Von STS 244-17 auf STS 444 wechseln?

  • Hallo,

    ich hole in den nächsten Tagen einen Miracord 650 ab.Der Spieler sieht richtig gut aus,wie frisch aus dem Laden,leider senkt der Tonarm nicht vollständig ab,aber ich denke,das dürfte kein größeres Problem sein.

    Würde es sich deutlich bemerkbar machen von dem verbauten 244-17 auf ein 444er System zu wechseln?Ich hatte hier irgendwo mal gelesen,daß die Tonabnehmer erst ab 444 aufwärts richtig gut seien,stimmt das?

    Liebe Grüße

    Stephan

  • Hi Stephan,

    Nein, das stimmt sooo nicht. Das 244 ist auch gut, das 444 nur besser. Ich würde erstmal alles so lassen, wie es ist und mich reinhören... ;)

    Gruß - Hardi


    ...spielt mit Vintage Geraffel


    Biete: Dual 1009, Elac Miracord 40 und Elac Miracord 50

  • Ob nun das 244 oder das 444 ist fast egal, entscheident sind hier vor allem die Nadeln. Nachbaunadeln sind fast immer nicht sonderlich doll,

    die Originalnadeln sind aber immer seltener (zumindest neu bzw. nos) zu bekommen und wenn dann relativ teuer. Die Originalnadeln sind teilweise aber

    wirklich richtig gut, teilweise nackte Diamanten, sorgfältig poliert. Besonders interessant finde ich die scharfen Rundnadeln mit ganzem Stein und 12er

    Verrundung (ideal z.B.die D 455-12), detaillierte Wiedergabe, ausgewogen und fein mit ausreichend Bums. Ich wollte eigentlich keine Werbung mehr

    für Elac Nadeln machen, da der Markt so rar ist und ich selbst ein Fan bin und immer wieder nach unbenutzten Exemplaren ausschaue, aber sie sind

    einfach saugut, und das sollen einfach auch andere Vinylfreunde erfahren. Die härter aufgehängten einfacheren Nadeln wie die D 144-17 kenn ich

    bisher nicht, sind wahrscheinlich mit entsprechenden Shure N 75 Nadeln vergleichbar.


    Liebe Grüße,


    Uwe

    Außermitteraus

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!