Neue Nadel oder neuer TA.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Nadel oder neuer TA.

      Hallo,
      Ich stehe erneut vor der Wahl zwischen eine Jico sas (210€) für mein m91 oder ein at vm95ml oder 95 sh( 170€-200€). Einmal Micro line und einmal Shibata Schliff. Oder mit etwas mehr Geld ein Ortofon 2m Bronze ( gebraucht 270€/ neu 320€)
      Was würdet ihr empfehlen für den besten Klang und separat auf die Preisleistung bezogen.

      PS: ich weiß dass ich beim Kauf eines neuen/zusätzlichen TA ein passendes Headshell benötige. In meinem Fall ein TK 14 glaub ich bei meinem Dual 1219.
    • Pjhannes schrieb:

      PS: ich weiß dass ich beim Kauf eines neuen/zusätzlichen TA ein passendes Headshell benötige. In meinem Fall ein TK 14 glaub ich bei meinem Dual 1219.
      Hallo Hannes (?)
      Wäre dann nicht das vom M91 frei?

      Zum Rest muss man einfach sagen das jede Möglichkeit ihren Reiz hat. Das schlechteste Preis/Leistung hat das Bronze und das sage ich als Ortofon-Fan...
      Aye Babo

      ......die Wut wird noch größer aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.......
    • Das M91 ist ein klassisches Shure und so klingt es auch, zumindest mit der originalen Nadel. AT und Ortofon, egal welche, klingen ganz anders. An einem alten Dual würde ich immer das Shure behalten, sofern die Nadel noch gut ist. An meinem 1229 spielt auch eins.
      Das AT VM 95 ML soll aber auch sehr gut sein. Ich überlege auch, mir eins für meinen 704 zuzulegen und dafür ein AT 13 ea wegzugeben. Das Shure aber bleibt auf jeden Fall bei mir bis ans Ende meiner Tage.
      Wie das mit der Jico klingt, weiß ich allerdings nicht, vor allem, ob es seinen warmen Charakter behält, denn das macht es aus.

      Diethelm :)
      "Leeve Mann!", sach ich für die Frau.