Tonkopfgitter reinigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tonkopfgitter reinigen

      Nabend!

      Man schaffst es die zugedrecktesten Chasis wieder schön und ansehnlich zu machen.

      Aber bei dem oftmals staubigen Gitter ist mir noch keine Idee gekommen.



      Wie macht ihr das?

      Grüße
      Oliver
      "Nicht weil etwas schwer ist, tun wir es nicht. Sondern weil wir es nicht tun, ist etwas schwer."
    • Hi Maik,


      der muck schrieb:

      so mach ich das :) sind 6bar .. eventuel noch n Qtip nass machen dann gehts wunderbar
      Hier habe ich Druckluft aus dem Baumarkt. Das vereist wenn ich zu lange drauf drücke. Und Druck, kann man das nicht wirklich nennen.

      Der Name ist eher Zufall...und ich kenne einen Floating Points aus der elektronischen Ecke.

      Grüße
      Oliver
      "Nicht weil etwas schwer ist, tun wir es nicht. Sondern weil wir es nicht tun, ist etwas schwer."
    • Moin Oliver ^^

      ich geh mit der weichen Bürste usw. mit - breiten flachen Auffangbehälter darunter (ohne Plattenteller) und dann den Tonkopf mit dem Daumen leicht abstützen :)

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • die ebay flaschen haben 6bar das hat bei mir bissher alles sauber bekommen in kombo mit etwas wasser auf nem Qtip oder zahnbürst ( ausstecken nicht vergessen ;) ) kann sein das deine baumarkt flasche bald leer ist ? oder generell weniger druck hat ?

      das vereisen passiert nur wenn man die flsche schräg hält oder wackelt ..

      .. ah dachte nur das es mit der band zusammen hängt .. ich hoff du kennst die blaue und nicht die weisse .. die blaue floating points ist mehr richtung jaga jazzist und mars volta leicht pink floitig hier und da .. also meine traum kombi ;)

      hoff du bekommst das ohne zuviel aufwand hin .. arm abmontieren scheint mir doch etwas übertrieben wegen etwas staub ..

      gruss maik
    • Hallo,

      Das Gitter am Tonkopfträger ist nur festgeklemmt. Das kann man vorsichtig mit einem ganz kleinen Schraubendreher vorn anheben, dann hinten. Schon ist es raus.

      Dann ist das Reinigen kein Problem mehr. ;)

      Man kann das Gitter auch vorsichtig auf einem Stückchen feinem Schleifpapier (z.B.1000er Körnung) abschleifen und hinterher leicht polieren. Das macht dann z.B. bei einem 1229/ 1219 richtig was her (wie ich finde).

      ---------------------------
      MFG: Maico

      ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...
    • FloatingPoint schrieb:

      Und Druck, kann man das nicht wirklich nennen.
      Druckluft aus der Flasche gibt es auch in brauchbar.
      Ich nehme grundsätzlich Dacomex Power Duster, das hat richtig Druck.

      maicox schrieb:

      Man kann das Gitter auch vorsichtig auf einem Stückchen feinem Schleifpapier (z.B.1000er Körnung) abschleifen und hinterher leicht polieren. Das macht dann z.B. bei einem 1229/ 1219 richtig was her (wie ich finde).
      Stimmt. Könnte ich auch mal versuchen.
      Da das Gitter in vielen Fällen Macken hat, schleife ich es fast immer und lackiere es neu.

      maicox schrieb:

      Das Gitter am Tonkopfträger ist nur festgeklemmt. Das kann man vorsichtig mit einem ganz kleinen Schraubendreher vorn anheben, dann hinten. Schon ist es raus.
      Genau, mit dem Schraubenzieher muss man nur vorsichtig sein, wenn man ungeübt ist.
      Wenn man unsicher ist, kann man das TK runter nehmen und das Gitter von unten an den
      2 Pinnen mit einem Gitarren-Plektrum oder ähnlichem nach oben heraus stoßen.
      Gruß
      Michael

      -----

      Die Dreherliste ist weg, da die Datenpflege der Signatur zu arbeitsintensiv ist :D
      Meine aktuellen Anlagen finden sich hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spitzenwitz ()