Benötige Hilfe mit Tonaussetzern beim 714q

  • Hallo,


    ich bin Neuling und habe einen 714q von meinem Opa bekommen.

    Beim Ausprobieren funktionierte erstmal alles, aber noch bei der ersten LP gab es längere Tonaussetzer. Nun kommt gar kein Ton mehr.


    Ich habe mal die Cinch-Stecker gereinigt, weil die sehr schlimm ausgesehen haben. Daran lag es nicht. Kann das Ganze mit der Nadel zusammenhängen? Da weiß ich, dass die mal gewechselt werden sollte.

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand mögliche Fehlerquellen nennen kann, da ich den Plattenspieler gerne wieder ans laufen bekommen würde.


    Vielen Dank für eure Hilfe

  • Hallo Namenloser


    Erste Tat bei Dual Plattenspielern mit Chinch Steckern. Abschneiden und neue drann. Wenn du diese getauscht hast versuch es nochmal und wenn es dann immer noch nicht geht kann man weiter suchen. Diese Stecker sind der letzte Sch...ß und machen nur Probleme. Kanalaussetzer oder Brummen das einem der Bass aus dem Lautsprecher fliegt. Welche Stecker du nimmst ist relativ egal, haupsache neue.


    Wolfgang

  • Für mich ist das abschneiden

    nicht die erste Tat, sondern kommt erst an zweiter Stelle.

    Es gibt noch eine viel häufigere Stelle mit Aussetzern.

    Schau mal die Kontakte an, gegen die der Systemträger im Tonarmkopf drückt. Die sind sehr oft oxidiert/sulfidiert. Das haben versilberte Kontakte nach so langer Zeit.

    Zum reinigen besorge dir einen Glasradierer. Damit kann man diese Kontakte bestens reinigen.

    So sehen sie am Beispiel eines 731 vor der Reinigung aus:


    Und so nach der Reinigung:


    Und ganz wichtig! Die federnden Stifte im Systemträger bei der Reinigung nicht vergessen.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • Hallo,

    hier sind mögliche Kontaktprobleme eingezeichnet.

    Kontaktplatte im Headshell und am TK müssen sauber sein.

    Eine Überprüfung, auf mögliche Unterbrechungen, kann bei angeschlossenem Adapter und montiertem MM-System, an den Cinch/RCA-Steckern,
    mit einem digitalen Multimeter, erfolgen.

    Jeweils zwischen Leiter und Schirmung (Masse) prüfen.

    Der gemessene Wert, in Ohm, kann zwischen rechts und links minimal abweichen.

    Kabelfarben im Tonarm:

    Rot = rechter Kanal

    Grün = rechter Kanal, Schirmung, Masse

    Weiß = linker Kanal

    Blau = linker Kanal, Schirmung, Masse

    Schwarz = Potentialausgleich.


    Abweichend von der gezeigten Übersicht, gibt es beim /14Q ein zusätzliches Stummschalt Relais.

    Um die vorgeschlagene Messung vorzunehmen, muß der Dreher in Betrieb sein

    Grüße Gernot
    Es soll ja Leute geben, die hören, ob das Lautsprecherkabel rot oder blau ist.

    Einmal editiert, zuletzt von papaschlumpf ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.