Dual 601 Automatik

  • Hallo Liebe Commounity,

    Als erstes, falls das Thema hier falsch ist entschuldige ich mich schon mal im voraus :)


    Ich habe da ein Problem mit meinem Dual 601

    Und zwar habe ich den Plumpstift ausgebaut um den neu zu fetten und dann wieder alles zsm gebaut.

    So, nun ist 1. Der Aufsetzpunkt völlig falsch. Der Tonarm schwenkt beim Starten fast bis zum Ende der Platte. Es gibt zwar diese Schraube auf dem Spieler die ja zwischen den Start/Stopp Hebel liegt, aber wenn ich da dran schraube passiert garnichts.

    Und es macht kein Unterschied ob ich 33 oder 45 laufen lasse.

    2. Problem ist, das der Tonarm am Anfang sich normal heben und senken ließ aber jetzt nicht mehr weit genug Nach unten kommen.


    Habe mich schon durch die Dual Anleitungen gelesen aber ich bin leider nicht so der Profi in der Technik die dahinter steckt..


    Danke schon mal im voraus,

    Gruß Olli :)

  • Moin Olli,


    schau mal in diesen Thread Klick

    Der hatte mir mal wunderbar geholfen, als ich für jemanden einen 601 Plumpslift gemacht habe.

    Wenn du ihn dir anschaust siehst du vielleicht, was da schief gelaufen ist.

    Liebe Grüße
    Ludwig


    Ich vermisse den Dislke Button

  • Hallo,


    die Anleitung von 3rd_ear ist die beste die es gibt.

    Trotzdem kommt es nach dem Zusammenbau öfter zu Problemen mit der Automatik, weil alles verstellt ist.


    Mir fiel beim Lesen sofort das Thema Automatik resetten ein, also Tonarm verriegeln und Start drücken. Abwarten bis sich der Dreher ausschaltet.

    Hast du das nach dem Zusammenbau gemacht?


    Gruß Evil

    Dreher: 601, 627Q, 731Q, Sony PS20FB, Denon DP45F
    LS: Audio Physic Sitara, Needle Deluxe Bamboo, Crazy, CT280

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.