1228 - Endabschaltung "austricksen"?

  • Hallo verehrtes Forum!


    Die neue Scheibe von Jack White, Lazaretto, hat neben einigem Schnick-Schnack (Endlosrillen am Schluss, eine Hologrammrille, ...) im Bereich der Label zwei Hidden Tracks in 78er bzw 45er Geschwindigkeit. Abgesehen davon, dass mein 1228 leider keine 78er Geschwindigkeit bietet (Für Angebote restaurationsbedürftiger 1216, 1218, 1219 oder 1229 wäre ich offen :D ) habe ich folgendes Problem - ich kann die hidden tracks nicht abspielen, da logischerweise die Endabschaltung greift, wenn ich versuche die Nadel dort aufzusetzen.


    Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Endabschaltung zu überwinden, um mir die Tracks anhören zu können? ?( Oder brauch ich so einen fürchterlichen Low-Tech-Spieler ohne Automatik? 8|


    Besten Dank!
    mechanikles

    1228 weiß mit Shure M95 :love:
    1229 Nussbaum mit Ortofon M20E :thumbup:

  • OK, danke ;)


    Ich hatte gehofft, es gibt irgendeinen Trick ohne bauliche Veränderungen, ist ja nur um ab und zu mal die hidden tracks auf der einen Platte zu hören - dafür will ich den Abschalt-Komfort an meinem bislang einzigen (noch bin ich stark 8) ) Plattenspieler nicht aufgeben.


    Schätze ich brauche wirklich noch einen 1218 ohne Abstellschiene für alle "exotischen" Platten, Maxi-Singles, HIdden Tracks, etc. So ein Pech aber auch :D

    1228 weiß mit Shure M95 :love:
    1229 Nussbaum mit Ortofon M20E :thumbup:

  • Schätze ich brauche wirklich noch einen 1218 ohne Abstellschiene

    Dafür reicht auch ein Thorens ohne Endabschaltung :sleeping:

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Schon klar, aber ein 1218 würde
    1. neben dem 1228 gut aussehen ;-)
    2. immernoch automatisch auf 3 Plattengrößen aufsetzen, unabhängig von der Geschwindigkeit, was mich sowieso reizt 8)
    3. weiß ich nicht, welche Thorense 78er Geschwindigkeit spielen und
    4. Hab ich mit der Restauration vom 1228 technisch schon einige Erfahrungen mit und Sympathien für Dual gesammelt :D

    1228 weiß mit Shure M95 :love:
    1229 Nussbaum mit Ortofon M20E :thumbup:

  • Hi !


    Vier unschlagbare Argumente.
    Ich habe leider nur noch ein zargenloses 1218-Chassis auf der "To Move" Liste.


    (Und ich liebe es, Leute mit Dualitis zu infizieren .... :D :D :D )


    .

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Nur nicht gleich den Kopf in den Sand stecken und einen weiteren Plattenspieler kaufen. Es gibt da noch mehrere Wege, die Endabschaltung auszutricksen:
    1. Kurvenrad ausbauen oder
    2. Kurvenrad verändern, z.B. den "Wackelzahn", der den Endezyklus auslöst, "ziehen" oder
    3. Steuerpimpel ausbauen oder
    4. ganz rabiat alle Zähne an der Plattentellerachse abschleifen !


    Wer hat noch Ähnliches zu bieten?

    Einmal editiert, zuletzt von Mr.Hit ()

  • Da scheint mir aber Abstellschiene ausbauen noch eindeutig die humanste Lösung ;) Irgendwelche irreversiblen Verbastelungen kämen mir nicht in den Sinn. Und keinen Vollautomaten mehr zu haben würde mich auch wirklich schmerzen ;(


    Ihr kennt das ja, ein Dual kommt selten allein, auch wenn ich's lange nicht wahrhaben wollte :S


    Edith: Umlenkhebel(Wackelzahn?) blockieren wär natürlich auch eine Überlegung wert... Das lässt sich vielleicht sogar schaltbar modifizieren... ?( Der nächste Winter kommt bestimmt :whistling:

    1228 weiß mit Shure M95 :love:
    1229 Nussbaum mit Ortofon M20E :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von mechanikles ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!