Beiträge von Bufaxo

    Hallo,


    noch mal zum Kleben der AS-Scheibe.


    Ich mache das so nun schon lange Zeit wie in diesem Beitrag
    von mir beschrieben und hatte noch nie Probleme mit einer
    wieder aufgegangenen Klebestelle bzw. wieder gerissenen AS-Scheibe.


    MbG

    Servus Andy,


    das zentrale Dokument für dein Vorhaben findest du hier.


    Es ist zwar nicht explizit beschrieben (wie bei anderen Modellen)
    aber auf Seite 18 sollte es klar werden, dass der Teller duch
    einen kleinen "Federring" gesichert ist.


    Viel Spaß weiterhin und nur Mut - alles wird gut ;-)


    MbG
    Axel

    Hallo,
    Habe die Kurvenradsektion bei meinem 1228er komplett gereinigt.
    Auf dem Kurvenrad befinden sich ja aufeinander gelagert zwei
    Kupferplättchen - der Abstellhebel (158) und die Reibplatte (159).


    Vorerst habe ich diese nur gereinigt und ungeschmiert/-fettet/-geölt
    wieder eingebaut.


    Dann hat es mit dem Start/Abstellvorgang nicht mehr gefunkt.
    Beim/nach dem Start/dem Aufsetzen auf die Platte ging der Tonarm brav
    wieder auf die Stütze zurück und dann ging es von vorne los. Meist 2 mal
    dann passte es wieder.


    Nun habe ich von oben auf 158 und 159 ein paar Tropfen Nähmaschinenöl
    gegeben und die Sache funktioniert wieder.


    Nun meine Frage - wie gehört diese Sektion korrekt nach dem Reinigen behandelt?
    Beziehungsweise wie macht ihr das hier?


    Ist ja bei anderen Modellen oft ähnlich
    also nicht wirklich auf den 1228 beschrenkt ...


    EDIT:
    Habe in einem alten Beitrag den Tip gelesen hier keine Schmiermittel aufzubringen.
    Stattdessen sollen eher die Kupferbleche leicht nachgebogen werden ... ???


    Danke und mbG
    Axel


    Servus - auch schon gesehen ;-)
    Ein Österreicherbeitrag ...


    Isophon hat so ähnliche Teile gebaut (hier).


    Schaut fast so aus als ob da oben drei Röhren rausgucken ...


    Absolut interessant das Teil - aber etwas weit von Niederösterreich aus ...


    Hin mit dir Romme und berichte ;-)


    MbG

    Ja Kontakte unbedingt reinigen.


    Was noch sehr interessant wäre in welchem Winkel die Nadel in der Rille steht!!!


    Hatte eben ähnliches. Alles im Klicksystem (Justage passt) einen 240er Body
    und eine 241er DN. Die Kombi hat voll locker den 100µ Abtasttest (sogar innen)
    bestanden.


    Geklungen hat sie jedoch mau und ohne Bass.
    das aber alles nur da sie am 714er falsch in der Rille steht (von der Tonarmhöhe her).


    Zeige vielleicht mal mit einem Foto von der Seite wie das bei dir aussieht.


    MbG
    Axel

    Servus Andy -


    also du schnappst dir immer die Dinger im wiener Raum ;-).


    Schau mal ich habe das für mich so gelöst. Ist noch einigermaßen original,
    aber optisch für mich super.


    Geht auch gut nur mit einer Bohrmaschine.


    MbG

    Servus Jürgen,


    ich habe mich nach einem ersten kläglichen Versuch
    einige Zeit später wieder drann gewagt ...


    Mit ein wenig Geschick, ohne viel Geld jedoch mit Ausdauer
    und Geduld bekommst du es sicher hin.


    HIER habe ich mal was drüber geschrieben.


    Ich bin auch ein Fan von polierten Tellern. Sicher
    sind sie empfindlicher gegenüber Fingerabdrücken - sie sind
    jedoch rasch mit sehr wenig Aufwand wieder fein hin zu bekommen
    wenn mal die Grundpolitur passt.


    MfG
    Axel

    Servus - ich würde hier kein Fett verwenden.


    Sinterlageröl oder Motoröl ist hier eher angebracht.


    Guck mal hier da wird es genau ausgeführt.


    Zitat:
    Öl- oder Fettschmierung

    Bei grossen Gleitlagern wird Öl zwischen Lager und Welle gepumpt. Durch
    den Druckaufbau kommt es zur Trennung der Reibflächen, bevor die Welle
    sich dreht. Typische Vertreter für Ölschmierung sind Sinterlager.


    MfG
    Axel

    Hallo - ich habe eine
    rote NOS da. Die hat auch die Aufschrift
    "SHURE Hi-TRACK" Ist in einer Verpackung von Dual
    und innen ist der Aufdruck DN 101 MG zu lesen.
    Preis außen auf der Verpackung 609,- Schilling ;-)


    Dabei sollte es sich ja dann auch um quasi die rote Shure N91
    mit nacktem Diamant nur halt für Dual gelabelt handeln oder?


    Eben geguckt - der Stein ist nackt und schön eckig am Schaft.


    MbG
    Axel

    wo und wie stehen die Lautsprecher?
    auf einem Sideboard zusammen mit dem Dreher?
    Lautsprecher dem Plattenspieler zugewandt?
    auf Laminat oder Dielenboden?
    eventuell mal Foto machen.

    Genau das selbe Problem hatte ich letztens auf einmal auch.


    Die Lösun bzw. die Ursache waren leicht verstellt Lautsprecher.
    Ein paar cm und weg war der Spuk. Angeschlagen hat nur der Spieler
    der nicht am Wandregal steht sondern vermutlich über den Parkettboden
    und das Regal gekoppelt ist.


    MfG
    Axel

    Servus Dan,


    ja auch ich mag die klaren Hauben sehr viel lieber!!!


    Die von sora gefallen mir persönlich nicht ganz so gut
    aber der Preis ist toll.


    Ich habe grad wieder eine Eigenbauhaube im Küchenherd zum tempern ;)
    Hier die Entstehung.


    MbG
    Axel

    Da werfe ich mal meine kleine Tangentialliebe ins Spiel ...


    Rational Audio
    G1
    und/oder
    G6


    Möchte demnächst einen 704er Antrieb mit diesem Arm bauen um die Schwäche
    Tellerlager und Antrieb (Pitch, Gleichlaufschwankungen usw.) zu umgehen.


    Hier ein paar Eindrücke. Das Konzept wurde später von Clear Audio weiter verfolgt.


    MbG
    Axel