Dual KA 360 AUX Eingang sehr leise!

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage.


    Ich besitze einen Dual KA 360 und wollte heute mal den AUX Anschluss testen, also Adapter besorgt und Laptop an den DIN Anschluss angeschlossen. Doch irgendwie ist die Ausgabe extrem leise, wenn ich voll aufdrehe komme ich gerade mal auf Zimmerlautstärke. Tuner, Cassettendeck und Plattenspieler funktionieren normal und die Lautstärke ebenfalls.


    Ich hoffe mir kann jemand sagen was es sein könnte... Danke fürs lesen.


    Gruß, Martin

  • Hallo Martin,


    hast du den line-out des PCs benutzt?
    Hast du des line-outs vom PC eingeschaltet und im den Pegel Maximum eingestellt?


    Mehr fällt mit im Moment auch nicht ein, da ja der Vorverstärker noch einwandfrei funktioniert.

    Bis bald


    Andreas


    Hört mit CV441,CT441,CS731QMC über Canton-Lautspr. oder mit CS2235 über Denon Surround-Anlage mit Canton GLE100.

  • Hi,


    mein Laptop hat leider nur einen Headset Ausgang, aber wenn ich daran andere Lausprecher anschliesse geht es ein ganzes Stück lauter.
    Am Lappi sind auch alle Sachen auf "MAX" gestellt die es an Einstellungen gibt, hatte ich vergessen zu sagen, sorry.


    Gruß, Martin

  • Hallo Martin,
    stecke doch einmal probeweise ein andrers Gerät auf AUX. z.Bsp. ein Kassetendeck.
    Dann weißt Du ob es der Eingang ist oder das Notebook. ;)
    Gruß
    Frank

    Einmal editiert, zuletzt von Echtdampf ()

  • Hey,


    also gerade mal fix mit dem Ipod, dem Handy und einem CD-Player probiert, keine Chance ihn wirklich lauter als Zimmerlautstärke zu bekommen. Und wenn die KA 360 auf Anschlag stehen hat ist es natürlich auch ziemlich am rauschen :(


    Gruß Martin

  • Hallo Martin,


    ich habe an meiner KA 360 am AUX-Anschluß einen einfachen tragbaren CD-Player angeschlossen.
    Die Lautstärke ist nur geringfügig leiser, als bei der Wiedergabe von Tape, Radio oder Plattenspieler.
    Scheinbar scheint dein AUX-Anschluß nicht in Ordnung zu sein.
    Lass dir von den technisch begabteren Mitgliedern hier im Board helfen, ich muss da leider passen ;(
    Probier aber vorsorglich einmal einen anderen Adapter aus ;)


    Gruß Rolf


    Edit:
    ...und natürlich, WILLKOMMEN im Board

    CV1500 CT1540 C839 RC154 CS731Q an CL720/LF2 & Canton LE250
    CV1600 CT1640 C830 CS721-1 an Audiorama 5000 & Canton LE500
    1210 1236A 1239A 601/AKAI GX-635D/Philips CDR-760/Denon DCD-895


    Unverschämtes Verhalten halten manche Leute für eine Art Vorrecht, nur weil ihnen keiner eine auf´s Maul haut
    Klaus Kinski
    Ich wünsche mir die Gelassenheit eines Stuhls. Der muss auch mit jedem A... klar kommen

    2 Mal editiert, zuletzt von bluetooth54 ()

  • Zitat

    Original von Dennis.Rollinger
    Da fällt mir spontan ein falscher Adapter ein , sprich falsch belegte Anschlusspins...


    Darauf würde ich ebenfalls tippen. Das Problem hatte ich vor einiger Zeit mit der Verbindung von Notebook und CR50. Dazu hatte ich ein längeres Kabel mit DIN-Stecker am einen, Cinch-Stecker am anderen Ende verwendet. Mit einen neuen Adapter war das Problem aus der Welt geschafft.

    CS 731Q - CV 121 - CL 173

  • Danke für die ganzen Antworten!


    Habe den Adapter heute geholt, ein 5 poliger 180° DIN Stecker der auf 2 Chinch Buchsen geht. Habe den Menschen vom Hifi Laden gesagt das ich so einen brauche und schwupps hatte ich den in der Hand, gibt es dort denn viele Unterschiede?


    Ich bin aber leider auch nicht ganz über den Zustand der Anlage informiert, die gehörte meinen Großeltern und als sie verstarben habe ich das gute Stück in meine Obhut übernommen, aber seitdem eigentlich nur als Anschauungsstück stehen gehabt. Doch da ich das zu schade finde und ich gerne etwas damit machen möchte probiere ich zur Zeit halt rum... eine der beiden "Pegel" Anzeigen ist auch dunkel, aber das bekomme ich noch raus.


    Primär gehts mir halt um den Aux und hoffe das ihr mir da helfen könnt.


    Gruß, Martin

  • Diese 5 poligen DIN Stecker haben praktisch 2 Funktionen : Sie sind Audioeingang und Ausgang. Der oberste mittlere Pin ist generell die Masse - die anderen beiden Pins sind für die Kanäle links und rechts Ausgang und auf der anderen Seite Eingang.
    Ich habe dir mal eine Skizze angehängt - die rot markierten Rechtecke sind die Pins welche bei Dir beschaltet sind (Anlage KA360) bzw. sein müßten (DIN/Chinch Adapter)

  • Okay...soweit verstanden, aber ich kann meinen Adapter leider nicht aufmachen, die sind ja komplett in Kusntstoff eingeschweisst. Habe gerade nochmal meinen normalen PC angeschlossen und den analogen Line out benutzt, keine Veränderung leider :(


    Also sollte ich mir erstmal irgendwie nen anderen Adapter besorgen?


    Gruß, Martin

  • Zitat

    Original von Raffnix
    ...
    Also sollte ich mir erstmal irgendwie nen anderen Adapter besorgen?


    Gruß, Martin


    Hi Martin,


    kann sein, dass Dein Adapter über Cinch nur den Ausgang, nicht aber den Eingang belegt hat. Sowas blödes hatte ich auch schon mal ?(


    Tausche ihn um gegen einen Adapter mit vier Chinchbuchsen, zwei davon sind dann die richtigen ;)

  • Zitat

    Original von Raffnix
    Okay...soweit verstanden, aber ich kann meinen Adapter leider nicht aufmachen, die sind ja komplett in Kusntstoff eingeschweisst. Habe gerade nochmal meinen normalen PC angeschlossen und den analogen Line out benutzt, keine Veränderung leider :(


    Also sollte ich mir erstmal irgendwie nen anderen Adapter besorgen?


    Gruß, Martin


    Ja das glaub ich das die eingeschweißten nicht so leicht zu öffnen sind :D Mir gings ja nur ums Prinzip was du für einen bräuchtest, evtl. hast du ja noch die Verpackung, denn da sind die Bedrahtungpläne abgedruckt - > machs wie Ronny sagte, Umtausch gegen einen mit 4 Chinchbuchsen, da kannst du dann variiren...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.