Dual CT 1540 RC defekter Prozessor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual CT 1540 RC defekter Prozessor

      Hallo Leute,

      hat inzwischen einer eine Lösung für den defekten Prozessor wie beim CV1500RC ?
      Ich hab hier so einen Kandidaten, der eigentlich aussieht, wie fast aus den Laden, leider leuchtet da alles außer die 7 Segmentanzeige.
      Das ist wohl das typische Zeichen eines Problems mit dem Prozessor. Bei der Stromversorgung stimmen alle Spannungen.
      Also, hat einer eine Idee ?

      Grüße
      Ralf
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DUALein ()

    • Hallo Ralf,

      DUALein schrieb:

      leider leuchtet da alle außer die 7 Segmentanzeige
      das ist KEIN typischer Prozessorfehler.
      Mit dieser Aussage kann ich auch nicht viel anfangen.
      Welche Funktionen gehen noch? Wie z.B. AM/FM Umschaltung, Senderwahl etc. Wenn das noch funktioniert ist es nicht der Prozessor.
      Der Prozessor liefert einen Datenstrom an den Anzeigetreiber IC8000 (MM5450). Der ist für die Anzeige zuständig.
      Überprüfe die Spannungsversorgung dieses Bausteins. Auch die drei Dioden auf Funktion. Letztens hatte ich gerade einen CT1540 mit einem defekten Anzeigetreiber auf dem Tisch. Den gibt es in der Bucht für ca. 12 €.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • nach dem einschalten gehen alle LED´s an außer die 7 Segmentanzeigen, sonst passiert nix, egal was ich für Tasten drück, auch die Standby LED leuchtet.
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D
    • bei dem Fehlerbild kann es die Prozessorbox sein.

      DUALein schrieb:

      Bei der Stromversorgung stimmen alle Spannungen.
      an der Platine gemessen oder auch an den Verbrauchern? Die Prozessorbox bekommt +B (+5Volt) und +D (+15Volt).
      Die 5Volt kommen aus dem Spannungsregler, der an die hintere Blechwand geschraubt ist. Drei Drähte (rot-gelb-grün) gehen an die Anschlüsse des Reglers. Aus dem unteren Anschluss (grüner Draht) kommen die +5 Volt. Über den 6pol. Stecker Anschluss 3 und 4 an der Blechbox gehen die beiden Spannungen in die Box. Sind die Spannungen an der Stelle OK?
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • so, hat ne weile gedauert, aber nun ist das Teil wieder auf dem Tisch. Inzwischen leuteten immer nur noch zwei LED´s, Channel & kHz

      HaJoSto schrieb:

      an der Platine gemessen oder auch an den Verbrauchern? Die Prozessorbox bekommt +B (+5Volt) und +D (+15Volt).
      Die 5Volt kommen aus dem Spannungsregler, der an die hintere Blechwand geschraubt ist. Drei Drähte (rot-gelb-grün) gehen an die Anschlüsse des Reglers. Aus dem unteren Anschluss (grüner Draht) kommen die +5 Volt. Über den 6pol. Stecker Anschluss 3 und 4 an der Blechbox gehen die beiden Spannungen in die Box. Sind die Spannungen an der Stelle OK?
      Spannungen sind da !
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D
    • Hallo Ralf,
      das war ja eine lange Pause.
      Dann prüfe die Spannung an den Anzeigen. Siehe Bild. Und am Pin 19 und 20 vom Anzeigetreiber MM5450 auf der Zusatzplatine. Auch die Steckverbinder und die Kontaktlötstellen prüfen!
      Wenn das nichts bringt kannst du mir die Prozessorbox und die gesteckte Anzeigentreiberplatine schicken zur Prüfung.

      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Hallo HaJo,

      ich hab auch schon die eventuelle Leiterbahnunterbrechung die Briegel an seinen CT1540RC diagnostiziert hatte ausgeschlossen und in der Prozessorbox die Durchkontaktierungen nachgelötet.
      Auf dem Spgs.-reglerboard sind die Elkos getauscht und an den Spgs.-reglern Kühler angebracht, Einschalter und Knallfrosch ist auch neu.
      Vielleicht hab ich da ein Verständnisproblem, wenn die Kiste erst gar nicht an geht, was soll denn da die Anzeige zeigen ?
      Bilder
      • 1540_01.jpg

        88,59 kB, 925×695, 19 mal angesehen
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DUALein ()

    • Hallo Ralf,

      DUALein schrieb:

      wenn die Kiste erst gar nicht an geht, was soll denn da die Anzeige zeigen ?
      die Prüfung der Spannungen ist immer die allererste Maßnahme.
      Die scheint erfolgreich gewesen zu sein. Die Kiste geht an, aber nur statisch. Die erforderlichen Funktionen werden beim Einschalten nicht abgearbeitet. Für dieses Fehlerbild kann es viele Ursachen geben. Da ist eine Fehlersuche erforderlich mit Oszillograf und Verfolgung/Prüfung der Signale aus der Prozessorbox und weiter in den Schieberegisterketten. auf einfache Weise wirst du den Fehler sicherlich nicht finden.
      Die Prüfung der Spannungen ist immer die allererste Maßnahme. Die scheint erfolgreich gewesen zu sein.
      Ich habe zwei CT1540 gerade da und könnte die Prozessorbox und die Anzeigesteuerplatine prüfen. Nur wie geht es dann weiter, wenn sie OK sind? Also ist es am Besten, das Gerät ganz einzupacken und mir zu schicken. Mit einem passenden Karton dürfte das bei Hermes online nur 6 Euro kosten. Überlege es dir.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Der CT1540 ist in der Zwischenzeit heute bei mir gelandet.
      Da bei uns das Wetter gartenunfreundlich war und ist habe ich ihn gleich ausgepackt und in Betrieb genommen.
      Tat sich natürlich nichts.
      Dann habe ich eine Box aus meinem Bestand angeschlossen und siehe da, die Anzeigen waren wieder da, die Uhr funktionierte und ließ sich stellen. Aber...
      Die Frequenzanzeige stand fest auf dem im Bild sichtbaren Wert und ließ sich nicht über dem Preomaten oder der manuellen Senderverstellung ändern. Da ist also noch was zusätzliches im Argen.
      Als Erstes werde ich den Prozessor aus deiner Box in meine Box stecken und auf Funktion prüfen. Hoffentlich hat der keinen Knacks abbekommen.
      Ansonsten geht es mit der Fehlersuche weiter.

      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • ließ sich denn der Sender verstellen ?? Ist vielleicht nur der Frequenzzähler ein bisschen...…. ?!

      Grüße
      Ralf
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D
    • Hallo Ralf,
      leider habe ich eine traurige Mitteilung. Der Prozessor in der eingebauten Box ist definitiv perdü. Nach Ausbau der Box und Einbau meines Prozessors war leider auch keine Reaktion feststellbar. Noch nicht mal die Funktionen, die auf meinem Bild zu sehen sind.
      Also musste meine komplette Box wieder rein und die Fehlersuche ging per Signalverfolgung weiter. Dabei habe ich mehrere defekte ICs gefunden, die nicht taten was sie sollten.
      Bis jetzt sind dasIC7200, 7201, 7202 und IC7802. Weiterhin hatte sich T7203 in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Nach Austausch dieser Teile war wieder Empfang da.
      Danach habe ich erstmal Schluß für heute gemacht. Cinober kam vorbei mit einer Versuchsschaltung, die getestet werden musste.
      Da jetzt die Peripherie soweit läuft kann es mit der Fehlersuche in den beiden Prozessorboxen weitergehen.
      Falls jemand mitliest und einen Prozessor (COP402N) haben sollte, den er nicht mehr braucht, bitte Ralf kontaktieren. Es funktionieren auch die COP402N, die in den anderen Geräten verbaut sind. Ich habe leider keinen mehr.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Hallo Hajo,

      warum sind alle ICs defekt? War die Box verpolt oder wurde sie mit Überspannung betrieben? Ich bin verwundert.
      Darum schreibe ich aber nicht. In meinem Rattenkeller lagern COPs.
      @Ralf: Hast du Interesse?

      Gruß
      Norbert
      www.n-malek.de

      Darum klingt Musik im Radio und neueren CDs schlecht: Klicke hier
      Und hier gibt es weitere Informationen zu dem Thema.
    • Hallo Norbert,

      briegel schrieb:

      warum sind alle ICs defekt? War die Box verpolt oder wurde sie mit Überspannung betrieben?
      alle nicht, nur vier bis jetzt ;) . Warum kann ich nicht sagen. Wer weiß was da passiert ist. Am Gerät wurde schon rumgebastelt. Auch am Netzteil und in der Box. Eine der Platinenbefestigungsschrauben für die Hauptplatine, auf der der Tuner sitzt, klöterte im Gerät herum. Vielleicht weiß Ralf da mehr.
      Wenn du genügend COPs hast hätte ich selbst an zwei Interesse. Wenn es möglich ist --> PN.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Hallo miteinander,

      ne, leider weiß ich da nicht viel. Das Teil kam von ibäh. Das Netzteil hatte ich schon in der mache, hab das Teil aber vorher nie eingeschalten, weil ja auch der Netzschalter defekt war.
      Die Spg´s-Regler waren nicht mehr richtig verlötet, viele kalte Lötstellen, so dass mir die Teile fast rausgefallen sind. Erst danach hab ich das Gerät das erste mal eingeschalten und die Probleme, da wars nur eines ( geht gar nix ) fest gestellt. Die IC´s sind zum Glück sehr günstig
      Das einzige was ich mir denken kann ist, dass die gewechselten Elko´s defekt waren. Die Schraube muss beim Transport flöten gegangen sein, bei mir waren alle drin, das weiß ich, weil die im Ultraschallbad waren. Ich denk den Grund riecht man immer noch.
      Wie geht´s mit der zweiten Prozessorbox die ich mit geschickt habe ?? Ist da auch alles im Eimer ? Dann brauch ich ja 2 dieser Prozessoren !

      briegel schrieb:

      Darum schreibe ich aber nicht. In meinem Rattenkeller lagern COPs.
      @Ralf: Hast du Interesse?
      Na klar, mach nen guten Preis, du siehst ich brauch wahrscheinlich 2 wenn du hast.
      Grüße
      Ralf
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DUALein ()

    • DUALein schrieb:

      Wie geht´s mit der zweiten Prozessorbox die ich mit geschickt habe ??
      An der bin ich gerade dran. Da läuft der Prozessor.Sie geht wenigstens schon mal beim Einschalten in Standby und reagiert auf Tastendruck bei FM oder AM. Auch Sender können eingestellt werden, aber die Frequenzanzeige verändert sich nicht.
      Aus dem Vorteiler in der Box kommt die runtergeteilte Frequenz raus. Auch mit einem guten Pegelverlauf. Aber die nachgeschalteten 4 MC40162 reagieren (noch) nicht. Da geht es morgen mit weiter.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Ich hab noch einen CT1540 in ibääh-Kleinanzeigen für kleines Geld geschossen. Gehäuse total im Eimer aber das Teil geht noch. Also werde ich den mal schlachten und schauen, was man da noch so brauchen kann. Und 2 Prozessoren von Briegel bekomm ich ja auch noch, da wird sich doch was zaubern lassen...

      Grüße
      Ralf

      Update:
      so, ich weiß nun etwas mehr, zumindest über die zweite Prozessorbox die ich mit geschickt hatte.
      Das ist wohl ein Opfer von Überspannung. Nach Stromausfall kam da der Tunerausfall, ich hoffe, daß diese noch zu retten ist.
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DUALein ()

    • DUALein schrieb:

      Nach Stromausfall kam da der Tunerausfall, ich hoffe, daß diese noch zu retten ist.
      Das ist schon mal ein Hinweis.
      In der Zwischenzeit ist der Tuner komplett überarbeitet worden. Die desaströse Stromversorgungsplatine wurde ausgetauscht und eine Box ohne Proz. aus meinem Bestand mit dem funktionierenden Prozessor bestückt und eingebaut sowie die Frequenzerweiterung bis 108 MHz gemacht.
      Damit war das Gerät fertig und hat auch die Rückreise bereits absolviert.
      Die defekte Box wurde in der Zwischenzeit komplett entkernt um den Schaltplan zu erstellen. Dazu wird es einige Zeit (und schlechtes Wetter) benötigen.
      Viele Grüße
      HaJo

      >> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail. <<
      >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<
    • Ich hab für die zweite Prozessorbox Ersatz bekommen, in Form eines Tuners mit zerstörtem Gehäuse.
      Beim Umbau kam auf, dass nicht nur die alte Prozessorbox Probleme hat, sondern auch das Netzteil, was ich auch nun getauscht hab.
      Und siehe da, alles läuft wieder.
      Nun versuche ich das alte Netzteil zu reparieren. Leider brauch ich dazu 2x die TDD1650 S
      Das ist wohl nur ein positiver Spgs.-Regler 15V 1A, den man durch Standartware 7815 ersetzen kann, oder sehe ich das falsch ?!
      Bei näherer Betrachtung hat der IC7802 ein geplatztes Gehäuse, den hab ich als µA 781 identifiziert, obwohl SFC2723EC drauf steht, der muss neu. (siehe Bild)
      Was so ein Blitzschaden doch anrichten kann...

      Grüße
      Ralf
      Dualsammler ist man, wenn die Frau beim eintreffen eines Paketes mit rollenden Augen sagt:"Nein, nicht schonwieder ein Plattenspieler" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DUALein ()