Dual 601 Geschwindigkeitsumschaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual 601 Geschwindigkeitsumschaltung

      Hallo,
      ich habe heute einen zerbrochenen Geschwindigeits wahlschalter ersetzt, lief auch alles glatt, NUR schaltet die Geschwindigkeit nicht mehr um, weder von 33 auf 45 und auch nicht zurück.Der weiße Hebel unter dem Plattenteller, der ja den Riemen nach unten drückt um auf 45 zu kommen bewegt sich zwar, aber anscheinend nicht genug, denn wenn ich mit dem Finger nachhelfe, dann schaltet er um. Was ist denn da los, scheint als wenn er immer klemmt aber beim runterdrücken spüre ich jedenfalls keinen Widerstand, was damit erklärbar wäre. Vor dem gebrochenen Wahlschalter ging es alles problemlos, von daher kanns ja am Riemen auch nicht liegen.
      Weiß da jemand Rat? 8|
    • Hallo,

      reinige bitte zuerst den Riemen, die Lauffläche am Plattenteller und den Pulley gründlich mit Isopropanol.

      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*
    • WD 40 ist ein Schmierstoff und das genaue Gegenteil von Isopropanol, das zum ENTFETTEN dienen soll...
      Also: alles gründlich mit Alkohol reinigen und entfetten, dann sollte es wieder funktionieren...
      *sachengibts* ;)
      Gruß,
      Kai
      ___________________________________________________________

      Dreher im Bestand: 601, 701 (1. Serie), 1019 (NOS), 1215, 1218, 1219, 1229 (Wega 3430), 1249 - Elac Miraphon 22H, Elac PC 900 - Braun PS 500 - Metz TX 4963 - Thorens TD 320 Mk I, TD 166 Mk II - B&O Beogram 1200

      Erfahrung steigt proportional zum Wert des zerstörten Gegenstandes.
      "The difference between genius and stupidity is that genius has its limits." -Albert Einstein-
    • Na dann Asche auf mein Haupt, aber warum funzt denn die Umschaltung, wenn ich mit dem Finger nachhelfe, daß will mir nicht in den Kopf oder anders gefragt, MUß sich der weiße Hebel der den Riemen runterdrückt eigentlich nicht so tief runter bewegen, wie ich das mit Fingerhilfe tue?
    • Reinigen-Probieren-Freuen oder nochmal nachfragen.
      Alles andere ist bei einem schmierigen Riemen zwecklos.


      Reibung zwischen Riemen und Pulley spielt hier eine extrem wichtige Rolle.


      Gruß
      Benjamin
      Plattenspieler in Verwendung: *Dual 1019, 1219, 1229, 1249, 701 "MK1", 721* *Perpetuum Ebner 2020 L* *Kenwood KD3100* *Hitachi HT-500* *Elac 50H* *Philips 312 Electronic*
    • Das Reinigen wird schwierig, da da WD40 wieder runter kriegen. Wirklich alles mehrfach reinigen.
      Riemen weglegen und saubermachen. Jedes Teil das er berührt und berühren könnte reinigen.
      Du hast jetzt alle Lauf- und Kontaktflächen mit WD40 konterminiert.
      So fettige Finger kann man gar nicht haben.

      Ulli
    • Na, soooo viel WD 40 hab ich ja nun nicht benutzt, dennoch ich habe nun gründlichst alle verantwortlichen, betreffenden Teile peinlichst mit Isodingens saubergemacht, klappt immer noch nicht wirklich, zumal ich nun feststellen mußte, daß das Strobo zu schnell läuft und sich nicht genug runterpitchen lässt, nach oben also schneller machen geht aber eben nicht so weit runter, daß das Stroboskop zum stehen kommt. Hab mir nun einen neuen Riemen bestellt, mal sehen, was dann passiert.
    • Hallo,

      die Grundstellung des Pitchpotis kann mittels der weißen Plastikschraube und dem schwarzen Plastikdingsbums mit dem Sperrknubbel verändert werden.
      Müßte auch was in der Serviceanleitung stehen.

      [IMG:http://www2.pic-upload.de/img/29509766/P1020203.jpg]

      Gruß Evil
      Dreher: 601, 607, 627Q, Technics SL D2, Sony PS20FB, Denon DP45F
      LS: Audio Physic Sitara, Crazy, CT280
    • Wenn du die Geschwindigkeit nicht pitchen kannst ist der Spreizkonus verdreckt, verharzt oder so.
      Da muss der Motor raus und der Konus zerlegt werden. Alles peinlich reinigen und auf die Spreizachse
      ein WENIG Oel (Also das innere Teil das in den Konus gedrückt wird. Die Oberfläche muss natürlich
      Oelfrei sein. Wenn er nicht schaltet so KANN das am ausgeleiterten Riemen liegen. Es
      kann auch sein das die Spreizachse nicht in der richtigen Höhe auf der Motorachse sitzt.
      Also erst mal Spreizachse reparieren (Die Höhe merken wie sie auf die Motorwelle geschraubt ist).
      Dann den Riemen auskochen ! Und in Ruhe im Wasser auskühlen lassen.
      Mein 601 läst sich auch nur recht wiederwillig auf 45 schalten (irgendwann springt der Riemen schon um).
      Da der Riemen zwar alt ist aber tatellos läuft habe ich oben über den Umschalter einen Schrumpfschlauch
      geschoben. Dadurch wird der Umschalter 1/10mm Dicker und wirft den Riemen jetzt gut auf 45.
      Zurück auf 33 gings immer schon gut.

      Ulli
    • ah okay, kannst du mir auch sagen in welche Richtung ich die Schraube drehen muß? so, daß die Geschwindigkeit etwas runter geht.
      Der Pulley ist übrigens in Ordnung, lässt sich ordnungsgemäß spreizen mit dem Pitchregler und wie ja schon gesagt, an sich pitcht( blödes Wort irgendwie) es ja auch, nur eben eingestellt müßte es richtig.
    • beeblebrox schrieb:

      Ähäää, das ist kein Poti ! sondern nur eine mechanische Verstellung.
      Pitchregler wäre das richtige Wort gewesen. ;)

      Also, ich weiß es nicht mehr genau, aber du mußt das weiße Plastik losdrehen und dann das darunter liegende schwarze Dingsbums so in Stellung bringen, daß die Anschlagsperre bei Gleichlauf mittig zum Spreizpulley zeigt. Danach wieder alles festzurren und dann müßtest du sowohl nach links als auch rechts pitchen können.

      Gruß Evil
      Dreher: 601, 607, 627Q, Technics SL D2, Sony PS20FB, Denon DP45F
      LS: Audio Physic Sitara, Crazy, CT280
    • Wenn Freunddual nicht vorher an irgendwelchen Schrauben was verdreht hat, würde ich jetzt ins Blaue erst mal nichts verstellen. Da verbastelt man mehr und weiß hinterher nicht mehr, was Sache war.
      Gruß Christian

      _________________

      Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror
    • so, der neue Riemen ist da. Und er ist ja noch schlimmer wie der alte, beim Alten hat es wenigstens dann und wann mit der Umschaltung geklappt, wenn auch teilweise erst nach mehrmaligem hin und herschalten, aber jetzt?
      was verdammt nochmal ist denn da los, ich habe doch nichts, rein gar nichts an dem weißen Schalthebel geändert und auch nicht am Pulley, ich habe doch nur den Wahlschalter ausgewechselt, warum geht das nicht mehr?
      Hiiiiillllfeeeeee ;(