Dual C820 nach Sicherungstausch keine Funktion mehr

  • Hallo Zusammen,


    ich habe hier noch ein C820, welches ich überarbeite. Mir ist da ein kleines Missgeschick passiert - ich habe das Laufwerk überholt und dabei umbemerkt ein Kabel von einer Lötstelle abgerissen. Nach dem Einbau ist dann eine der 400mA Sicherungen durchgegangen. Ich habe das Kabel wieder angelötet und die Sicherung ersetzt. Leider muckt das Gerät jetzt gar nicht mehr. Ich denke, da ist wohl noch mehr kaputt gegangen. Ich ärgere mich total darüber, weil vorher zumindest das Laufwerk lief.

    Ich weiß jetzt halt nicht wo ich anfangen soll zu suchen. Multimeter ist vorhanden und Servicemanual auch. Allerdings hält sich meine Fähigkeit im lesen von Schaltplänen sehr in Grenzen. Vielleicht ein guter Grund da mal was in die Richtung zu lernen :/


    Also ich bräuchte da mal Hilfe wo ich anfangen soll zu suchen.


    Danke!

  • Hallo Olli,


    bei dem C820 gibte es zwei Sicherungen mit 400mA:


    Meß zuerst einmal mit Deinem Multimeter im Meßbereich AC, ob Du vor der Sicherung die 23V bzw. 12V Wechselspannung vom Trafo messen kannst.


    Und bitte immer auf die 230V aufpassen. Die liegen offen an der Si 1 an =O

    Gruß Peter

  • Hi Peter,


    ja klar auf die 230V passe ich immer gut auf! Auch wenn ich an anderer Stelle schon mal einen gefegt bekommen habe... :rolleyes:


    Naja gerade mal eben in die Werkstatt gehuscht - also ich messe beide Spannungen wobei die 12V eher 14V sind und die 23V eher 24V sind.


    Gruß Olli

  • Hi Olli,


    damit ist der Trafo schon mal in Ordnung. Die Spannungen sind höher, da der Trafo im Leerlauf ist.


    Welche von den beiden 400mA hat es den gerissen und welcher Draht/Welches Kabel war Dir abgerissen?

    Gruß Peter

  • Hi,


    also wenn ich das richtig sehe müsste das Sicherung SI2 gewesen sein - die gelbmarkierte


    beim Kabel bin ich mir jetzt nicht sicher ob es das braune oder das gelbe Kabel war. Gehen aber beide auf diese kleine Platine am Laufwerk.


    Gruß Olli

  • Wie sieht es mit den 27 und 20,4V DC hinter dem Gleichrichter D301 aus?

    Gruß Peter

  • Hallo Olli,

    ich klinke mich hier mal mit ein.

    Die von dir bezeichnete Sicherung versorgt den Längsreglertransistor T307. Davor befindet sich ein sogenannter Sicherungswiderstand, der R302 mit 4,7 Ohm, der sich im Bild links von der Sicherung befindet. Der könnte bei einer Masseberührung des abgerissenen Drahtes kaputt gegangen sein. Prüfe ihn mit dem Ohmmeter. Dazu brauchst du ihn nicht auslöten.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • So gerade gemessen:


    Soll 27VDC - Ist 35VDC

    Soll 20,4VDC - Ist 20,7VDC


    die Basis des Transistor hat auch die 21VDC


    Hallo Olli,

    ich klinke mich hier mal mit ein.

    Die von dir bezeichnete Sicherung versorgt den Längsreglertransistor T307. Davor befindet sich ein sogenannter Sicherungswiderstand, der R302 mit 4,7 Ohm, der sich im Bild links von der Sicherung befindet. Der könnte bei einer Masseberührung des abgerissenen Drahtes kaputt gegangen sein. Prüfe ihn mit dem Ohmmeter. Dazu brauchst du ihn nicht auslöten.

    Hallo Hajo,


    danke! Der Widerstand hat die 4,9 Ohm, denke also der ist okay.

    Gruß Olli


    Hört mit: CS 731Q, CS 741Q ,CS 1225, CS 1209, C810 (wenn es nicht leiern würde!), Yamaha A-S 701 an Canton Fonum 701 DC, Yamaha RX E-200 an Tricky (Eigenbau)


    Olli_Rockt auf Discogs

    Einmal editiert, zuletzt von Olli_rockt80 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Olli_rockt80 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • OK. Weiter gehts.

    Unter dem T307 bzw. im Bild Q307 siehst du den R304. Miss an beiden Seiten die Gleichspannung.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Prima, damit ist geklärt, dass das Netzteil für die Elektronik OK ist.

    Prüfe jetzt, ob auf einer der beiden Leitungen gelb und braun beim Motor eine Gleichspannung anliegt.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Der gelbe Draht geht auf S8 (Memory Schalter) zur Endabschaltplatte, die aber Speisung über den D302 erhält.

    Gruß Peter

  • Für mich gehen die beiden Drähte an dem Motorschalter S12. Einer der beiden Drähte muss deshalb ca. 14 Volt Spannung haben.

    Die kommen aber über die andere Sicherung und der Gleichrichterbrücke D302. Am 5poligen Steckverbinder neben Q307 müssten am schwarzen Draht ca. 14 Volt messbar sein.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Für mich gehen die beiden Drähte an dem Motorschalter S12.

    Lt. Servicehandbuch sind am S12 ein roter und ein orangener Draht!?

    Gruß Peter

  • Neben dem Motor sind am Motorschalter aber die Farben gelb und braun offensichtlich zu erkennen. Und der gelbe Draht kann niemals an der Stelle vom Memoryschalter kommen.

    Ich glaube bei Dual nie den Angaben in den Plänen sondern nur das was ich auf Fotos sehe.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Für mich gehen die beiden Drähte an dem Motorschalter S12. Einer der beiden Drähte muss deshalb ca. 14 Volt Spannung haben.

    Die kommen aber über die andere Sicherung und der Gleichrichterbrücke D302. Am 5poligen Steckverbinder neben Q307 müssten am schwarzen Draht ca. 14 Volt messbar sein.

    Ich messe an dem 5-poligen Stecker 11,4V Wechselspannung, am schwarzen Kabel.

  • Oh, Sorry, das war mein Fehler. Da habe ich mich etwas verguckt am Stecker. Schwarz muss Masse sein. Auf der roten Ader sollten 14 Volt anliegen.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • so gerade gecheckt - hier liegen nur 1,5V an.


    und mein Multimeterdrehknopf hat gerade die Segel gestrichen ;( . Ist ein gutes...ich hoffe dafür gibt es Ersatz...

    naja aufgemacht und jetzt stell ich das halt direkt an der Achse ein....

  • Hallo Olli,

    zur Kontrolle miss zwischen dem schwarzen und roten Draht am 5pol. Stecker. Wenn immer noch 1,5 Volt prüfe die andere Sicherung.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.