Elac STS 655 D4 an welchen Dreher ?

  • Hallo ,
    habe ein Elac STS 655 D4 (augenscheinlich NOS) seit neuestem in meiner Sammlung.
    An welchen Dreher aus meiner Liste (in meinem Profil) wird es denn am besten passen?
    CD4 gibt`s bei mir nicht, mangels tauglichem Verstärker.
    CD4Scheiben hätt ich schon...

  • Sind die Elac-Kenner alle im Ski-Urlaub? ;)

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

  • Hallo,
    das würde gut an meinen Braun Quadro-Dreher PSQ 500 passen, falls das zu haben wäre. Bitte nur gute CD4-LP`s damit abspielen, wenn es noch o.k. ist. Alles andere wäre wirklich Frefel bei so einem seltenem CD4-System. Ich habe eine funktionierende CD4 Quadroanlage und suche noch Ersatz für einen möglichen Gau in meinem derzeitigen AT-System.
    Gruß Bebi

  • Hallo Bebi,


    das System, bzw. die Nadel werde ich nicht verheizen, garantiert! Werde das System mal mit einer anderen Nadel testen, es müßten doch die STS und auch die ESG passen, oder? Ich habe keine Ahnung, wie die Teile momentan gehandelt werden....abgeben werde ich es nur bei einem sehr sehr guten Angebot ;)

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

  • ...abgeben werde ich es nur bei einem sehr sehr guten Angebot




    aufgrund der Nachfragen : danke für die Angebote! Mit sehr sehr guten Angeboten meine ich, daß ich eigentlich nicht verkaufe, falls doch, dann nur zu einem völlig überhöhtem Preis. 8)

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

    2 Mal editiert, zuletzt von prinzle ()

  • ...ja genau, ich sach da immer "Trennungsgeld" zu, weil mit realistischen Preisen hat das nix zu tun... ;)

  • ...jetzt mal Butter bei die Fische ;)
    Einen geeigneten Plattenspieler hätte ich, das geeignete System auch...Platten natürlich auch!
    Lautsprecher und falls benötigt, Satelliten habe ich auch, zur genüge.
    Fehlt also nur noch der geeignete Verstärker und eventuell ein Decoder.
    Könnt Ihr aus Erfahrung eine Empfehlung geben, was den Quadro-Effekt am besten erlebbar macht?

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

  • Hallo,


    möchte verspätet anmerken, dass die Schallplattenwiedergabe ausschließlich mit CD4- LP`s wirklich Sinn macht. Normale Quadroplatten haben eine schlechte Kanaltrennung. Hierfür reicht dann der in vielen Geräten eingebaute Decoder. Für die Wiedergabe von CD4-LP`s benötigt man neben einem CD4-tauglichen TA (bis 50 kHz) auch eine Nadel mit sog. Shibataschliff. Der Plattenspieler wird dann mit einem CD4- DEMODULATOR über hochwertige, kurze Chinchkabel verbunden. Der Demodulatorausgang führt dann in einen Quadrovorverstärker. Erst wenn diese Übertragungskette einwandfrei funktioniert, kann man einen Quadro-Hörgenuss erwarten, wo auch die hinteren Kanäle diskret angesteuert werden und nicht über einen Dekoder nach dem Zufallsprinzip.


    Gruss Bebi

  • :!: Hallo , habe noch verschiedene TA`s , CD-4 Platten usw. zum Tausch , Verkauf oder ähnliches , bin seit 1979 Quadro-Fan , aber nicht mehr ganz so aktiv zur Zeit ... Hier im Board allerdings erst kurz dabei , würde bei Interesse auch gerne über Mehrkanal ( CD- 4 , SQ , QS usw. ) diskutieren ... Gibt es das auch hier in dem Board ? Früher gab es nur den Verein zur Reaktionierung der Quadrofonie , initioniert von Herrn Dietrich Räsch ... Leider ist dies etwas eingeschlafen , na ja , dann erst mal schöne Grüsse und meldet Euch mal - imi8mm :sleeping:

    3 Mal editiert, zuletzt von imi8mm ()

  • Hallo !

    Das Elac Quadro-System STS 655 D 4 ist für CD4 Abtastung nur bedingt tauglich. Es spielt viele CD4 Quadro LPs nicht

    ohne Verzerrungen in den hinteren Kanälen einwandfrei ab. Ich habe in den 70ziger Jahren viele Quadro-Systeme

    im CD4 Bereich getestet. Zum Beispiel JVC X 1, JVC X 2, Audio Technika AT 20 SLa. Denon DL 103 S, Ortofon SL 15 Q,

    Ortofon SL 20 Q, Philips Super M 422, Shure M 24 H. Die beste "CD4" Abtastung erzielt man mit dem JVC X 1 und JVC X 2.


    Grüße

    DualCH4


    Hallo !

    Das Elac Quadro-System STS 655 D 4 ist für CD4 Abtastung nur bedingt tauglich. Es spielt viele CD4 Quadro LPs nicht

    ohne Verzerrungen in den hinteren Kanälen einwandfrei ab. Ich habe in den 70ziger Jahren viele Quadro-Systeme

    im CD4 Bereich getestet. Zum Beispiel JVC X 1, JVC X 2, Audio Technika AT 20 SLa. Denon DL 103 S, Ortofon SL 15 Q,

    Ortofon SL 20 Q, Philips Super M 422, Shure M 24 H. Die beste "CD4" Abtastung erzielt man mit dem JVC X 1 und JVC X 2.


    Grüße

    DualCH4

    Einmal editiert, zuletzt von DualCH4 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von DualCH4 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ob die Antwort nach 10 Jahren noch von relevant ist ?! ;)

    Gruß Andy


    Wahnsinn ist, immer wieder das gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.( angebl. Albert Einstein)

    Einmal editiert, zuletzt von schrauber71 ()

  • Das STS 655 D4 geht mit geeigneten Plattenspielern hervorragend für "normale, moderne" Stereo-Platten. Bitte aber nicht versuchen ältere Mono-Scheiben oder "Dynagroooves" u.ä. damit zu befahren ... da hört man dann vorwiegend den "Schmutz" bzw. eine etwas seltsame "Färbung" ;-)


    VG

    Marcus

  • Ja Markus, für Stereo - LPs wird man mit dem STS 655 D4 gute Werte erziehlen, aber für den Quadrofonie Bereich

    ist dieser Tonabnehmer nicht zu empfehlen.

  • Ja Markus, für Stereo - LPs wird man mit dem STS 655 D4 gute Werte erziehlen, aber für den Quadrofonie Bereich

    ist dieser Tonabnehmer nicht zu empfehlen.

    Ja genau, das habe ich ja auch mit "normale, moderne" Stereo-Platten gemeint :-)


    Ich benutze selbst eine D655-D4-Nadel (Shibata) auf einem Elac 770H oder 50HII, was bei bestimmten Scheiben (nicht bei allen) hervorragend klingt.


    VG

    Marcus


    PS: Quadro-Platten hab' ich so gut wie keine und die damals dafür vorgesehene Wiedergabetechnik interessiert mich noch weniger ;-)


    PPS: prinzle, ich finde in Deinem Profil die Liste mit Deinen Drehern nicht ...

  • Hallo Bebi,


    das System, bzw. die Nadel werde ich nicht verheizen, garantiert! Werde das System mal mit einer anderen Nadel testen, es müßten doch die STS und auch die ESG passen, oder? Ich habe keine Ahnung, wie die Teile momentan gehandelt werden....abgeben werde ich es nur bei einem sehr sehr guten Angebot ;)


    Hallo Ralph,

    auf Dein STS-655 passen alle Nadeln aus der Dx44- und Dx55-Reihe ! Du kannst Dir also etwas aus dem "Zubehör" von 20-200 Euronen aussuchen ;-)


    Je nach Arm wären diese ein Tip:

    Zum heiteren Austesten: https://mrstylus.com/produkt/sts-355-e/

    Interessant für leichtere Arme, wenn man kleine, sphärische Nadeln mag: https://mrstylus.com/produkt/d-455-12/

    Adäquater Ersatz zur Originalnadel: https://mrstylus.com/produkt/elac-d-655-d4-shibata/

    (Soll keine Werbung sein !)


    VG

    Marcus

    2 Mal editiert, zuletzt von Marcus67 ()

  • Hallo Marcus,


    das ist ein guter Tip, das System mit einer anderen Nadel etwas am Laufen zu halten.

    Liegt irgendwie ungenutzt in der Schachtel - eigentlich schade drum...

    Die Originalnadel möchte ich ungern "verheizen"


    PPS: prinzle, ich finde in Deinem Profil die Liste mit Deinen Drehern nicht ...

    ...die Liste habe ich aus meinem Profil entfernt, da sie nicht mehr aktuell war.

    Es sind viele Dreher schon gegangen, aber "leider" auch viele dazugekommen ;) ....

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."


  • Wieso schreibst Du dann in Post #1, daß man in Deinem Profil schauen soll ... ich check' echt nicht mehr ... nur noch Fehler über Fehler egal wo man hinschaut ...


    Diese mitteleuropäische Hochkultur ist am Sterben ...

  • Also Marcus,


    ganz ruhig ;) .


    Mein erster Post zu diesem Thema ist vom Dezember 2011 !


    Mehr brauch ich dazu nicht schreiben, oder ?

    Das System ist aber noch bei mir ;)

    Grüßle Ralph



    "Ein Moderator (lat. moderare ‚mäßigen‘) dient dazu, freie Neutronen, die bei ihrer Freisetzung meist relativ energiereich, also schnell sind, abzubremsen."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.