721 Kleinigkeiten

  • Hallo,


    ich habe zwar die Suche bemüht, vielleicht aber die falschen Schlagworte benutzt.
    Auf die harte Tour habe ich gelernt nicht gleich am Dual loszuschrauben, schon gar nicht, wenn man sich nach zwei Jahren Pause wieder mit den Geräten beschäftigt. Ich habe hier einen 721 mit einigen Problemchen, von dem ich zwei nicht gleich lösen kann. Fangen wir mit dem einfachen an.
    Der "Start/Stop" Hebel ist lose und lässt sich ohne Widerstand hin und her drücken. Ich meine dazu etwas gelesen zu haben, finde es aber nicht. Wie lässt sich das beheben, die sichtbaren Schrauben scheinen alle fest zu sein.


    Etwas komplexer könnte es am Arm werden. Der Lagerhaltebügel (das dicke Aluteil, dass aussieht wie ein auf der Seite liegendes "V") lässt sich ein ganzes Stück um die gedachte senkrechte Achse des Armlagers hin und her bewegen. Bei meinen anderen 7ern ist dieser Bügel fest. Wo könnte hier die Ursache und die Lösung liegen?


    Inzwischen werde ich mal den Lötkolben anwärmen und das Pitchpoti austauschen. Wenigstens ein Problem das ich lösen kann.


    Viele Grüße


    Wolf

  • Hallo Wolf,


    der Starthebel (das Teil unter der Platine, das am außen sichtbaren Hebel befestigt ist) des 721 neigt, da aus Plastik, zum Brechen. Zumindest der Stift geht manchmal flöten.
    Hephaistos hatte mal eine Nachfertigung aus Stahl angeleiert, ich fürchte aber, er hat keine mehr. Kannst ihm ja mal eine PN schreiben, falls es bei deinem überhaupt daran liegt...
    Unten siehst du das nachgefertigte Teil. Das originale sieht genauso aus, ist aber weiß und aus Kunststoff.
    Der lose Lagerbügel lässt sich von unten wieder festschrauben. Da befindet sich ziemlich versteckt ein "altes Mütterlein" an der Tonarmbasis, das auch bei meinem 721 lose war. Das habe ich allerdings in einem Aufwasch gemacht, als ich den Tonarm sowieso ausgebaut hatte, um den Plumpslift mit Siliconöl zu versehen. Vielleicht hat ein anderes Boardmitglied eine genauere Beschreibung oder ein Foto der betreffenden Mutter?! Nimms mir nicht übel, aber ich zerlege jetzt deswegen nicht nochmal meinen Dreher. ;) ;(


    Gruß Holgi


    [Edith tilgt Tippfheler]

  • Zitat

    Original von Hannoholgi
    Der lose Lagerbügel lässt sich von unten wieder festschrauben. Da befindet sich ziemlich versteckt ein "altes Mütterlein" an der Tonarmbasis, das auch bei meinem 721 lose war.
    [Edith tilgt Tippfheler]


    Hallo Wolf.


    Das "alte Mütterchen" ist in diesem Fall eine Art Schlitzschraube bzw "Schlitzbolzen (ca. 4mm im Durchmesser, schwarz)";)...


    ...Du siehst diesen unter dem Chassie als "vertikale Verlängerung" zur oberen Einstellschraube des äußeren Tonarmlagerbügel....


    Falls diese "Schraube" verdeckt ist, von der Antiskatinghebelmechanik, verdrehe das Antiskatingrädchen so, dass du mit einem Schlitzschraubendreher rankommst....


    Hoffe, Du kommst mir der Beschreibung klar...ansonsten bitte nochmal nachhacken...;)!


    Grüße.


    Tobi

    Wenn du verlierst, verliere nie den Lerneffekt. (Dalai Lama)

  • Hallo,
    Dennis hatte in diesem Thread schon mal ein Bild der Schraube angehängt.


    Gruß Peter

    And in the end the love you take is equal to the love you make

  • Hallo,


    Danke, ich habe die Schraube nach den Beschreibungen auch ohne Bild gefunden. Hier ging es nur um einen Hauch, gefühlsmäßig war die Schraube fest - jetzt ist sie fester ;)


    Die Bilder von dem Nachbauhebel für die Start / Stop Funktion waren erhellend. Bei meinem Kunststoffteil feht ein Stückchen um die Befestigungsschraube herum, weshalb der Hebel nicht mehr fest sitzt. Die Excenterplatte fürs Antiskating ist auch gebrochen, weshalb sich der entsprechende Hebel immer in der Scheibe verhakelt. Mal sehen, ob ich so eine kleine Scheibe und einen Ersatzhebel ohne größeren Blutverlust aus Alu oder Plastik "geschnitzt" bekomme.


    Ist das Plastikteil unter dem Start / Stop Hebel nur beim 721 eingesetzt worden, oder findet es sich noch in anderen Duals?


    Wolf

  • Hallo,


    die Antiskating-Scheibe lässt sich kleben. Entfetten, im Schraubstock einspannen (damit der Riss zusammengedrückt wird) und Sekundenkleber in den Riss laufen lassen.


    Gruß
    Sebastian

    Mein Projekt "MagicQuartz": Die Plattenspieler-Speed-Box mit echter Quarzsregelung für fast alle Dual-Plattenspieler. http://www.mate-labs.de

  • Hallo Wolf,


    der Einschalthebel ist nur im 721 verbaut worden. Zur Antiskatingscheibe schaust Du am besten hier.


    Gruß Peter

    And in the end the love you take is equal to the love you make

  • Hallo Wolf,


    eine Antiskatingscheibe aus der Nachbauaktion von Hephaistos habe ich noch über. PN-e mir doch mal deine Adresse, kommt dann umgehend kostenlos zu dir.


    Von den Einschalthebeln habe ich leider nur einen, den muss ich auch für den Fall der Fälle bei meinem 721 aufheben...


    Gruß Holgi

    Früher dachte ich, wenn man alt wird, sieht man die Welt mit anderen Augen. Heute bin ich selbst über sechzig und sehe sie noch genau wie vorher!
    Und immer noch analog... ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.