Stromanschluss beim PE34

  • moin Jungs,


    Ich habe hier zwei unterschiedliche PE34. Der eine ist ein Solo Gerät und wird ganz normal mit 220V versorgt...




    Als weiteres ist hier ein Gerät welches aus einer Einbautruhe stammt und wahrscheinlich nur mit 110 oder 150V betrieben wurde?

    Kann man das trotzdem, nach dem Umlöten der Anschlüsse, mit 220V betreiben?

    Wie müssten die Anschlüsse ungelöster werden?


    Gruß - Hardi


    ...spielt mit Vintage Geraffel


    Biete: Dual 1009, Elac Miracord 40 und Elac Miracord 50

  • Moin,


    VORSICHT! NETZ- SPANNUNG!


    Sollte man um-Löten können. Normalerweise waren die Geräte damals wohl baugleich, nur dass man bei 110V- Chassis die Motoren wohl "parallel" angeschlossen vorfindet. Bei 220V wohl in "Reihe".


    Bei Deinem 220V- Gerät sollten Grün und Rot und Blau und Weiß zusammen sein. Beim 110V- Gerät Rot und Blau bzw. Grün und Weiß.


    Du hast doch ein "220V- Muster" - bau halt genau so um. ;)

    ---------------------------
    MFG: Maico


    ... Die Musik entsteht durch die Pausen zwischen den Noten ...

  • schon erledigt ;)

    Gruß - Hardi


    ...spielt mit Vintage Geraffel


    Biete: Dual 1009, Elac Miracord 40 und Elac Miracord 50

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!