Elac Federhaus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elac Federhaus

      Hallo...ich hab da momentan einen 22h auf dem tisch, bei dem ich die auflagekraft nicht einstellen kann...das rad für die einstellung flutscht einfach wieder zurück und verbleibt nicht beim eingestellten wert.

      kennt jemand dieses problem bzw eine lösung dafür...hatte das federhaus schon draussen, kann aber nicht feststellen, wie das prinzipiell an einer stelle halten soll...danke

      romme
      Bilder
      • Screenshot_20191111_174801.jpg

        38,91 kB, 915×1.014, 23 mal angesehen
    • Hi romme,
      eine Idee zu Deinem Problem habe ich zwar nicht, da ich noch nie so ein Problem hatte und so ein Ding noch nie zerlegt habe. Falls das nicht lösbar ist, da irgendetwas kaputt , kann ich Dir aber ein Funktionierendes gegen Porto zuschicken. Habe gerade geschaut, ich hab noch Eins.
      Gruß
      Andreas
      :) :( ;) :P ^^ :D ;( X( :* :| 8o =O <X || :/ :S 8) :thumbsup:
    • Hi nochmal,
      kann es sein, dass bei Dir der vernietete Versteller (siehe Foto) nicht mehr fest genug ist. Der lässt sich ja nur schwer drehen und sorgt von der Schraube gegen die Tonarmhalterunggehalten dafür, dass es schwer genug geht und der Ring nicht zurückdreht. (wenn ich das richtig verstanden habe)
      Gruß
      Andreas
      :) :( ;) :P ^^ :D ;( X( :* :| 8o =O <X || :/ :S 8) :thumbsup:
    • ...das hab ich mir auch schon überlegt...wenn ich das richtig sehe, drückt die lagerschraube von aussen gegen die vernietung und fixiert das ganze...vielleicht hat auch diese nicht mehr genug grip.

      dein angebot würde ich gerne annehmen, da die rädelschraube des federhauses eh schon einige macken hat...selbst wenn sich am problem nix ändert, schauts wenigstens besser aus ^^ ich meld mich bei dir....danke

      romme