Dual 621 läuft nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Andy,

      erstmal Glückwunsch, dass der 621 wieder läuft. Eine tolle Maschine, imho!

      Das Einschaltknacken ist ein Mysterium. Manche Dreher-(Vor-)Verstärker-Kombis knacken zusammen immer. Manchmal hilft es, wenn man den Entstörkondensator gegen ein anderes Fabrikat tauscht. Manchmal hilft es, wenn man zum Kondi einen 100 Ohm Widerstand in Reihe einlötet (hat bei mir mal geklappt). Manchmal muss man den Kontakt des Einschalters im Ks4-Kasten säubern oder polieren.
      Es gibt leider kein Patentrezept. Ich würde so vorgehen:
      - Kurzschliesser und Einschalter mit Kontakt WL/61 und zB Löschpapier reinigen so dass dort keine Rückstände von Korrosion mehr sind
      - hat nix geholfen? Einschaltkontakte mit Q-Tip und Polierpaste vorsichtig neu polieren und erneut reinigen
      - Immer noch Knacken/Knallen? 100 Ohm Widerstand besorgen und in Reihe zum Knallfroschersatz packen
      - Sollte immer noch keine Besserung eingetreten sein: andere Kondensatorenmarken testen
      - Was? Immer noch nix? Probier mal nen anderen Vor-/Verstärker aus

      Grüße
      Albert

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von curbyourenthusiasm ()

    • curbyourenthusiasm schrieb:


      Es gibt leider kein Patentrezept. Ich würde so vorgehen:
      - Kurzschliesser und Einschalter mit Kontakt WL/61 und zB Löschpapier reinigen so dass dort keine Rückstände von Korrosion mehr sind
      - hat nix geholfen? Einschaltkontakte mit Q-Tip und Polierpaste vorsichtig neu polieren und erneut reinigen
      - Immer noch Knacken/Knallen? 100 Ohm Widerstand besorgen und in Reihe zum Knallfroschersatz packen
      - Sollte immer noch keine Besserung eingetreten sein: andere Kondensatorenmarken testen
      - Was? Immer noch nix? Probier mal nen anderen Vor-/Verstärker aus

      Grüße
      Albert
      Besten Dank für die Infos..... Als erstes werde ich ihn an den Verstärker hängen wo er auch dran soll, hängt jetzt noch im Keller am Testverstärker (uralt Telefunken) falls das nichts bringt werde ich die Punkte die du genannt hast abarbeiten.
      Gruss
      Andy