Dual CL 150 Sicken austauschen

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir nun mal meine vor einiger Zeit erworbenen Dual CL150 vornehmen. Leider sind die Sicken komplett zerfallen und müssen gewechselt werden.
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Reparatur dieser Heco Chassis, welche ja auch in den CL 190 verbaut waren?
    Eventuell einen Link zu einem Händler, welcher Sicken in vernünftiger Qualität vertreibt?
    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.


    Grüße
    Jonas

  • Hallo Jonas,
    ich habe bei folgender Firma schon Sickenreparaturen durchführen lassen.
    Ich war mit Preis und Ausführung sehr zufrieden.
    Viele Grüße, Andreas

    1001; 1009; 1010; 1011; 1014; 1015; 1019; 1210; 1218; 1229; 1237A; 1249; 701; 704; 721; CS 601; CS621; CS 622; CS 650 RC; CS 714 Q; CS 731 Q; CS 750-1; CV1460; CV 1400; CV 1500 RC; CV 1600; CV1700; CV120; CT19;
    CT 1440; CT1740; CT1540RC; CR1750; C 819; C 820; C 830; C 839 RC; CC1462; KA 330; KA 360 II; CL 140; CL 150; CL710; CL380;

  • Vielen Dank für die Antworten. Bin noch am überlegen ob ich die Sicken selber austauschen soll, oder das von einer Firma machen lasse.


    Grüße
    Jonas

  • Moin Jonas,

    Bin noch am überlegen ob ich die Sicken selber austauschen soll

    Wenn Du Zeit hast und es Dir zutraust, warum nicht?
    Ich habe für ein Paar CL155 (Chassis und Weichen wie in der CL150) zwei Nachmittage benötigt, das Ergebnis war für mich mehr als zufriedenstellend.


    Vorher:



    Nachher:



    Sicken und Kleber stammen vom Speakerrepairshop NL.
    Das Schwierigste war das Entfernen der alten Sicken, das braucht Geduld und Zeit.
    Zum fixieren der neuen Sicken hatte ich Stoffklammern aus der Nähabteilung verwendet.



    Die Kosten für eine professionelle Aufarbeitung dürften den Wert der Boxen deutlich übersteigen.
    Ein Satz Sicken plus Kleber kosten 25-30€ und ein Wochenende Bastelspaß. :D

    Gruß


    Thorsten

  • Hallo,
    ich denke, ich werde mal versuchen, die Sicken selber zu tauschen. Habe nur ein wenig Angst, dass das ganze am Ende nicht richtig zentriert ist und die Schwingspule dann kratzt.


    Grüße
    Jonas

  • Hallo Jonas,


    Dann mach doch "Nägel mit Köpfe"!


    Mittig die Staubkappen vorsichtig entfernen und alles fein säuberlich Zentrieren. Das kann dann so aussehen:



    Später die Kappen einfach wieder aufkleben und alles ist gut. :thumbsup:

    ---------------------------
    MFG: Maico


    ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.