Einstufung der CL710, 720 und 730

  • Wie würdet Ihr die 700er heute preislich einordnen, für welche Beträge gehen sie über den Tisch?


    Und was würden ähnlich gut klingende neue LS kosten? OK, der 2. Teil ist subjektiv und streitbar.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Zu 1: Ebay's erweiterte Suchfunktion (beendete Angebote) gibt einen Anhaltspunkt.

  • Sind 50 für 710, 100 für 720, 150 Euro für 730 zu niedrig gegriffen?


    edit. Gute Erhaltung vorausgesetzt.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

    2 Mal editiert, zuletzt von einsteiger ()

  • Zitat

    Original von einsteiger
    Wie würdet Ihr die 700er heute preislich einordnen, für welche Beträge gehen sie über den Tisch?


    Hallo Christian,


    das hängt vom Zustand der CL 7*0 ab und natürlich davon, was der Käufer bereit ist zu bezahlen.


    Für CL 730 habe ich Beträge zwischen 90 und 350 Euro gezahlt. Hierzu ist anzumerken, dass die CL 730 für 350 jeden Euro wert waren, die für 90 Euro jedoch völlig überteuert waren, was ich aber erst bei Erhalt bemerkt habe :(.


    Der Kauf ist halt wie bei anderen Dingen auch "Glücksache" ;) .


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Die CL 730 sind wirklich hervorragende Lautsprecher, sag selbst sogar ich. Natürlich, wann man kein großes Zimmer hat.


    Die CL 720 klingen im oberen Baß penetrant.


    Die CL 710 kenne ich nicht, würd ich aber schlechter einstufen als 720, schon auf Grund des geringeren Volumens.

    #allesdichtmachen

  • Ich habe die CL730 noch nicht gehört.


    Die CL720 hatte ich mal, sie habe ich an CV1100, CV120, CV1260, CR1750, CV450M und CR5950RC gehört, wirklich überzeugt haben sie mich nicht, der Aussage zum etwas überbetonten oberen Bassbereich kann ich durchaus zustimmen.


    Die CL710 gefallen mir um einiges besser als die CL720, sie laufen bei mir am CV1100 und die Kombination macht wirklich Spaß.


    Man kann es wohl nicht oft genug sagen:


    - Einzelne Komponenten einer Anlage kann man nicht wirklich für sich betrachten, sondern nur innerhalb einer Kette.


    - Idealerweise sollte es nicht so sein, aber es gibt "Spezialisten" unter den Lautsprecherboxen, welche für bestimmte Musik geegnet sind. So werden Technofreaks mit der CL720 vielleicht zufrieden, weil da der Kickbass im oberen Bassbereich verstärkt wird. Bei Klassik kann das hingegen nerven, genauso, wenn es auf natürliche Stimmenwiedergabe ankommt. Besonders lästig wird es heutzutage beim Radio hören, da sie allermeisten Sender den oberen Bassbereich elektronisch verstärken. Dann wird es eine Qual, auf solchen Lautsprechern Wortbeiträge zu hören.


    - Lausprecher sind immer auch in dem Raum zu bewerten, in dem sie aufgestellt werden sollen. Die kleinen CL230 machen in einem 10qm Raum Freude, wo die CLX9200 nicht klingen, bei über 30qm großen Räumen verliert sich die CL230 nicht nur von den Abmessungen, sondern auch akustisch und sie klingen dünn. Die CLX9200 sind hier richtig in ihrem Element.


    Wenn man für 50€ ein paar intakter und auch optisch nicht völlig ruinierte CL710 bekommt, würde ich sofort zuschlagen. Sie ist eine feine Box für Hörer, die es nicht auf "Bumm Bumm" ankommt, zeichnet sehr schön und sauber auch mittlere Tonlagen, ist nach meinem Geschmack absolut verfärbungsfrei und man darf auch nicht vergessen, dass die Box recht kompakt und damit optisch unaufdringlich ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie auch z.B. an einem CV1100 mit seinen 25W Sinus pro Kanal ausreichend wirkungsgradstark ist und bei geringen Lautstärken schön klingt. So manch andere Box braucht immer etwas mehr Leistung und Lautstärke, um zu klingen.


    Dual hat diese drei Boxen der 7er Reihe nicht nur zur Anpassung an verschiedene Verstärkerleistungen gebaut, sondern auch, um für verschiedene Raumgrößen jeweils die optimale Lösung zu bieten. Was mich noch mal reizen würde, ob die CL730 der CLX9200 das Wasser reichen kann und welche von den beiden nur die beste Box mit dem Dual-Logo ist.


    Gruß


    Uli

    CS: 506, 626, 750-1
    CT: 450M, 1140, 1240
    CR: 1750, 5950 RC

    CV: 1100, 450M

    C/CC: 450M, 810. 820, 1280, 5850 RC
    CD: 40, 5150 RC
    (C)L(X): 231, 241, 710, 1000-Set, 9200
    und: DK170, MC2555, Rack 3020

  • Das Problem mit der Raumgröße habe ich nicht. Ich kann in verschiedenen Räumen verschiedene Szenarien fahren.


    Aber der Hinweis mit dem Gesamtpaket stimmt schon.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Hi Moin und schönen Abend


    also Ich habe aus meiner Dual Zeit noch ein paar CL 730 in meinem Hifi Büro an einem CV 5670 und muss sagen sie begeistern mich immer wieder.


    Die Boxen wurden 2000 im Wohnzimmer durch Cantius VI von ASW ersetzt und ein paar Jahre auf den Dachboden verbannt.


    Seit meiner Dual Board Zeit sind die wieder täglich im Einsatz.


    Vor einigen Wochen kam Ich zu einem Paar CL 710 in schwarz und Ich bin total fasziniert von der kleinen 7 er Box, die CL 710 hängen auch am CV 5670 und meist ist jetzt die kleine Box im Einsatz.


    Villeicht ist mein Gehör nicht mehr das Beste, aber Ich meine immer wieder das meine alten Rockscheiben auf meiner Hifi Büro Dual Anlage besser sounden wie in meinem Wohnzimmer an einem Denon Surround Receiver mit Cantius Boxen.


    Villeicht kann Ich in meinem kleinen Dual Reich auch mehr mit der Lautstärke spielen.


    Das wars aus Black Forrest


    Keep on Rockin


    Eugen

    Einmal editiert, zuletzt von emma ()

  • Ein weiteres problem ist, diese Boxen stehen nicht sehr oft in Ebay, meistens CL710 oder 720... die 730 sind eher selten drin :)


    Was mich interessieren würde währen nur 2 CL730 Gehäuse in sehr gutem Zustand. Ich hab noch 2x Frequenzweichen und 6 Lautsprecher.


    So könnte ich mit 4x CL730 Musik hören, das muss Klingen ! :D

    Yamaha CX-2 / Yamaha MX-1000 / Infinity Kappa 7.1i / CS-5000 AT-OC9 III MC
    oder mit : CV1700 / CL730 / CS 731Q MC / C839RC / CT1641


    Kopfhörer: Sennheiser HD 650 an Yamaha CX-2 8)

  • Es ist nicht von hinten, wenn man die Lautsprecher richtig positioniert hört man die Musik als käme sie von überall, ich habs schon ausprobiert und ich find's klasse, man fühlt sich als währe man selber teil der musik, ist schwer zu beschreiben, auf jedenfall ist das ein tolles Gefühl =)

    Yamaha CX-2 / Yamaha MX-1000 / Infinity Kappa 7.1i / CS-5000 AT-OC9 III MC
    oder mit : CV1700 / CL730 / CS 731Q MC / C839RC / CT1641


    Kopfhörer: Sennheiser HD 650 an Yamaha CX-2 8)

  • Ich hör fast nur noch von hinten Musik!


    Sonst müßte ich


    a) die Lautsprecher hinter die Hauswand stellen. Dann stünden sie im Freien und ich bin im Zimmer


    b) mich auf die andere Seite der Wand stellen. Dann stünde aber ich im Freien, was mir noch weniger gefällt


    c) meinen Schreibtisch und mich um 180 Grad drehen. Das wäre sehr ungewöhnlich, mein Zimmer ist so klein! ....... Aaaber eine Idee, je länger ich nachdenke, vielleicht gar nicht so dumm... Sigmal, Du bringst mich da auf eine Idee...


    d) mich ins Bett sitzen zum Hören, dann sitze ich aber hinter den Boxen.


    e) mindestens meine Ohren - wenn nicht gar mich komplett - umdrehen.


    Was folgt daraus: Die Erkenntnis, daß Bedarf an einem größeren Zimmer herrscht. Vor allem wenn ich mir dann die Canton Ergo kaufe, die mittlerweile mein ganzer Wohnheimsbungalow hat - nur ich muß mich mit den CL 730 zufrieden geben.



    Gruß

    #allesdichtmachen

  • Wenn ich zwischen Canton Ergo und CL730 die Wahl hätte, würde ich sofort die CL730 nehmen, das warme Klang ist einfach genial bei den Lautsprecher...

    Yamaha CX-2 / Yamaha MX-1000 / Infinity Kappa 7.1i / CS-5000 AT-OC9 III MC
    oder mit : CV1700 / CL730 / CS 731Q MC / C839RC / CT1641


    Kopfhörer: Sennheiser HD 650 an Yamaha CX-2 8)

  • Zitat

    Original von CL730_4_ever
    Wenn ich zwischen Canton Ergo und CL730 die Wahl hätte, würde ich sofort die CL730 nehmen, das warme Klang ist einfach genial bei den Lautsprecher...


    Naja, der Unterschied ist erstaunlicherweise gar nicht so groß, bis eben auf die etwas leisere tieferen Mitten der Dual.


    Nur: Canton hat sicherlich den originalgetreueren Klang. Also diesen Klang, den die Musiker wollten. Ich will den Musikern so wenig wie möglich ins Handwerk pfuschen, also mag ich "richtig" dimensionierte Lautsprecher.


    Verfälschen tu ich dann mit Loudness oder den Klangreglern bewußt, wenn ich leise höre, aber nicht grundsätzlich.


    Deshalb keine Frage: Die CL 730 müssen hinten anstehen, aber können sich hören und sehen lassen (vor allem für das Alter, für die Größe und dafür, daß Dual eigentlich kein spezieller LS-Hersteller war) .-)



    Gruß
    Flo

    #allesdichtmachen

  • Also ich kanns gut glauben dass die Ergo vorne stehen, hab diese auch schon im Saturn gehört, haben nen ähnlichen Klang aber kräftiger, wenn man die Preise mal vergleicht würde ich aber mal schätzen die CL730 haben trotz ihres alters nen besseren Klang/Preis Verhältnis. Und ich persönlich finde die CL730 schöner als die Ergo, is halt Geschmackssache :D

    Yamaha CX-2 / Yamaha MX-1000 / Infinity Kappa 7.1i / CS-5000 AT-OC9 III MC
    oder mit : CV1700 / CL730 / CS 731Q MC / C839RC / CT1641


    Kopfhörer: Sennheiser HD 650 an Yamaha CX-2 8)

  • Von welchen Ergo redet ihr? Das ist doch auch ein Serienname.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

  • Leute, ich frag mich, wiese ich die schweren CL 730 immer zu irgendwelchen Leuten schleppe, um einen Vergleich zu machen. ?( ?(


    Ich könnte mir die Mühe sparen, denn scheinbar ist es möglich, daß sich manche Menschen einen Klang im Medienmarkt merken, ja ihn quasi im Gehirn speichern können, mit nach Hause transportieren, um ihn dann im eigenen Wohnzimmer - quasi per "integriertemPod" - wiederzugeben.


    Das ist kein Vergleich!


    Ein Vergleich zählt nur dann, wenn:


    - Boxen nebeneinander stehen im selben Raum zur selben Zeit mit selbem Abstand
    - Die Möglichkeit besteht, ohne Pause umzuschalten
    - Das selbe Stück wiedergegeben wird (selbe Aufnamhe, selbe CD)


    Und das hat auch noch das Manko, daß man den Schalldruck der Lautsprecher noch nicht kompensiert hat. Hierfür sollte man zwei identische Verstärker verwenden und einen Klangregler, der an beide Verstärker geschaltet ist.


    So kommen dann reproduzierbar Ergebnisse raus.


    Kabel kann man übrigens ganauso testen. Nur wieso tut das keiner? Allein schon für sich selbst könnte hier der Kabelklanghörer viel für sich selbst tun, indem er mich dann einlädt und es mir beweist, wie Kabel A und B klingt.




    Schönes Wochenende
    Flo

    #allesdichtmachen

    2 Mal editiert, zuletzt von Zivi ()

  • Hm, ich habe verglichen.


    Die I.Q System 200 an Thule... gegen CL730 im Wechsel mit CL720 am ITT 8045


    Natürlich habe ich die Verstärker durchgetauscht - Thule, Cambridge Audio, Onkyo, und auch den CV1700, jeweils mit CS731Q/MCC110 im Wechsel mit dem Thule CD Player (den Dreher nur nicht am Thule Amp, dem fehlt der MC Eingang).


    Ich persönlich finde in allen Kombinationen die CL730 harmonischer, und nicht so 'hart' im Klang, aber das ist natürlich rein subjektiv!
    Wenn man das Alter und die Neupreisdifferenz berücksichtigt, spricht alles für DUAL(?).........music..for..the..masses....


    Versuchsaufbau Raum mit viel drin.


    bis denne


    genne

    C U l@ter

  • Zitat

    Original von einsteiger
    Wie würdet Ihr die 700er heute preislich einordnen, für welche Beträge gehen sie über den Tisch?


    Und was würden ähnlich gut klingende neue LS kosten? OK, der 2. Teil ist subjektiv und streitbar.


    um noch zum Thema zurückzukommen: Für klanglich und qualitativ vergleichbare LSP (zum CL730) musst Du heute min. 1000,--€ das paar hinlegen.

    C U l@ter

  • Zitat

    Original von genne


    um noch zum Thema zurückzukommen: Für klanglich und qualitativ vergleichbare LSP (zum CL730) musst Du heute min. 1000,--€ das paar hinlegen.


    Das ist doch mal eine Hausnummer.

    Gruß Christian


    _________________


    Ich suche folgende LPs von Pearl Jam: Live on two legs, Lost Dogs, rearviewmirror

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.