Kurze Frage 1216 Liftfunktion

  • Hallo,
    vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber nun gut ^^ .


    Beim 1216 wird die Liftfunktion ja, wenn ich das richtig verstanden habe, einerseits über den Federmechanismus und andererseits über den Hebel mit Teil Nr. 262 vollzogen.


    Ich habe das Silikonöl in der Nr. 262 erneuert. Nun habe ich das Phänomen, dass der Spieler im Automatikmodus alles macht was er soll. Auch wenn ich den Lift danach bediene, gleitet die Nadel wieder in die Rille.
    Jedoch, wenn ich den Arm manuell über die Platte bewege, senkt sich die Nadel nicht in die Rille. Also, er senkt sich zwar, aber nicht tief genug.
    Bedeutet das, das ich zuviel Silikonöl genommen haben könnte?



    Über ein paar Tipps würde ich mich freuen!



    Viele Grüße

  • Hallo....
    Unterhalb vom tonarm befindet sich eine schlitzschraube, durch drehen nach links wird der Arm weiter nach unten gesenkt, nach rechts weiter nach oben..
    Also eventuell 1/2 Drehung nach links dann sollte es klappen


    Beste Grüße Carsten

  • Hallo Carsten,
    danke für deine Rückmeldung.
    Du meinst aber nicht die Schraube für die Lifthöhe (die silberne Schraube in der Nähe der Tonarmbasis)?
    Denn der Lift ist korrekt eingestellt und wenn ich die jetzt noch tiefer schraube, funktioniert die Automatik nicht mehr...



    Viele Grüße,


    Kurt

  • Hi Kurt.
    Ja die meinte ich.
    Eventuell muss eine neue Einstellung zwischen Lifthülse und dieser Schraube gefunden werden.
    Hatte es beim 601 das ähnliche Problem.
    Nach langen Hin und her hat es dann geklappt.
    Beste Grüße Carsten

  • Hi Kurt,


    es gibt 2 Einstellschrauben für den Lift, getrennt für Automatik und manuellen Betrieb.
    Die Lifthöhe für den Automatik-Betrieb wird über die Stellschraube an der Tonarmbasis eingestellt (#30 im Service-Manual).
    Wenn die passt, kann die manuelle Lifthöhe über die Stellschraube im Chassis (#211 im SM) eingestellt werden.

    Gruß


    Thorsten

  • Hi Carsten und Thorsten!


    Danke für eure Rückmeldungen! :thumbup:




    carsten: Der Liftbetrieb ist etwas anders aufgebaut, als beim 601. Da hast du leider keine Lifthülse , glaube den silikongedämpften Lift mit der Hülse gibt es es ab 1218 oder sowas.


    @ Thorsten: Hab die Lifthöhen nochmal überpüft. Alles in Ordnung.


    @ alle: Ich habe jetzt aus der "Muschel Nr. 262" das Silikonöl entfernt, bis auf einen Rest. Nun geht der Tonarm auch im manuellen Betrieb nach unten, leider zu schnell :D .
    Denke, da muss ich die richtige Mischung finden.



    Zuversichtliche Wochenend-Grüße ^^ ,



    Kurt

  • Hi :)


    Prinzip der Einstellung des Liftes ist, dass zuerst der Automatikbetrieb eingestellt wird.
    Also ohne Strom auf Start stellen und den Teller per Hand drehen, bis sich der Tonarm hebt.
    Dann wird die Lifthülse soweit gedreht, bis der Tonarm etwa 1-2mm über der Liftbank schwebt.
    Dann per Hand weiterdrehen, bis die Automatik durch ist.


    Den Tonarm nun wieder zurück zur Liftbank. Jetzt den Lifthebel auf hoch stellen und die silberne Schraube so lange drehen,
    das der Tonarm genauso hoch steht wie im Automatikbetrieb.
    Ich nehme dafür den Tonarm dabei etwas runter von der Liftbank, damit ich besser an die Schraube komme.


    Mit der Menge des Liftöls musst Du nicht experimentieren !!!

  • Hallo Carsten und zwölf36!


    @ Carsten:
    Genau darein muss das Silikon-Öl. Ich finde das sieht von der Seite aus wie eine Muschel.
    Warum der sich nicht weiter absenkt, habe ich auch noch nicht verstanden. Werde da mal am Wochenende weiter schauen.
    Das Komische ist ja, dass bei Automatik der Lift funktioniert und das nur im Manuellen aufgetreten ist. Jetzt wo ich das Öl reduziert hab, geht es ja auch. Nur ein bischen zu schnell. Bei Interesse kann ich dir ein Bild davon machen ^^ .


    zwölf36:
    So mache ich das auch:
    Stromlos die Automatik starten
    drehen bis Lift sich abhebt
    dann 1-2mm
    dann rüber bis zur platte drehen und absenken
    dann Lift und dann die Lifthöhe genau wie im Automatikbetrieb ist.



    Das Problem ist ja , wie oben beschrieben, dass im Automatik Modus der Lift funktioniert.
    Nur beim manuellen einschwenken das Tonarmes der Lift nicht auf die Platte geht.
    Das Silikon Öl entfernen (also viel davon) habe ich nur mal probiert, weil vorher konnte ich den Tonarm dann noch händisch auf die Platte drücken. Aber von selbst blieb der auf halben Wege inder Luft stehen, also ob da zu viel Widerstand wäre.


    Ich hoffe, das ich mich verständlich ausgedrückt hab :D


    Viele Grüße!

  • Also,
    das hat mich jetzt doch noch gefuchst.


    Nun geht der Lift wieder, wie er soll. ABER wenn ich den Lift nun betätige verzieht der sich ein bischen hin zur Tonarmstütze.
    Von unten sieht man wie die dieser Tonarmsockel sich bewegt, beimbetätigen des Lifts.
    Habt ihr da eine Idee?

  • Guten Morgen zusammen,
    also ich glaube, der Fehler ist gefunden.


    Auf dem "Federpimpel" und der Flosse vom Haupthebel scheint eine dunkle Masse zusein, die die Reibung erhöht.
    Mir ist eingefallen, dass ich irgendwo noch einen 1214 Spender rumliegen hatte. Habe die Teile dort ausgebaut und die Masse dann "entdeckt".
    Nun habe ich dann Den "Liftstift" und den Haupthebel, samt der Masse getauscht und siehe da es geht.



    Wieder was gelernt :D !


    Vielen Dank nochmal für all eure Anregungen! Ihr seid spitze :thumbsup::thumbsup::thumbsup: !

  • Hallo,

    das Thema ist schon älter, aber eure Antworten hilfreich. Vielen Dank für die ausführliche Anleitung.


    Hierzu noch 2 Fragen:

    Welche Auflagekraft und Antiskating-Einstellung ist anzuwenden? Jeweils "0" oder die zum Tonabnehmersystem passende?

    Und - Multiplayer oder Singleplayer?

    Viele Grüße

    Christian

  • Danke.

    Modeselector auf Multiplayer oder Singleplayer?

    Viele Grüße

    Christian

  • Sorry, sorry, sorry,

    da habe ich nicht nachgedacht.... und die Hierarchie im Dual-System ausgeblendet.

    Ich dachte, ich könnte die Hilfestellung ungeprüft auf einen 1219 anwenden....

    Viele Grüße

    Christian

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.