Beiträge von genne

    Hi Markus,


    Wegen der Gehäusestabilität brauchst Dir keine Gedanken machen. Die Obere Blechabdeckung ist stabil genug. Da kann Deine Frau noch eine 10liter Topfpflanze mit daraufstellen.


    Unter den Dreher klebste einfach 4 Filzfüsse. Der damit erzeugte Abstand reicht dicke.


    Wenn Du vier Boxen anschliesst, und dann mal so 3-4 Stunden volle lotte hörst, dann wirds dem
    vermutlich zu heiss. Der schaltet die Endstufen dann auch ab.



    Bis denne


    genne

    Hi,



    Das klingt ja alles ziemlich abenteuerlich.
    Stell mal bitte aussagekräftige Bilder ein.

    Hi Folks,



    das Thema ist fast so alt wie das Forum, und glaubt mirs einfach: Die ATN30/31 und DUAL MCC Systeme sind NICHT kompatibel.
    Ich weiss nicht wieso das Gegenteil immer in Umlauf gesetzt wird!
    Ich hatte beide Systeme an meinen Drehern, klanglich sind sie in allen Fällen kompatibel!



    bis denne


    genne

    20 Sekunden sind schon lange.




    Der 1780 hatte eine Einschaltverzögerung der Endstufen über IC 301, ich meine es waren ca. 10 Sekunden.



    Im Servicehandbuch steht: ca. 9 sek.



    bis denne




    genne

    Hi,



    ich bin selbst auch erstaunt über das Pricing. Freue mich natürlich darüber, d.h. ich habe wieder mehr 'Spielgeld' für 'neue' Sachen.



    Ich persönlich halte das MCC 110/120 für das beste System an den DUAL 714/731 Drehern. Allerdings hatte ich immer den Eindruck, dass das ULM-MCC110 noch eine Stufe besser klingt als das 1/2 Zoll System, ist vielleicht nur Einbildung, weils in jedem Fall besser aussieht. Von daher, weg damit. Ich werde demnächst nochmal ein (allerdings gebrauchtes) 110er als 1/2" anbieten.



    bis denne



    genne

    .....ich hatte an meinem CV1700 das Problem das nur jede 2. LED leuchtete, und das Leuchten begann immer erst bei Vollgas, bei mir half: nachlöten und reinigen, oder umgekehrt, reinigen und nachlöten,
    vorher ausbauen der Platine ist dazu erforderlich ( die müssen damals schon Kinderarbeit im Werk gehabt haben)


    Aber vermutlich hat briegel recht.


    bis denne


    genne

    Ich hatte das Teil hier bei pearl gekauft: http://www.dualuk.com/Radio/Al…-For-iPod-LEIPDS0805.html (allerdings ohne DUAL Logo)
    Zum Glück gibts bei Versandgeschäft 14 Tage Rücksenderecht.
    Es spottet jeder Beschreibung. Letzendlich steht jetzt ein Sony Radiowecker im Schlafzimmer.......... (Ein SABA flapp-Wecker wäre schöner gewesen, jedoch inzwischen so hoch im Kurs gehandelt und fast nicht beschaffbar)


    bis denne


    genne



    PS: http://www.nordmende.eu/
    :-)

    Hallo Kiwi,


    ja ist klar FM anstelle von UKW, vermutlich steht hinten nicht DUAL sondern Twice-a-fun-musik-maker oder so?


    Would you please be so kind, to open the cover, to take a foto from the mainboard, and place it here in the forum?



    bis denne


    genne



    (ich glaube der verhohnepiepelt uns......)

    Irgendwie kommt's mir vor wie ein Koerting. Allerdings hatte Dual hier regional, vermutlich aber nur nur an
    Werksangehörige Selbstbausaetze verkauft. Meine Eltern hatten Anfang der 70er so einen CV60, leider finde ich keine Bilder mehr von dem Teil.


    Bis denne


    Genne

    Zitat

    Original von Zivi


    ... Jeder weiß das???


    Sehe ich nicht so.-)


    ???? Wie soll denn das gehen? Das soll mir mal einer rational erklären?


    D.h. ich schliesse CL730 z.B. am CV1700, dann an einem Thule, dann an einem Cambridge Audio, dann an einem Onkyo an, dann an einem ITT, dann an einem Siemens, dann an einem Grundig, und die klingen jedesmal besser oder schlechter? Dann müssen meine Ohren kaputt sein, weil ich in der Praxis (Musik bei Zimmerlautstärke) keinen Unterschied höre. Aufgrund meines laut Zivi unermeßlichen CL Hochregallagers, kann ich sogar zeitgleich 2 Verstärker, an je 2 CL 7x0 Boxenpaaren betreiben. Kann sogar von einer CD Zuspielquelle auf 2 Verstärker gehen.....


    Ist klar, Strom durch einen DUAL Verstärker durch, ist halt anders wie Strom durch einen Denon......


    Ich verwende übrigens ausschließlich Strom aus Schwarzwälder Wasserkraft! Kein Billigstrom aus polnischen Kohlekraftwerken, das macht vermutlich beim Boxenklang schon was aus! :D


    bis denne


    genne

    Zitat

    Original von einsteiger
    Wie würdet Ihr die 700er heute preislich einordnen, für welche Beträge gehen sie über den Tisch?


    Und was würden ähnlich gut klingende neue LS kosten? OK, der 2. Teil ist subjektiv und streitbar.


    um noch zum Thema zurückzukommen: Für klanglich und qualitativ vergleichbare LSP (zum CL730) musst Du heute min. 1000,--€ das paar hinlegen.

    Hm, ich habe verglichen.


    Die I.Q System 200 an Thule... gegen CL730 im Wechsel mit CL720 am ITT 8045


    Natürlich habe ich die Verstärker durchgetauscht - Thule, Cambridge Audio, Onkyo, und auch den CV1700, jeweils mit CS731Q/MCC110 im Wechsel mit dem Thule CD Player (den Dreher nur nicht am Thule Amp, dem fehlt der MC Eingang).


    Ich persönlich finde in allen Kombinationen die CL730 harmonischer, und nicht so 'hart' im Klang, aber das ist natürlich rein subjektiv!
    Wenn man das Alter und die Neupreisdifferenz berücksichtigt, spricht alles für DUAL(?).........music..for..the..masses....


    Versuchsaufbau Raum mit viel drin.


    bis denne


    genne

    Hallo Dualfred,


    Noko schrieb bereits im ersten Buch über die franz. DUAL und über Namsung (Koreaner, DUALAV.COM).


    mit Namensrechten usw. kenne ich mich nicht aus. Aber da es die Fa. DUAL so schon lange nicht mehr gibt, und eingetragene Warenzeichen wie auch Patente meines Wissens ja auch nur zeitlich begrenzt sind, kann es ja sein, dass das irgendwann zum Freigut wird?


    Die DUAL.fr ist down, ist aber registriert und hat wohl den Besitzer gewechselt!


    b.g.


    Urlaubsgenne

    Handwarm ist natürlich ein absolut 100% Messtechnisch exakt zu fassender Begriff.


    Also, ich hatte immer den Eindruck dass auf der Gehäuseoberseite das Gerät sehr heiss war. D.h. Temperaturen um und über 40°C.
    Und im ausgeschalteten Zustand (nur mit der Uhr in Betrieb), wars da oben immer lauwarm.


    bis denne


    genne

    Ich hatte damals den CR1780 hier im Werk neu gekauft, und habe das Gerät immer als heiß in Erinnerung, das war ja auch ein heißes Gerät, Nein im Ernst. Damals habe ich das Gerät zurückgebracht, weil es so heiß wurde, und die Aussage nach durchmessen des Gerätes war: Es ist alles in Ordnung, das läge daran, daß der CR1780 weit aus mehr Leistung abgebe (die sprachen damals von ca. 115W sinus bei 8Ohm, anstelle 90Watt). Ich hatte das Teil 1981 gekauft und erst vor ein paar Jahren (leider) bei eBay verkauft. Und es war immer heiß, es war selbst im Standby Betrieb (Uhr) immer warm!


    bis denne


    genne