RCA Chinch oder 5 Pol. Din ??

  • Hi


    Mein Plattenspieler (Dual 1218 ) hat ein 3 Pol. Din Stereo Stecker doch meinen Verstärker (Cv 1200) scheint das nicht zu interessieren. Er gibt nur ein Mono Signal raus. Hab auch bei den Manuals des Cv1200 nachgeguckt mit 3 Pol. Stecker wird das nicht klappen. Und am Verstärker rum zulöten will ich lieber lassen.



    Also


    Durch was sollte ich den 3 Pol. Stecker am Plattenspieler wechseln damit der Stereo betrieb wieder klappt.
    Durch einen Chinch Stecker oder durch einen 5 Pol. Stecker?
    Was macht weniger Probleme oder ist leichter ?



    mfg Theinkspots :)

  • Hallo TheInkSpots,


    ein 3-Pol-Din-Stecker ist echt etwas seltenes an einem Dual diesen Alters, würde ich mal behaupten. Mich beschleicht sogar der Verdacht, dass das nicht original ist sondern von einem Vorbesitzer so verbastelt wurde.
    Man sollte auch nie am Verstärker rumlöten - am Plattenspieler ist das einfacher und sinnvoller.
    Eine Variante wäre, den Stecker am Plattenspieler zu entfernen und die Stecker anzubauen die zu deiner Anlage passen. Wobei es hier auch im Board zig Diskussionen zu DIN versus Cinch und Adapter etc. gibt.
    Wenn du ein Multimeter zur Hand hast würde ich dir raten von den Kontakten im Tonkopf bis zum Stecker jeweils den Durchgang zu messen. So kannst du ohne den Spieler auseinanderbauen zu müssen herausfinden, ob alle Signale überhaupt am jetzigen Stecker ankommen. Dann könntest du u.U. sogar einen Adapter verwenden. Ansonsten wirst du wohl nicht drumrumkommen, den Plattenspieler öffnen zu müssen und im Inneren das Tonarmanschlusskabel zu tauschen bzw. neu anzulöten.


    Die Anleitungen zu dem Gerät findest du - falls du sie nicht hast - übrigens hier: http://dual.pytalhost.eu/1218/ (Bedienungsanleitung) und hier: http://dual.pytalhost.eu/1218s/ (Service-Anleitung).


    Dort steht auch drin, wie du den Plattenspieler öffnen kannst. Da ich nicht weiß, wieviel Erfahrung du mit sowas hast - es ist natürlich hoffentlich klar, dass sämtliche Arbeiten bei gezogenem Netzstecker gemacht werden müssen! :)


    Soviel erstmal,
    Gruß
    Thorben

    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, Lautsprecher Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), CL 40, HS 40, CV 60.


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019


  • Hi,
    ist in der Tat selten. Ich kenn das nur von Telefunken (und von PE für Telefunken gebauten Drehern) Je nach Verstärker ist das egal, aber wie ich letzthin hier lernen durfte lag das an diversen Brücken die manche Verstärker haben. Wenn Du einen Din Anschluss am Verstärker hast, dann mach einen 5 pol Din Stecker dran. Wenn Du Chinch hast, dann halt die. Anleitungen und Für und Wider Diskussionen gibts im Board mehr als genug :D .
    Auf jeden Fall schmeiss den 3 Pol weg, ist besser so.


    Grüße
    Kai

    VG

    Kai







  • Zitat

    Zitat von »Thorben«


    ein 3-Pol-Din-Stecker ist echt etwas seltenes an einem Dual diesen Alters, würde ich mal behaupten. Mich beschleicht sogar der Verdacht, dass das nicht original ist sondern von einem Vorbesitzer so verbastelt wurde.

    Dass glaube ich nämlich auch.


    Zitat


    Zitat von »Thorben«


    Wenn du ein Multimeter zur Hand hast würde ich dir raten von den Kontakten im Tonkopf bis zum Stecker jeweils den Durchgang zu messen. So kannst du ohne den Spieler auseinanderbauen zu müssen herausfinden, ob alle Signale überhaupt am jetzigen Stecker ankommen. Dann könntest du u.U. sogar einen Adapter verwenden.


    Das Signal ist einwandfrei. Ich hab ein bisschen gesucht hab aber kein 3 Pol. Adapter zu z.b. Chinch gefunden. Könnte man das auch mit einem 5 Pol. zu Chinch Adapter machen? Wäre aber nicht gut falls das gleiche passiert das es so belegt ist das er nur den Linken (Mono) weiter gibt und der rechte Kanal keinen zu gang hat.


    gruß theinkspots


    PS: Mein Cv 1200 hat Chinch und Din :D

  • Naja, dann würde ich dranbasteln, was dir lieber ist. Klassischer ist auf alle Fälle DIN. Und dann hast du auch kein Problem mit der Masseleitung. Bei der Gelegenheit würde ich mal schauen ob die Massebrücken im Kurzschließer noch intakt sind.
    Es gab hier auch einen Beitrag, wo ein Forumsmitglied angeboten hat, entsprechende Kabel zu bauen - du würdest selbiges dann nur noch im Plattenspieler anstecken müssen.
    Aber wenn du selber fit genug im Löten bist, schneide den Stecker ab und löte einen neuen 5 Pol-DIN dran. :)


    Gruß
    Thorben

    Hört mit: 728Q und 1209 an Universum-Verstärker, Lautsprecher Sansui ES-205


    Aktuell in Überarbeitung: 1219 (dreht wieder!), CL 40, HS 40, CV 60.


    Eingelagert, aber spielbereit: p1010, 1010S, P70 (430), 650RC (Hilfe für den Plattenfühler/Automatik gesucht!), 491, Tonband Grundig TK 14L
    Braun MM4-7 mit RC 7
    Große OP von Nöten: 1002F (Freiwillige vor!), Telefunken TW 501 (suche Schaltknebel und Nadeln!)
    Ehem.: 601, 1234/1235, 1209, 504, 1214, 1224/1225/1226
    Wasserschadenopfer: 1019

  • Ok dann hol ich mir mal morgen so ein 5 pol. Din Stecker gibt es ja bestimmt im Elektro Shop habe mir da auch einmal teile für meine Lautsprecher kabel geholt.


    Danke


    Gruß theinkspots

  • Theoretisch würde es "reichen", wenn du ein altes 5-Pol DIN-Verlängerungskabel nimmst und die "Belegung" auf der Steckerseite mit Hilfe eines Lötkolben adaptierst. Ich nehme an, das der Plattenspieler an einem deutlich älteren Gerät oder einem ausländischen betrieben wurde.

    MfG
    Stefan


    CT 19 NB, CV 121 NB (schwarze Front), C 919 S, CK 6 NB 1209 M71/M91 (im Wechsel), CS 741 Q (Anthrazith) MCC-120, CS 601 NB M20E, 1228 in WEGA 3231 Grado XG

  • Leider hab ich kein 5.Pol Din Verlängerungskabel. Ich hole mir morgen einen neuen Stecker montiere ihn dran und berichte dann ob es geklappt hat. Kommt mir jetzt als simpelste Lösung vor. Trotzdem danke für den tipp


    mfg theinkspot

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.