Dual 120 ASP Plattenteller abnehmen

  • Hallo,


    ich habe bei meiner Oma einen Dual 120 ASP gefunden. Allerdings ist der Antriebsriemen gerissen und ich würde diesen gerne durch einen neuen ersezten.
    Wie bekomme ich denn den Plattenteller ab? Habe es schon mit feste nach oben ziehen versucht, aber da tut sich gar nichts....
    Habe zwar die Anleitung noch, aber dort finde ich keine Hilfe dafür.


    Vielleicht kann mir jemand witerhelfen?


    Gruß
    Christina

  • Hallo,


    unter der Auflage sitzt eine Sicherung, die den Teller festhält, diese vosichtig abschieben - schon gehts ab.


    Peter

    Die Leute blicken immer so verächtlich auf vergangene Zeiten, weil die dies und jenes ›noch‹ nicht besaßen, was wir heute besitzen.
    Es ist nicht nur vieles hinzugekommen. Es ist auch vieles verloren gegangen, im guten und im bösen. Die von damals hatten vieles noch nicht. Aber wir haben vieles nicht mehr.
    (Tucholsky)

  • Auf Deinen Fotos ist (wegen zu geringer Auflösung und zu grossem Abstand der Kamera von der Tellerachse) leider nichts zu erkennen.


    Such nochmal nach der Sicherungsklammer - Teil Nr. 4 in der Explosionszeichnung (bitte auf's Bild Klicken zum Vergrössern):


    Wenn die Klammer bereits fehlt und der Teller trotzdem noch fest sitzt, dann hat sich das Ding in den vergangenen drei Jahrzehnten auf der Achse festgesetzt.
    Dann hilft ein Sprühstoß Kältespray an die Tellerachse, damit die Achse etwas schrumpft.
    Evtl. genügt es schon, den Dreher auf den Kopf zu drehen und ein paar Minuten zu warten, bis es dank Sir Isaac Newton's wichtigster Entdeckung "Klonk" macht und der Teller auf ein vorsorglich untergelegtes Kissen herabfällt.

  • Hallo, das ist nun schon etwas her, aber ich habe das gleiche Problem. Hast du den ASP 120 aus der Chassis gehoben? Und wie kamst du von unten mit dem Riemen dran? Ich las irgendwo von einer "Madenschraube".

    Danke!

  • Irgendwann habe ich es selbst herausgefunden: Wenn man die beiden Schrauben unter dem Plattenteller ganz heraus schraubt, kann man das Gerät vorsichtig aus dem Schneiderturm herausheben. Dabei habe ich vorsichtig die beiden Kabelsteckverbindungen gelöst (vorher Foto: Rechts rot, Nase vorn).

    Dann kommt an der Unterseite eine "Madenschraube" zum Vorschein, die in die Achse geschraubt ist. Diese muss man herausschrauben.

    Bei Rückbau sicherstellen, dass der Teller ausreichend Abstand von der Mechanik hat, sonst schleift er.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.