EDS920

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Guten Abend Zusammen,

      einer meiner Patienten ist ein EDS 920, an dem ich die Tachosignalspule nicht mehr messen kann, das müssten so um die 30 Ohm sein.
      Wenn ich den Deckel mit den drei Schrauben abgenommen habe, sehe ich die Zahnscheibe, die sich frei dreht und in der Mitte mit einem Ring gesichert ist.

      Als nächstes werde ich versuchen, diese Zahnscheibe zu entfernen. Darunter müsste ich bereits das kleine Anschlussfeld sehen. Vielleicht ist ja nur einer der beiden blauen Drähte ab. Wenn nicht, habe ich wohl verloren ?( ,oder?

      Gruß Peter
    • Neu

      Moin Peter,

      denk dran, wenigstens eine passende Seegeringzange für den Seegering zu verwenden. Die darunterliegende Hartpapierscheibe mit einem Bastelskalpell abnehmen - Vorsicht, das Dingen ist so filigran, dasses schnell bricht.

      Die Zahnscheibe nicht mit Hebelwerkzeug abheben, nimm nen Magneten ;)

      Ja und dann liegt die Spule frei. Du siehst 3 Lötstellen, weil das eine Doppelspule ist, eine ist innen und die andere darunter. Da kannst messen, dann weißt auch gleich, welche der beiden Spulen ;)

      Wenn nur der Draht an der Lötstelle ab ist = easy doing. Andernfalls kommt es drauf an. Manchmal kann man das auch löten.
      Locker bleiben - Gruß Jo

      Ich suche: Technics SL-MA1 und SL-M2 und SL-M3 - der M1 is schon da, sogar doppelt ;)
    • Neu

      FDS schrieb:

      Wenn nicht, habe ich wohl verloren ,oder?
      Wenn nicht, brauchst Du erst mal gute Nerven. Ich konnte einen klinisch toten Motor reanimieren. Neben allem anderen, was kaputt gehen konnte. Nur das verbogene Kurvenrad nicht: 714Q Motor zuckt nur kurz. ich habe keinen Plan!
      Gruß
      Michael
      ---
      Suche ELAC Miraphon 17H (gerne ohne Headshell bzw. TAK)

      Vintage-Damen mit Vinyl-Platten - Yeah!

      This Long Play Record can be played only on 33 rpm instruments with microsapphire.
    • Neu

      Moin Jo,

      ich habe die drei Teile enfernt, wie Du geschrieben hast. Der Tip mit den Magneten war goldwert 8o .
      Zwischen dem mittleren und einem der äußeren Lötpins messe ich 10,3 Ohm, zum anderen Äußeren nichts.

      Auf Höhe des mittleren Pins sehe ich zwischen Spule und schwarzem Gummiring ein Drahtende von 2mm Länge "rausschauen". Wenn ich das unisolierte Ende treffe messe ich 0 Ohm zum mittleren Lötpin.

      Ein offenes Drahtende hatte ich erwartet, aber nicht hinter der Spulenwicklung.

      Wat nu?

      Gruß Peter