Pitchregelung PE33

  • ich schaue nachher mal, ob ich ein Stück Benzinschlauch vom Moped, mit den passenden Maßen habe. Das dürfte funktionieren :/

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • Mir fällt noch eine Idee ein...

    Man könnte auch die Isolierung von einem Kabel nehmen... Das Kupfergeflecht rausziehen, die Isolierung über die Stäbe schieben und evtl. noch mal Schrumpfschlauch über die Sache :/

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • Wäre aber eher Plastik statt Gummi. Also etwas dehnbar sollte es schon sein.

    stimmt auch wieder... ich schau nachher mal und meld mich dann ;)

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • so, hab mal geguckt... ich habe nichts. Man bräuchte Gummi bzw. Silikonschlauch mit 2mm Innendurchmesser. Da ich auch noch einen PE mit dem gleichen Problem habe ( da hat mal jemand Schrumpfschlauch genommen ) werd ich mal den weichen Silikonschlauch ausprobieren...


    p.s. evtl. einfach mal in der Apotheke nach einem Stück Laborschlauch fragen :/

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

    Einmal editiert, zuletzt von Hardi ()

  • Hallo MICHAEL,

    wie groß darf der aussen Durchmesser sein?

    Gruß Christophe.


    Büro-Werkstatt: CR 1750, CS 704, Uher Royal de Luxe
    Küche: CV 1200, CT 1240
    Musikzimmer: Onkyo Integra A-8870, Onkyo T-4310R, CS 1246, CS 1219 über Phono Box S2, C819, TG 29

    KH Anlage: KHV Bausatz mit Ext. Netzteil, CS 1229 an VV A-310
    Schlafzimmer: Onkyo TX7800, Onkyo DX6620, CS 601
    Esszimmer: Saba 9141 tc, CS 1019
    Kopfhörer Dual DK 700, Sennheiser HD 540, Beyerdynymic DT880, NAD 16, AKG 260


    Dazu noch zu bearbeiten:
    Revox A77

  • Shibamata


    Hast denn schon mal in der Apotheke nachgefragt? Die verlinkten Schläuche haben 1mm Wandstärke ;)


    Ich habe aber auch welche mit 0.5mm Wandstärke gesehen

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • Servus Michael,


    hm, lass mal überlegen. :/

    So ein kleiner Silikonschlauch wäre gut.

    Was haben denn die Stäbe für einen Durchmesser?


    Im MTB-Fahrradbereich gäbe es vielleicht eine Möglichkeit. Zwischen Außenhülle und Schaltdraht hat man oft noch eine Hülle damit‘s besser flutschen tut. Diese Hülle könnte passen.


    Oder, ...

    Ab und an werden die Leitungen im Lampenbaldachin mit einem Silikonschlauch zusätzlich geschützt. Der könnte auch passen.


    Oder ...

    Von einem Elektro-Gummikabel die Isolierung einer Einzelader. Rein gefühlsmäßig müsste 1,5 qmm passen.


    Wenn mir noch was einfällt, ... sach ich Bescheid.;)


    Schöne Grüße

    Maddin

    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul aus dem badischen Schwarzwald (Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren)!


    Meine analoge Hifi

  • Was haben denn die Stäbe für einen Durchmesser?

    hi Maddin,


    2mm sind die Stäbe dick

    Gruß - Hardi


    "Früher war alles gut, Heute ist alles besser. Es wäre besser, wenn wieder alles gut wäre." - Heinz Erhardt

  • Was haben denn die Stäbe für einen Durchmesser?

    hi Maddin,


    2mm sind die Stäbe dick


    Dann könnte die 1,5er Isolierung (Der Innendurchmesser wäre 1,4 mm) vom Gummikabel passen.

    Versuch macht kluch! ;)

    ---------------------------------------------------------------------------------


    Es grüßt,
    der Fritz und der Paul aus dem badischen Schwarzwald (Land der dunklen Wälder und hölzernen Kuckucksuhren)!


    Meine analoge Hifi

  • Hi Christophe,


    6 mm. sind wohl das MAximum. Wobei dünner wohl besser wäre, weil weniger steif.

    Muss mal messen.

    Ich habe auch an Medizin Schlauch gedacht.

    Bin beim Schwiegervater der hat noch welche, er hat seine Frau 15 Jahre zu Hause gepflegt.

    Melde mich später nochmal.

    Gruß Christophe.


    Büro-Werkstatt: CR 1750, CS 704, Uher Royal de Luxe
    Küche: CV 1200, CT 1240
    Musikzimmer: Onkyo Integra A-8870, Onkyo T-4310R, CS 1246, CS 1219 über Phono Box S2, C819, TG 29

    KH Anlage: KHV Bausatz mit Ext. Netzteil, CS 1229 an VV A-310
    Schlafzimmer: Onkyo TX7800, Onkyo DX6620, CS 601
    Esszimmer: Saba 9141 tc, CS 1019
    Kopfhörer Dual DK 700, Sennheiser HD 540, Beyerdynymic DT880, NAD 16, AKG 260


    Dazu noch zu bearbeiten:
    Revox A77

  • Hallo Michael,

    Also ich kann dir 4 mm und 6 mm anbieten, Länge min. 80 cm.

    Wenn Du Interesse hast kannst mir deine Adresse per Konversation senden.

    Kostet nichts, kannst beide haben und probieren.

    Senden kann ich am Donnerstag, morgen fahre ich wieder nach Hause.


    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

    Gruß Christophe.


    Büro-Werkstatt: CR 1750, CS 704, Uher Royal de Luxe
    Küche: CV 1200, CT 1240
    Musikzimmer: Onkyo Integra A-8870, Onkyo T-4310R, CS 1246, CS 1219 über Phono Box S2, C819, TG 29

    KH Anlage: KHV Bausatz mit Ext. Netzteil, CS 1229 an VV A-310
    Schlafzimmer: Onkyo TX7800, Onkyo DX6620, CS 601
    Esszimmer: Saba 9141 tc, CS 1019
    Kopfhörer Dual DK 700, Sennheiser HD 540, Beyerdynymic DT880, NAD 16, AKG 260


    Dazu noch zu bearbeiten:
    Revox A77

  • Hi zusammen,

    Silikonschläuche könnt Ihr definitiv vergessen da nicht stabil genug, dieses Problem hab ich bei einem 33er auch. Hatte die beiden Stangen mal fest verbunden aber Vibrationen wie schon geschrieben.

    VG
    Bernd

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.