Dual C839 Riemen tauschen

  • <-----------(Pfeil muss noch genau 1,5cm ins Bild) diese kleine, weissliche Kunstofflaufschiene war der Verursacher. Die linke war schön fixiert und nur ca.1mm bewegbar währen die rechte zuviel spiel hatte und recht locker sass. Wenn ich die rechte nach rechts lege ist alles gut und das Tape läuft schön ausgegelichen. Wenn ich nun die Kunststofflaufschiene nach links lege (so stand diese beim Anfang der Reparatur) so läuft das Band bei Play sehr schnell (2,5 bis dreifache Normalgeschwindigkeit).

    Allerdings dreht sich das Band im Reversebetrieb nicht und schaltete dann ab. Das Spulen ist aber in beiden Richtungen möglich.

    Immerhin :)

    Bevor ich mich aber zu sehr freue müsste ich das Tapedeck erstmal an meine Anlage anschliessen da ich ja nicht weiss ob die Geschwindigkeit des Tapes auch tatsächlich einen normalen Klang liefert.


    Gruss Rüdiger


    HaJoSto@

    deine Bilder sind halt schon Klasse und waren sehr hilfreich :thumbup:


    Peter@

    Danke für die Mühe aber ich bin froh das ich nicht nach deinem Bildchen den Fehler suchen musste :P

    2 Mal editiert, zuletzt von Wetter0815 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Wetter0815 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Rüdiger,

    Die linke war schön fixiert und nur ca.1mm bewegbar währen die rechte zuviel spiel hatte und recht locker sass

    diese beiden Bandführungselemente dürfen nicht fest sitzen. Sie haben auf der hinteren Seite eine viereckige Öffnung, in die ein fester Führungszapfen eingreifen muss.

    Je nach Bandrichtung wechseln sier ihre Lage. Auf dem Bild siehst du die Lage bei Wiedergabe mit Bandlauf nach links.



    Sie müssen so locker sitzen, dass die Reibung der Rollen reicht um sie zu bewegen. Wie das aussehen muss siehst du hier in diesem Video.(Klick)

    und in diesem Video (Klick)

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

  • Guten Morgen,


    Danke für die Videos aber ich kann Sie leider erst heute abend anschauen.

    Bin gespannt wie sich diese Teile im Normalfall bewegen.


    Gruss Rüdiger

  • Danke Gunther für den Hinweis.

    So ich habe nun das Tape an einen Receiver angeschlossen und es ist so wie ich vermutet habe, das Band läuft etwas langsam und im Reversebetrieb

    noch etwas langsamer bis zum Abschalten.

    Ich vermute mal dass über die Jahre sich so einiger Dreck in den Lagern oder Rollen angesammelt haben.

    Was kann ich mit was reinigen?

    Brauch ich wie bei meinem Dual 1219 Dreher 5 verschieden Ölchen?

    Gibt es denn dazu eine Anleitung?


    Gruss Rüdiger

  • Brauch ich wie bei meinem Dual 1219 Dreher 5 verschieden Ölchen?

    bitte nicht, ÖL hat in einem Kassendeck so gut wie nix zu suchen!


    Hast du wie von HaJo geschrieben die Andruckrollen so eingestellt dass sie Locker sind?


    Ist der Riemen freigängig? hatte ich mal dass er nicht Korrekt war, dann war der Reverse Betrieb nicht ok..


    aber HaJo ist einer der Spezialisten, er wird dir sicher weiterhelfen können

    liebe Grüße aus Wien, Gunther

  • Guten Abend!


    Schau mal von hinten auf's Laufwerk. Läuft der Riemen für Vor - Rückspulen frei, oder streift er in einer Richtung ev. am Frontblech? Passiert gerne bei defekten Riemenrollen.

    Ansonsten hier im Board jemanden fragen und zuschicken....


    Gruß

    Wolfgang

    ..wenn man einmal damit anfängt ......

  • Passiert gerne bei defekten Riemenrollen.

    Und bei falschen (zu dicken und zu breiten) Riemen. Einen Thakker-Riemen habe ich mal in der Breite mit einem Skalpell um fast 1mm schmaler gemacht. Seit dem läuft das Deck bis auf die Endabschaltung einwandfrei.

    Wichtig dabei ist die genaue Einstellung des Motorpulley. Wenn der nicht stimmt läuft der Riemen sehr gern aus der Spur.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.