Pe 2005 ?

  • Hallo Forum,


    ich habe die Möglichkeit billig an einen PE 2005 zu
    kommen, allerdings finde ich keinerlei Infos zu dem Teil. Es ist wohl
    sicher ein Reibraddreher, aber leider fehlt ein System ...


    Hat jemand Infos zum PE 2005 (Jahr, Wartung, Motor etc.) und lässt das Ganze MM-Systeme zu?
    Danke und Grüße,
    J

  • Der 2005 ist wohl ein "Einstiegsspieler" aus dem Jahr 1971 mit 60mN Auflagegewicht für das PE192.
    Er soll den gleichen Tonarm wie der magnetsystem-taugliche 2010 haben.
    Allerdings würde ich nicht viel unter 2,5g fahren, selbst wenn sich ein Magnetsystem einrichten lässt. Anti-Skating dürfte der auch noch keines haben...
    Kinematik, Motor usw. sollten mit dem 72/720 bzw. 2001/ 2010 übereinstimmen.


    Wenn der die PE-typischen "Schmankerln" wie Diamatic (Plattengrößenerkennung), Liftpimpel usw. hat, wird die Wartung ehr was für geübte oder geschickte Bastler, falls was nicht funktioniert.


    Mir ist der Plattenspieler auch nur aus Auflistungen bekannt; da er aber offenbar recht selten ist, und du kein großes finanzielles Risiko eingehst - nimm in doch...
    Und schieß ein Bild!

    Mit bestem Gruß - Stefan


    meine Dreher und sonstiges Hifi-Geraffel: im Profil

    Einmal editiert, zuletzt von highwaychile ()

  • In den Katalogen vom Hifi-Archiv ist auch nichts zu finden.
    Aber die PE`s aus dieser Zeit sind interessante Geräte. Auch wenn sie nicht mit einem Magnet-System funktionieren.
    Ich hab einen PE2001 der 20 Jahre lang auf einem feuchten Dachboden gestanden hat. Als eiziges musste ich einen kleinen Hebel für die Diamatic unterm Plattenteller neu schmieren.
    Lohnen tuts sich auf jeden Fall!
    Gruß,
    Lukas

  • Vielen Dank euch, das ging ja schnell!
    Im Prinzip gibt's den Dreher für wenig mehr als 'n Appel und ein Ei, da ja das System fehlt. Ich werde also zuschlagen und einfach mal versuchen was geht - und Bilder kommen dann auch.
    Merci und Grüße,
    JJ

  • Der PE 2005 ist in der Boardgalerie zu sehen (Link).


    MM-System ist danach möglich. Nach meiner Erinnerung wurde er als einfache und robuste untere Mittelklasse auch unter Versandhaus-Eigenlabels (zB. Quelle - Simonetta / Universum) vertrieben. Er dürfte dem 2001 sehr ähnlich oder sogar gleich sein.


    Quasi ein VW-Käfer unter den Plattenspielern - er läuft und läuft und läuft ...


    Grüße,


    Albert

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

    2 Mal editiert, zuletzt von Albert W. ()

  • Quasi ein VW-Käfer unter den Plattenspielern - er läuft und läuft und läuft ...


    Dem kann ich mich nur anschließen.
    Der PE 2005 sieht wirklich fast genauso aus wie mein Pe 2001.Einzig und allein kann man unter meinem kein Magnetsystem montieren! :cursing:

  • Einzig und allein kann man unter meinem kein Magnetsystem montieren! :cursing:

    Warum geht das bei dir nicht ?


    (Laut "hargi" in der Galerie sollte es gehen. Ich kenn' den 2005 allerdings nicht.)


    Grüße,


    Albert

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Im "Gegengewicht" ist keine Feder, mit der man das Auflagegewicht verringern könnte ?

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Dann könnte man ja hinten noch ein Gewicht ankleben (mit doppelseitig klebendem Klebeband - das läßt sich leicht wieder entfernen), das die gewünschte Auflagekraft herstellt - zB. eine zugeschnittene Metallplatte, die man grau lackiert, damit es optisch nicht stört.


    Grüße,


    Albert

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

    Einmal editiert, zuletzt von Albert W. ()

  • Zur Vollständigkeit : Mit "ankleben" meinte ich ein doppelseitig-haftendes Klebeband. Läßt sich jederzeit wieder entfernen.


    Albert

    Grüße,
    Albert


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


    If I'm writing nonsense - simply forget it :whistling:

  • Dann könnte man ja hinten noch ein Gewicht ankleben, das die gewünschte Auflagekraft herstellt - zB. eine zugeschnittene Metallplatte, die man grau lackiert, damit es optisch nicht stört.


    Genauso hatte ich das mal gemacht, um ein Pickering zu installieren. Da er im Regal steht, mit banalem Tesafilm und einer passenden Münze, um 2,5 p zu erreichen. Auch wenn es nicht hochprofessionell sein mag: Sieht man von vorne nicht. Basta. 8)


    Und das Elac passte vom seinen Eigengewicht her genau, ohne dass ich was machen musste.


    Viele Grüße
    Harald

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.