Beschaltung TDA1074A

  • Hallo,


    da der CV1500 an dem aktuell arbeite im nicht linearen Betrieb massiv rauscht möchte ich die TDA1074 tasuchen, also die IC 1201 und 1202.
    Im Datenblatt des TDA1074A ist auch dokumentiert wie die Schaltung angepasst werden muss, jedoch ergeben sich mir da zwei Fragen, auf die ich Hoffe eine Antwort zu bekommen.

    Laut Schaltplan des TDA1074A soll parallel zum 33 Ohm Widerstand ein 15 kOhm Widerstand leigen. Beim IC 1202 (rot) sehe ich diesen 15 kOhm Widerstand auch, beim IC1201 (gelb) leider nicht. Müssen da neben dem 33 Ohm Widerstand und dem Kondensator noch weitere Widerstände entfernt werden? Zum Schaltplan in besserer Auflösung. klick


    Zum 100 nF Kondensator der eingesetzt werden muss noch eine Frage, dieser ist ja ungepolt, also kein Elko. Geht da ein Keramikkondensator wie dieser?


    Danke für eure Hilfe!
    Gruß, Felix

  • Hallo Felix,

    Laut Schaltplan des TDA1074A soll parallel zum 33 Ohm Widerstand ein 15 kOhm Widerstand leigen.

    du meinst sicherlich den TDA1074, nicht die A-Version.
    Wenn du den TDA1074A verwenden willst bleibt bei beiden ICs nur der 100nF als Beschaltung nach Masse übrig. Den verlinkten Kondensator kannst du verwenden.

    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Hallo,


    ja da habe ich mich vertippt.


    Es hat also keinen Einfluss, dass bei IC1201 kein 15 kOhm Widerstand an Masse geht?


    Gruß, Felix

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.