Dual 430 (alt) - Plattenlift funktioniert nicht (Tonarm bleibt oben)

  • Hallo zusammen!

    Ich habe mir kürzlich einen kleinen Dual 430 zugelegt. Leider hat das Gerät ein Problem, dem ich nicht auf den Grund komme: Wenn man den Tonarm zur Platte schwingt, läuft der Motor normal an; will ich nun den Tonarm auf den Plattenteller setzen, bleibt er oben, wenn ich den Lifthebel betätige. Selbst mit sanfter Gewalt lässt sich der Tonarm nicht auf die Platte absenken, als wäre er in der obersten Position festgeklemmt.

    Ich habe alles genau untersucht, aber bin nicht fündig geworden. Vielleicht ist das Tonarmlager verharzt? Leider kann ich die Lagerschraube an der rechten Seite nicht lösen, da ich dort keinen Schlitz finde.

    Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, was das sein könnte?


    Viele Grüße

    Dominik

  • Hallo,


    was für ein 430 ist das? Der kleine Reibradtreibling aus den 70ern?


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass der Tonarm frei herunterhängt, wenn ich ihn von der TA-Stütze nehme. Bewege ich den Arm weiter zum Plattenteller, also zu dem Punkt, wo der Motor gestartet wird, bleibt er oben, so wie es sein soll. Betätige ich aber dann den Lift, bleibt er oben und will sich nicht absenken. Ich checke den Mechanismus irgendwie nicht... Er bleibt stoisch oben.

  • Hi !


    Servicemanual:


    https://www.hifi-archiv.info/Dual/430S/index.html


    (Der Ursprungslink enthält noch einen Fehler ... deshalb kommt man von der Einstiegsseite da nicht drauf.)


    So funktioniert der Lift:


    https://www.hifi-archiv.info/Dual/430S/04.jpg


    Wenn die Schraube 114 ganz angedreht ist, blockiert sie die Liftschiene in der "ganz oben"-Stellung. Möglich, daß das schon das Problem ist.


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Danke für die Links. Das Service-Manual hatte ich bei wegavision nicht gefunden bzw. nur eine Fehlermeldung erhalten.

    An der Schraube 114 habe ich schon gedreht, aber leider hilft das gar nichts. :-( Der Lift ist immer blockiert, auch wenn er eigentlich auf "senken" steht. Ich gehe davon aus, dass der Liftbolzen (90) in der Hülse beweglich ist? Wenn ja, ist der Fehler gefunden: Der Bolzen sitzt bombenfest.

  • Hallo,


    spricht dafür, dass das Silikonöl durch Verschmutzung nicht mehr mitmacht,

    siehe den 3. Punkt in der Liste: https://www.hifi-archiv.info/Dual/430S/06.jpg


    Liftbolzen und Lifthülse reinigen und


    https://www.ebay.de/itm/Siliko…f5c567:g:UW0AAOSwcH5cFn4t


    den Liftbolzen damit "beschmieren". Eine fürchterlich zähe Pampe, aber so soll es ja auch sein.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Hi !

    Liftbolzen und Lifthülse reinigen

    Versuchsweise sollte das schon mal Linderung bringen.


    Nur, daß man den Lift dann nicht "mit einem Fingerschnippen" loswerfen sollte, weil der Arm dann wie ein Schafott nach unten knallt, wenn die Silikondämpfung fehlt.


    Um den Bolzen zu lockern verwende ich bei besonders hartnäckigen Exemplaren ... Kontaktspray.

    Das ist weniger geruchsinfernalisch und fettich wie WD40 (was auch gehen würde) und es löst den Silikonschmodder recht gut. Meiner Meinung nach sogar besser, wie WD40 oder Caramba (Rostlöser).


    :)

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Okay, danke für die Tipps. Dann versuche ich mal die Mechanik mit Kontaktspray gängig zu machen. Dass das alte Silikonöl nach über 40 Jahren so hart ist, dass der Bolzen in der Hülse festbackt, hätte ich nicht für möglich gehalten. An meinen anderen Duals hatte ich das noch nie.


    Viele Grüße

    Dominik

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.