Dual 621 Tonarmgewicht/lift

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dual 621 Tonarmgewicht/lift

      Langsam bin ich am verzweifeln. Bitte um Hilfe. Vor kurzem hab ich mir einen cs 621 ersteigert und gemerkt das da was mit der automatik nicht stimmt und qie sonst auch war es der pimpel. Direkt ausgetauscht und nun hat er sich der arm auch bewegt. Das Problem jetzt nur ist das ich es nicht schaffe den tonarm auszubalancieren. Ich habe manchmal das gefühl das das hintere gegengewicht schwerer ist als das tonabnehmersystem. Außerdem tut sich der lift viel schwerer wenn alles am tonarm verbaut ist. Einmal hab ich das gewicht und das system ausgebaut und versucht ihn so auszubalancieren und das mit dem lift hat 1a funktioniert nur zusammengebaut macht er solche probleme. Das silberne ding hinten am gewicht hängt auch schlapp runter. Da habe ich auch versucht watte dazwischen zu stecken jedoch ohne Erfolg. Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke schonmal im vorraus.
    • Je nach System muss man das Gewicht schon fast bis zum Anschlag einschieben.
      Das Ausbalancieren ist auch mit viel Fingerspitzengefühl verbunden bis der Arm frei schwebt.

      Das silberne Ding ist der Antiresonator, der nicht schlapp hängen soll.
      Dreh die mittlere kleine Madenschraube auf dem "silbernen Ding" langsam rein und beobachte, ob Federkraft aufgebaut wird, sich das Gewicht also hebt.

      Wenn nicht, kann man den Antiresonator aber auch mit etwas Geschick reparieren.

      Welches System hast Du installiert und was genau meinst Du mit "der Lift tut sich schwerer"?
      Gruß
      Michael

      -----

      Die Dreherliste ist weg, da die Datenpflege der Signatur zu arbeitsintensiv ist :D
      Meine aktuelle Hauptanlage findet sich hier
    • mit "der lift tut sich schwerer" meine ich das sich der arm nicht so gut anheben lässt und ich habe das dms 240e system fals ich mich nicht irre. Und was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist das wenn beim tonarm alles verbaut ist das dass anheben vom lift eonigermaßen funktioniert aber das eigentliche problem da das absenken ist. Er senkt sich wenig bis kaum wieder automatisch ab und berührt die platte nicht. Und selbst wenn ich ihn mit der hand leicht runterdrücke geht er wieder hoch, da habe ich auch an diesem rädchen (glaub stellhülse) gedreht bis es auf der perfekten Höhe für die platte war, jedoch hat er sich dan nicht mehr angehoben sowohl automatisch als auch manuel.
    • das Problem bei meinem tonarm ist das er soch nicht flüssig bewegt... Heißt in egal welche position ich ihn bringe er bleibt fast auf dieser position. Nur wenn ich ihn nach oben drücke geht er leicht nach unten aber auch nicht mehr. Bei den videos sieht das immer so flüssig aus wie er sich bewegt bei mir sieht das eher eingerostet aus. Hats da ne stelle die vlt neu geschmiert werden müsste?
    • Die raue Fläche über die der Steuerpimpel mitgenommen wird, muss frei von Verschmutzungen und Fett sein.

      - reinigen von Resten des alten Pimpels
      - fettfrei machen
      - ggf. anrauen, wenn glattgeschliffen (ultima ratio)

      Grüße

      Andreas
      Ich biete:
      AT 13 EaV NOS - vor dem Einlagern auf Funktion getestet, ansonsten NOS
    • das werde ich putzen danke dafür, aber ich meinte eig. Das der tonarm nach oben und nach unten hängen bleibt.Also wenn ich ihn nach oben/unten drücke bleibt er in der posotion und wer schwingt nicht rum. Nicht wenn er sich zu platte bewegt, da läuft er einigermaßen flüssig aber das werde ich trz nochmal putzen.

    • So ich habe jetzt ein video gemacht wo man sieht das der tonarm fast auf der gleichen porition sich befindet wie ich ihn halt hoch/runter drücke. Am ende hab ich noch die stellhülse gefilmt wo man ja die höhe des tonarmes verstellen kann. So wenn ich sie jz ganz zudrehe berührt der tonarm diesen pimpel von der stellhülse nicht, heißt ich lönnte ihn ja dann frei ausbalancieren oder nicht? Oder wie soll ich sie einstellen?
    • Jedesmal, wenn ich auf Pause drücke, deckt die Werbung für weitere Clips wichtige Details ab :cursing:

      Aber bei dem was ich sehe schaut das so aus, als wenn die Stellhülse UNTER dem E-Ring sitzt, was falsch ist.

      Mache bitte echt mal ein vernünftiges Foto vom Liftpimpel, damit wir Anderen nicht weiter ins Blaue raten müssen.

      Ja? ^^
      Liebe Grüße
      Ludwig