Schwache Höhen und Bässe

  • Hallo,
    bin neu hier :)
    ich habe einen 621 mit TK235 und DMS 242E und neuer Nadel DN 242 elliptisch, der Ton ist sehr flach also wenig Höhen.


    Der Bass geht so, ich hab schon versucht etwas im Forum zu finden, aber als Einsteiger ist es nicht so einfach den Ausführungen zu folgen :-)


    Hab schon gedacht ob es an dem System liegen kann?


    Das Din Kabel ist aud Chinch umgebaut ohne Änderung.


    Gruß Christoph

  • Hallo und willkommen Christoph!


    Interessant in diesem Zusammenhang wäre noch, wie der Rest deiner Anlage aussieht: Verstärker und Lautsprecher.
    Du hast ihn sicherlich an einen Phono-Eingang bzw. Phono-Vorverstärker angschlossen, oder?
    Ist die Nadel ein Nachbau oder ein NOS-Original?
    Und was mir noch einfällt: Wenn du das TK abnimmst, wie sehen denn die Kontakte am Tonarm aus? Schwarz oder silber?


    Wir finden schon raus, was da nicht stimmt. ;):)


    Grüßle, Tobi

    Wer fragt, ist für einen Moment der Dumme. Wer nicht fragt - sein ganzes Leben. [Wega 3202L mit 1210/1218][701][530][610Q][CL 16][C 816][C 901][CV 1200][CT 1240][PE2001]

  • Hallo Danke für die Antwort,


    Verstärker : Onkyo A8230 Phono Eingang
    Tapedeck : Yamaha KX393
    Lautsprecher : Magnat Motion 990 - ich weis es geht besser aber die Tapes höhren sich gut an


    hab mal Bilder mit geschickt von dem TK , die Nadel ist ein Nachbau aber mit der Originalen ist es auch nicht anders - deshalb hatte ich eine andere bestellt - zum Test.


    Kann es sein das es an den Kontaktstellen im Tonarm liegt? hab ich vorher nicht drauf geachtet :-(


    Gruß Christoph

  • So schwarz wie die Kontakte sind, ist es kein Wunder. Das Signal muss den durch den Schmutz erhöhten Widerstand ankämpfen, da hilft nur ein Glasfaserradierer und ggf. ein ganz klein wenig Leitsilber. Stimmt denn die Justierung des Tonabnehmers?

    MfG
    Stefan


    CT 19 NB, CV 121 NB (schwarze Front), C 919 S, CK 6 NB 1209 M71/M91 (im Wechsel), CS 741 Q (Anthrazith) MCC-120, CS 601 NB M20E, 1228 in WEGA 3231 Grado XG

  • Die Kontaktplatte kannst du nach unten rausziehen - aber bitte mit sehr viel Gefühl, das erleichtert die Reinigung.

  • Hallo Christoph,


    erstmal willkommen, bei den Infizierten :P


    Lass die Platte am Tonarm drin, die Gefahr des Kabel abrupfens ist einfach zu gross.
    Geh zum Schreibwaren, oder Bastelladen und besorg dir nen Glasfaserstift.Kostet ca. nen Heiamann.
    Das Teil rubbelt den Dreck wech und ist dabei schonend.
    Wenn Du danach die Kontakte noch mit Tuner 600 einsprühst(KEIN KONTAKTSPRAY!!!!)funzt das prima.


    Das Gleiche gilt für die Kontakte vom Kurzschliesser im Gerät, guckst Du hier:
    http://freeservicemanuals.info/en/servic…anual/Dual/621/


    Ich hoffe, das hilft Dir weiter ;)


    LG
    Matthes

    Hört mit CEC BD 5200 und AT20 SLa :love::love:

    Das Ganze an AKAI Magnum Kette und SB Acoustics SB 18 Granit :P:P

    Raspberry und Kimber Kabel :*





    Ich bin dafür, das ich dagegen bin^^

  • Ja Kontakte unbedingt reinigen.


    Was noch sehr interessant wäre in welchem Winkel die Nadel in der Rille steht!!!


    Hatte eben ähnliches. Alles im Klicksystem (Justage passt) einen 240er Body
    und eine 241er DN. Die Kombi hat voll locker den 100µ Abtasttest (sogar innen)
    bestanden.


    Geklungen hat sie jedoch mau und ohne Bass.
    das aber alles nur da sie am 714er falsch in der Rille steht (von der Tonarmhöhe her).


    Zeige vielleicht mal mit einem Foto von der Seite wie das bei dir aussieht.


    MbG
    Axel

    PS/PW:
    Dual`s, Perpetuum Ebner`s und
    Rational Audio/AuRa
    VS/RC:
    Marantzen, Technics, Rational Audio/AuRa


    W258 in AKTION

  • Wurde die Nadel mal gereinigt? Ich würde die Nadel als erstes Untersuchen, wenn die Tonprobleme auf beiden Kanälen gleichmäßig auftauchen.

    Gruß,

    Michael

  • Hallo,
    so Kontakte sind sauber - ist auch bisschen besser geworden - die Kontakte am Kurzschliesser( Im Gerät) sind gelötet.
    @ Matthes den Link konnte ich nicht öffnen. Aber Du meinst das Teil wo die Chinchkabel drann sind oder?


    ich bekomme nun ein anderes System zum testen, mal sehen wie es dann ist. Hab ja irgendwie das Teil wo die Nadel rein kommt in Verdacht - Headshell ? :-)


    Christoph

  • Hi,


    jo genau die^^


    LG
    Matthes

    Hört mit CEC BD 5200 und AT20 SLa :love::love:

    Das Ganze an AKAI Magnum Kette und SB Acoustics SB 18 Granit :P:P

    Raspberry und Kimber Kabel :*





    Ich bin dafür, das ich dagegen bin^^

  • Hallo,
    So alles überprüft
    War alles gut, nun hab ich leihweise ein anderes System einbauen können!
    Und siehe da alles super bin begeistert, habe das alte DMS 242E gegen ein AKG P8SE
    gewechselt alles Super. Nun brauch ein neues System für 50 - 100€ bitte Vorschläge


    Gruß Christoph

  • Hi Christoph,


    Audio Technica AT 100/AT 120 analytisch, leicht höhenbetont oder wenn Du es lieber sachlich möchtest Nagaoka MP 110 ,für Liebhaber des wärmeren Sounds, Sumiko Pearl.
    Das dürfte in der Preisklasse im Mom das machbare darstellen. ^^





    Ich kann Dir ein neues DUAL DME 251 S anbieten für 20€ +Versand(Sphärische Nadel) und Du bestellst Dir bei Thakker für ca 30€ die EPO Nadel(Ellipse) dazu, dann hast Du für 50€ ein richtig nettes System. https://www.thakker.eu/tonnade…er-epo-e-original/a-5798/


    LG
    Matthes

    Hört mit CEC BD 5200 und AT20 SLa :love::love:

    Das Ganze an AKAI Magnum Kette und SB Acoustics SB 18 Granit :P:P

    Raspberry und Kimber Kabel :*





    Ich bin dafür, das ich dagegen bin^^

  • Hi Mattes,
    Vielen Dank für das Angebot komme drauf zurück, möchte noch bisschen rescherschieren Vielleicht kann ich ja da AKG auch übernehmen, war mal mit 300 DM früher im Laden. Höhrt sich auch echt klasse an.


    Gruß Christoph

  • Hi Christoph,


    das AKG ist fein, aber..... achte auf den Nadelgummi, der verhärtet sehr gern beim AKG.
    Desweiteren, bekommst Du nur sehr schwer Ersatznadeln, die dazu sehr teuer sind.


    LG
    Matthes

    Hört mit CEC BD 5200 und AT20 SLa :love::love:

    Das Ganze an AKAI Magnum Kette und SB Acoustics SB 18 Granit :P:P

    Raspberry und Kimber Kabel :*





    Ich bin dafür, das ich dagegen bin^^

  • und neuer Nadel DN 242 elliptisch, der Ton ist sehr flach also wenig Höhen.

    Ich hatte ebenfalls Neuware vor 2 Jahren gekauft und wieder verkauft, weil die Nadel einfach flach klang und kein Vergleich mit der orangenen Originalnadel, die ich als gebraucht benutze und die toll ist, damals bin ich auf Unverständnis gestoßen, weil dieser Verkäufer, der den reinen Body mit Nadel verkauft hat, recht beliebt war hier im Board, aber ich glaube, es gibt NOS Ware (genau wie bei der M20e) die einfach verhärtete Gummis hat, denn anders kann ich mir das nicht erklären, der Sound des DMA 240e ist nämlich von Haus aus nicht etwa flach und bassarm und auch nicht Höhenarm, es ist ein eigentlich sehr sehr ausgewogenens System, man liest hier aber immer wieder, das das DMS 240e (mit NOS Nadeln (grün)) flach klingen, das ist nicht der Originalsound, kann ich Euch sagen. lG

  • DMA 240e ist nämlich von Haus aus nicht etwa flach und bassarm und auch nicht Höhenarm, es ist ein eigentlich sehr sehr ausgewogenens System, man liest hier aber immer wieder, das das DMS 240e (mit NOS Nadeln (grün)) flach klingen, das ist nicht der Originalsound, kann ich Euch sagen. lG

    ich hatte bislang nur eine orangene Originalnadel und kann Dir hier nur zustimmen. Die war richtig gut aber leider ziemlich runter. Alles was ich seither an Originalnadeln in grün hatte (egal aus welcher Quelle) waren flach und langweilig....warum auch immer. Ich habe sie alle wieder verkauft.
    Ist schade, denn eigentlich bin ich totaler AT Fan aber mit dem DMS werde ich nicht warm.

    VG

    Kai







Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.