CL 720 unterschiedlichen Frequenzweichen - wer hat Info ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CL 720 unterschiedlichen Frequenzweichen - wer hat Info ?

      Hallo liebe Gemeinde!

      Neu hier und soviele Fragen........(Suchfunktion hat mir nicht geholfen)

      Arbeite gerade an CL 720 und habe zwei Ausführungen (runder LS-Kabelanschluss und eckiger LS-Kabelanschluss),
      Es gibt unterschiedliche Frequenzweichen:

      Eine eichefarbene Box (Gehäuse vom 26.02.1980) hat eine Weiche LW 702 - 261445, Kabel angelötet
      die achatfarbene Box (LS-Stempel KW 38/81) hat die Weiche LW 720 - 269941, Kabel mit Steckern

      Hat jemand nähere Infos?
      Ich empfinde einen leichten Klangunterschied - bekannt ? - Weiterentwicklung ?

      Natürlich ist mir bekannt, dass Klangunterschiede auch von den, ja nun nicht mehr ganz taufrischen, elkos herrühren können.

      Über Infos würde ich mich sehr freuen. Gruß Michael aus Lemwerder




      dual-board.de/index.php?attach…a5589534cabe143baf6cc4eeb
      Bilder
      • Dual CL720achat - 09.JPG

        86,08 kB, 724×1.071, 157 mal angesehen
      • Dual CL720achat - 10.JPG

        128 kB, 1.048×786, 201 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fk100r ()

    • Hallo Michael,

      Ich besitze den CL710/720 und 730, sie haben allesamt die gleiche Weiche (Cl720), die Weiche LW720 sieht mir eher aus wie die "einfachere" Weiche der Nachfolger CL722 und CL732. Der Klangunterschied koennte schon an den verschiedenen Weichen liegen.
      Mehr weiss ich leider auch nicht.

      Gruss,
      Robert
      p300a,1009,1019,1209,1216,1224,1228,1229,1237A,502,504,601,617Q,650,701,704,721,731,741,5000,CV31CV62,CV121CV240,CV1460,CV1462,CT1460,CT1462,CT1540,HS27,HS43,KA50,C814,C839,C844,C846,C901,C919,C939,CD120,CD130,CD40,CL142,CL150,CL172,CL180,CL230,CL710,CL720,CL722,CL730
    • Hallo Michael!

      Seltsam finde ich auch das große Kunstoff-Anschlusspanel. Das hab ich bei den CL720ern noch nie gesehen. Leider kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Wäre aber möglich, dass es ein Mischmasch aus CL720 und CL722 ist, aus der Übergangszeit als die CL722 die CL720 abgelöst haben. :whistling:

      Gruß Jan :)
      Am CR1780/CV1700 mit CL730/CLX9200 drehen/erklingen wahlweise:
      Dual 1219 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1228 mit Shure M91 MG-D
      Dual 1239A mit Shure M75 Type D
      Dual 714Q mit Ortofon Vinylmaster Blue
      Dual 704 mit Shure V15 III (Jico SAS)
      Dual 455-1 mit Ortofon OMB30
      Dual 1019 mit Shure M44MG
      Dual C830
      Dual CD100RS
      Dual DK710
    • Hallo Jan
      Danke für Deine Gedanken.... immerhin ist die CL 720 (mit dem eckigen Kunststoffanschlusspanel)
      ja noch mit dem wahlweisen 4 und 8 Ohm - Anschluss ausgerüstet. Vielleicht also doch eine
      Modellpflege (oder gar Weiterentwicklung) ?
      Die CL 722, aus Frankreich, hatte dann ja nur noch den 8 Ohm Anschluss.
      Herzliche Grüße Michael
    • Um festzustellen, ob die Weichen unterschiedlich von der Bestückung etc. sind, bräuchtest du von beiden den Weichenbauplan mit Bestückungsliste.

      Wenn dir das nicht vorliegt, kannst aber am lebenden Objekt "vergleichen". Okay, die Spulen müßtest du zwecks Messen ablöten.

      Welche die "bessere" ist, entscheiden deine Ohren ;)
      Locker bleiben - Gruß Jo

      CL 490 - endlich da. 8o
    • Hallo Ralf
      gut aufgepasst - Dir entgeht ja nichts!
      Habe ich aber zum Hören überbrückt - klingt ohne Brücke völlig dumpf.
      Hat ganz schön lange gebraucht, diesen Fehler zu finden, kenne mich mit PTCs (und vielem
      Anderen) gar nicht aus. All meine anderen Boxen haben (meines Wissens nach) keine PTCs.
      Woher bekomme ich Ersatz bzw die Angaben zum PTC ?
      Ich denke zum Schutz des HT sollte auf Dauer wieder ein PTC eingebaut werden.

      Hallo Jo
      Ja, Du hast Recht - am Ende entscheiden die Ohren.
      Nun ist der Klangunterschied nur ganz klein, die "modernere" Box "macht etwas mehr Höhen"
      und das ist wirklich so - denn ich musste voher aus der "älteren Box" einen HT "ausleihen".
      Konnte dann also mit wirklich gleichwertigen HT vergleichen.
      Die Weichen möchte ich nicht weiter überprüfen (Bauteile auslöten usw) da beide Boxen
      wirklich sehr gut klingen.

      Liebe Grüße Michael
    • ..irgendwie komisch:

      In der Original SA werden in der Ausgabe Jan. 80 für die CL 720 folgende Teilenummern angegeben TT 263 899 MT 263 900 und HT 263 901.
      Es ist in dieser SA auch kein Hinweis Bestückung bis oder Bestückung ab angegeben. Frequenzweiche und Pegelschalter sind identisch mit Deiner 21352.


      Haben die Boxen mit der 28xxx Nummer abweichende Chassisnummern?

      Norbert
    • fk100r schrieb:

      Woher bekomme ich Ersatz bzw die Angaben zum PTC ?
      Hallo Michael,
      die PTCs sind bei den üblichen Verdächtigen erhältlich, interessanter ist die Frage, wieviel Strom drüber fliessen darf, vielleicht kann dazu einer der Fachleute noch mal was sagen. Mir ist z. B. nicht klar, von welcher Spannung da ausgegangen wird, sonst könnte man's ja ausrechnen.
      Gruß, Ralf
    • Für mich nicht ersichtlich, ob da ein PTC gesessen hat. Also Platine umdrehen und schauen, ob da einer war, oder ob da noch nie einer war.

      Oder hat jemand den Weichenbauplan mit Bestückungsliste? Oder eine Vergleichsweiche?

      Solange die Weichenschaltung nicht vorliegt = rate mal mit Rosenthal.
      Locker bleiben - Gruß Jo

      CL 490 - endlich da. 8o
    • Hallo Norbert
      Prima, Du hast eine SA - gibt es dort Angaben zu den PTCs ?

      Habe also eben noch eine Box aufgeschraubt, die "erste" Achatfarbene hat keine Bezeichnungen auf den
      Lautsprecherchassis für MT und TT. (HT ist bezeichnet 260279, wie in der Eichefarbenen).
      In der "zweiten" Achatfarbenen habe ich gefunden:
      TT 269926
      MT scheint "umgestempelt" von 260921 auf 269921
      Dann finden sich auf der Weiche (LW720) auch keine PTCs - also doch abgespeckt ?

      Liebe Grüße Michael
      Bilder
      • Dual CL720achat - 11.JPG

        124,71 kB, 1.048×786, 104 mal angesehen
      • Dual CL720achat - 12.JPG

        123,93 kB, 1.048×786, 101 mal angesehen
    • Dear Jo

      Auf der Weiche LW 702 (von der Eichefarbenen) hat mal ein PTC gewohnt - ca 9 Uhr Position,
      Dieser lag "zerbröselt" auf dem Boden der Box.

      Es gibt ja auf der kleinen rechten Platine noch einen PTC - leider ohne Beschriftung.

      Gruß Michael
    • Ich könnte mir vorstellen, dass es die Weiche nur als Komplettteil gab. Aber warten wir auf Noberts Antwort.

      Hmm, man muss ja keinen PTC einsetzen, Quadral hatte die Überlastsicherung mittels Feinsicherung (Glas 5 x 20mm) gelöst, war von außen am Anschlussterminal zugänglich.
      Locker bleiben - Gruß Jo

      CL 490 - endlich da. 8o
    • dirtiest schrieb:

      Quadral hatte die Überlastsicherung mittels Feinsicherung (Glas 5 x 20mm) gelöst
      bei der GLE 100 von Canton, ähnliche Zeit, sehr ähnliches Konzept, wird von einer 1,25 A-Sicherung flink geredet, also etwas stärker.
      Allerdings braucht man dann wohl angesichts des Drähtchens nicht mehr über anständige Innenverkabelung zu reden...

      Gruß, Ralf