Hartnäckige Ablagerungen am Plattenteller 741q

  • Hallo liebe Dualisten,


    ich habe mir vor längerer Zeit einen 741q aufgearbeitet. Dieser ist technisch in einem super Zustand und läuft hier ohne jegliche Probleme.
    Leider sind an dem Plattenteller für mich sehr unschöne "Ausblühungen" bzw. Ablagerungen denen ich einfach nicht beikommen kann.
    Ich habe bereits versucht mit Zahnpasta und alter Zahnbürste, Essig (stand vielfach bei Google) und sogar mit aggressivem Felgenreiniger (NAOH).
    Die blanken Stellen werden immer besser, aber diese Spuren sind einfach nicht zu entfernen.
    Hat von Euch jemand dieses Problem schon einmal gehabt und eine wirkungsvolle Lösung gefunden?



    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Da ist das Alu selbst angegriffen, bei Blech würde man sagen: Angerostet.
    Abhilfe schafft nur herausschleifen oder überlackieren.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • Moin :)


    Bei Alufelgen würde man zum Glasperstrahlen greifen - ob das für so filigrane Bauteile geht, kann ich nicht sagen.


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Adapter basteln und dann auf den Akkuschrauber damit. Feines Schleifpapier und Gas. Dauert keine 10 Minuten und das Dingen sieht aus wie neu ;)


    Nur Mut, das geht ganz gut.

  • Teller in den Akkuschrauber und mit Schleifpapier gegendrücken? Hast Du das gemeint, Jo?

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Ja, genau so.


    Habe zwar keinen 741, dafür aber eben ausreichend 704/721, 714/731 und da gab es ebenfalls Teller die mehr oder weniger stark am "blühen" waren.


    Als Adapter nehme ich einen EDS 500 mit dem Konus für 714/731 (für 704/721 paar Aluronden mit aufgeklebtem Gummi), dann den Akkuschrauber fest auf den Dorn und auf Stufe 1 = 400 U/min. Aber Vorsicht, den Schrauber bei der Geschwindigkeit unbedingt so halten, dass der Teller gerade ist (also als läge er auf dem Dreher), bedingt durch die Fliehkraft kann man das sonst nicht halten. Mit der anderen Hand gefaltetes Schleifpapier 320er Korn. Das kann man sehr gut handhaben.


    Wem dann die Oberfläche nicht "glänzend" genug ist, kann ja im zweiten Schritt nen Schleifschwamm nehmen und danach als dritten Gang 3000er Schleifpads.
    Und für ganz Hartgesottene dann als Abschluss nen Polierschwamm mit Lackreiniger, dann glänzt das Dingen.


    Die Methode per Hand dauerte mir einfach zu lange...

  • Danke.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Danke für die Antworten.


    Tja das habe ich befürchtet. Nur kann ich mir nicht so richtig vorstellen, wie ich in die Vertiefungen der Strobo Nasen kommen soll, wenn der Teller dreht.
    Mal sehen, ob ich mich das traue, denn im Zweifel ist der Teller danach Schrott.


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Moin :)


    Ließ mal bitte Beitrag Nr. 10 aus dem Nachbarforum ;)


    http://www.hifi-forum.de/viewthread-117-1708.html


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Moin Arne,


    In Beitrag 10 habe ich zwar nichts gefunden, aber Du meinst bestimmt das Glasperlenstrahlen. Hatte ich auch schon überlegt, aber verworfen, weil viele in Verbindung mit Alu davon abraten. Das Alu ist zu weich und sieht danach nicht mehr so toll aus.
    Ich würde am liebsten die original Optik des Tellers behalten, also teils matt, teils glänzend, aber das geht dann wohl nicht.


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Hmmmm - und warum wird das dann an Aluminiumfelgen regelmäßig gemacht?


    Ich meine, dass die Autoposer darauf verzichten würden, wenn es wirklich sch... wäre :D


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Ist das so? Sorry da bin ich nicht so versiert. :) Aber danach hätte ich dann den ganzen Teller gleichmäßig matt?


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Hi Henning,


    noch weiter verbreitet bei der Oldtimerrestaurierung - folgender beispielhafter Link als Einstieg. Die Feinheit des Materials entscheidet über den Glanzgrad, weil das Material verdichtet wird.


    http://oldtimer-tv.com/oldtime…tricks/index.php?Seite=55


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Danke !
    Das Salzstrahlen finde ich interessant.


    Gruß Henning

    Gruß
    Henning


    Hier könnte ihre Werbung stehen! :P

  • Gern!


    Ich wünsch Dir viel Erfolg - und lass mal das Ergebnis sehen ^^


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Hmmmm - und warum wird das dann an Aluminiumfelgen regelmäßig gemacht?

    Alu ist nicht Alu!
    Es gibt sehr viele verschiedene Legierungen und das Alu eines Plattentellers ist viel weicher als das Alu von Felgen.

    Dual: 430/CDS 650, CS 528/TKS55E, CS 617Q/Ortofon OMB10, CS 627Q/Denon DL-110, CS 741Q/Yamaha MC-9
    Sonstige: Grundig PS 6000/OMP10, Yamaha TT-400/AT-95E

  • Da stimme ich Dir zu - deshalb auch das Beispiel aus der Oldtimerrestaurierung. Dort wird an unterschiedlichsteh Materialien gestrahlt - und eine Radkappen eines Lloyd 400 ist sicher noch weicher als der Teller des 741Q. (Hab nämlich eine hier...)


    Es lohnt sich sicher, einen Fachbetrieb zu konsultieren.


    Gruß Arne

    Gekommen, um zu bleiben ;)


    DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
    Elac: Miracord 50H
    PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
    Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
    Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi

  • Moin Henning,


    es ist m.M.n. doch etwas Aufwand notwendig, um das ganze dann so



    aussieht.


    Mein Weg war:
    - Mit einer Airbrush-Sandstrahl Pistole die dicken Oxidationen erst mal mit dem Strahlmittel Aluminium-Korund beseitigen
    - Anschließend mit Sandstrahl-Pistole und Strahlmittel Microballoons (= feine Glas-Hohlkügelchen) die Flächen zwischen den Strobo-Nasen
    bearbeiten. Das soll ja später wieder wie eine ungeschliffene Gussfläche aussehen
    - Dann den Teller auf eine Vorrichtung aus Scheibenwischermotor und gedrehtem Aufnahmekonus gesetzt und zum Drehen gebracht
    - Die folgende Schritte ähneln derer wie Jo @dirtiest sie beschrieben hat


    Es mag auch anders gehen, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.


    Gruß
    Thomas

    Ich biete: 731/714 Halbzoll + OM Adapter, TKS Halbzoll-Adapter, TKS OM Body, TKS AT-VM95E , Federhaus aus PEEK, Diverses

  • Adapter basteln und dann auf den Akkuschrauber damit. Feines Schleifpapier und Gas. Dauert keine 10 Minuten und das Dingen sieht aus wie neu ;)


    Nur Mut, das geht ganz gut.

    Mensch, wär ich doch mal vorbei gekommen... Ich bin hier immer wieder mal händisch mit Nevr Dull dran, nur am Teller und auch nur am Rand, vom 1219, der die Stroborillen nicht hat. Da geht das zwar noch so, ist aber umständlich und hat mich jetzt schon viele Meditationsstunden gekostet :D Mittlerweile lässt sich das Ergebnis aber langsam wieder sehen. Wohlgemerkt hatte er starke Verfärbungen, auf dem Foto hab ich mal die schönste Stelle rausgesucht. Ich denke wenn man den Rest vom Chassis betrachtet sieht man, wovon ich rede.
    Der gute Freund hat leider mal eine kurzfristige Beziehung mit dem Rhein angefangen, seitdem scheint er ihm fortwährend hinterher zu trauern… Das wird schon noch :)


    Henning: wenn du es vorher vielleicht so probieren magst, eine Dose Nevr Dull hält sich lange, kostet weniger als 10€ und ist bei Oldtimer-Freunden ebenfalls sehr beliebt. Ergibig ist sie auch, nur der Aufwand, der ist halt etwas "ehrlicher" als beim Strahlen :thumbsup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.