CS 750 Tonarmbalance/Lift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CS 750 Tonarmbalance/Lift

      Hallo zusammen,

      Möglich das ich heute Mittag in der Eile was übersehen oder verkehrt gemacht habe, wüsste jetzt aber nicht was.
      Ein CS 750 kam heute an, ausgepackt, Riemen aufgezogen, Teller aufgesetzt, vorher natürlich sämtliches Verpackungs/Sicherungsmaterial entfernt. AK/AS auf Null gestellt.
      Zuletzt dann Gegengewicht aufgeschoben.
      Hier beginnt dann meine Frage, sobald das Gegengewicht drauf ist bekomme ich keine Balance hin, keine Waage möglich, egal wie ich das Gewicht verschiebe ist der Arm dann hinten so schwer das nichtmal der Lift funktioniert, Arm inkl. TA steht dann etwa auf Höhe Lift oben.
      Mache ich das Gegengewicht wieder ab ist Bewegung am Arm nach oben und unten, auch der Lift funktioniert einwandfrei.

      Was stimmt da nicht?
      Ich habe noch nicht näher nach dem TA geschaut, lt. Verkäufer Audio Technica, mit gelbem Nadeleinschub, Typ weiß ich noch nicht.
      Kann das sein das der TA für diesen Arm einfach zu leicht ist und vorne dann Gewicht fehlt?

      Wie gesagt, war eigentlich schon weg heute Mittag, aber die Neugierde war halt groß.

      Bin noch unterwegs, es lässt einem halt keine Ruhe :)
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
      Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinylfieber ()

    • Hallo,

      nein, ein Auspendeln ist auch mit einem OM möglich.

      Der Lift wird erst freigegeben, wenn der Plattenteller seine Nenndrehzahl erreicht hat, also muss der Motor laufen, sonst bleibt der Lift "oben".

      Peter
      Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
      Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
      (Tucholsky)
    • Das heißt ich muss um den Arm in die Balance zu bringen den CS 750 laufen lassen, zwischen Stütze und Teller bewegen, dann einstellen?
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
      Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinylfieber ()

    • Hallo,

      jupp, ist etwas tricky und man lernt viele böse Wörter... aber es geht.

      Peter
      Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
      Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
      (Tucholsky)
    • Das heißt dann ich hätte in der Eile die BA nur oberflächlich gelesen, steht ja drin Dreher ans Netz und Arm rüber, so im Nachhinein sehe ich die Zeilen vor mir...

      SackZement, das meinst du dann wohl :D

      Bin mal gespannt später, dauert noch bis 23 Uhr
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
      Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinylfieber ()

    • Hallo,

      fängt ja schon an zu wirken mit den bösen Wörtern :D :D

      Gutes Gelingen und viel Spaß. Mein 750 durfte ins Wohnzimmer einziehen, der Dreher hat doch WAF - und nebenbei ist es ein feines Teil.
      Ich nutze das mit der Liftfreigabe auch einfach aus. Bei Lift unten Tonarm einschwenken, Haube runter, hinsetzen.
      Dann beginnt die Musike auch zuverlässig.

      Peter
      Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
      Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
      (Tucholsky)
    • Was ist WAF?
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
      Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinylfieber ()

    • Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
      Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
      (Tucholsky)
    • OK, ich dachte das wäre was Technisches :D

      Im übrigen Peter, vielen Dank !

      Das gute Stück läuft, allerdings musste ich mit dem Gegengewicht bis 2 Striche vor Ende der Skala in Richtung Tonarmkopf fahren bis der Arm in Balance war.

      Scheint also doch ein eher leichter Zeitgenosse zu sein, der TA.
      Gruß Michael



      Dual CS 731Q / DN160/DN155/DN152/DN160 "Black Diamond" ;)
      Dual CS 701 mit Shure V15III
      Dual CS 721 mit Ortofon M20E / Shure V15III
      Dual CS 1249 mit Shure V15III / Ortofon M20E / Shure M75D / DMS 242
      Dual CS 741Q satin/anthrazit mit MCC 120
      Telefunken Acusta W 250 mit Shure M75-6
      Dual CS 750 mit DMS750/DN750/"Black Diamond"

      Das Gute kommt immer zu dem der Warten kann...