonarm auf der Ablage lag. Eine andere Erklärung gibt es für mich nicht. Die Folge: Der Motor ist sehr laut und rumpelt vor sich hin. Er ist total verschlissen. Alle Versuche, ihn wieder zum ruhigen Lauf zu bringen, fruchteten nichts. Er wurde zwar leiser, aber das macht keinen Spaß damit zu hören. Nun benötige ich einen Ersatzmotor.

    Außerdem ist die Skating-Scheibe gebrochen. Auch diese müßte ersetzt werden.


    Jetzt zu meinen Fragen:

    - Gibt es hier im Board jemanden, der mir einen Motor verkaufen kann, der bei entsprechender Pflege von mir wieder fitt zu machen ist?

    - Könnte mir außerdem jemand hier im Board eine Skating-Scheibe vermachen - natürlich gegen Bezahlung?

    - Oder würded ihr mir empfehlen, einen weiteren Dual 1229 zu kaufen, um diesen um entsprechende Bauteile zu erleichtern?


    Ich würde mich über entsprechende Tipps freuen.

  • hallo..die antiskating scheiben gibts in der bucht oder bei c-noll.de als nachbau.


    du könntes im marktplatz dieses forums nachfragen, ob noch jemand einen motor übrig hat....weiss jetzt auch nicht genau wie die ersatzteillage für die dosen momentan ist...manchmal ist tatsächlich ein günstiger ersatzteilspender die beste lösung....


    viel erfolg!

    romme

  • Hattest du denn den Motor bereits zerlegt? Wenn er dreht, bekommt man ihn meistens auch wieder "geschmeidig" zum Laufen. Mal unter "Dosenmotor ruhigstellen" oder so suchen. Da gibt´s jede Menge Erfahrungsberichte! Nicht unterschätzen sollte man auch die Rolle der Dämpfungsgummis in der oberen Motorhalbschale. Ansonsten sollte sich ein Dosenmotor aber auch finden lassen. Ich hab´ auch noch einige, weiss momentan aber nicht aus dem Stand, ob die für den 1219/1229 oder den 1009/1019 sind. Sehen zwar gleich aus, sind aber nicht ohne weiteres miteinander kompatibel. Aber wie gesagt: Erst mal zerlegen, Lager schmieren, unteren Lagerspiegel ggf. drehen etc. (näheres dazu in den besagten Berichten...)


    Gruß Gerhard

    P.S.: ganz so geschmeidig wie dein ehemaliger 701er wird er aber niemals laufen! (auch wenn das in ausgefuchsten Reibradfetischisten - Kreisen bezweifelt wird....:saint:)

  • ...tja kais dämpfungsgummis aus silikon bringen viel...hatte aber auch schon motoren wo nix mehr half...wird zwar besser aber nicht gut genug.


    romme

  • Hallo Gerhard (bonnevillehund),

    klar, an einen 701 kommt er meiner Meinung nach nicht heran. Der war bzgl. Laufruhe wirklich top. .... der Motor wurde nach allen Regeln der Kunst zerlegt, gereinigt und geölt, wie hier im Board an anderer Stelle mehrfach beschrieben. Es ist so, wie es "romme" schreibt:

    ...wird zwar besser aber nicht gut genug.

    Werde nun mal im "Marktplatz" eine Suchanfrage starten.

    Danke euch

    Olaf

  • Es muss nicht unbedingt ein Dosenmotor sein, da die oft nicht ganz ruhig zu kriegen sind. Eine wesentlich laufruhigere und günstigere Alternative ist ein SM400 oder AM400 aus einem der kleineren Duals, auch „Brikettmotor“ genannt.

    Allerdings solltest Du darauf achten, dass er den selben Achsdurchmesser, wie der Dosenmotor hat, da Du sonst nicht den Pulley des 1229 weiterverwenden kannst.

    Gruß,
    Kai
    ___________________________________________________________


    Dreher im Bestand: 701 (1. Serie), 704, 1019 (NOS), 1218, 1219, 1229 (Wega 3430), 1249 - Elac Miraphon 22H, Elac PC 900 - Braun PS 500 - Metz TX 4963 - Thorens TD 320 Mk I - B&O Beogram 1200, PE 33 Studio


    Erfahrung steigt proportional zum Wert des zerstörten Gegenstandes.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!