Aufsetzpunkt Elac PC 870

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Anstehendes Software-Update ab Mittwoch, den 8.4.2020. Währenddessen wird das Forum für einige Zeit nicht erreichbar sein.

    • Aufsetzpunkt Elac PC 870

      Moin,

      kann mir jemand von Euch sagen wie ich beim ELAC PC 870 den genauen Aufsetzpunkt auf der Platte einstelle?
      Aktuell setzt der Tonarm bei einigen Platten schon im ersten Titel auf, und nicht mehr in den Einlaufrillen.

      Oder hat jemand sogar eine Serviceanleitung für dieses Gerät?

      Freundliche Grüße
      Tim
    • Hallo Tim,

      ich habe zwar keinen Elac PC 870 aber bei den Elacs die ich habe und hatte
      kann man das mit einer Schraube in der Tonarmbasis einstellen.
      Die Schraube sitzt normalerweise rechts von der Tonarmbasis (außen).
      Durch Drehen im bzw. gegen den Uhrzeigersinn lässt sich der Aufsetzpunkt
      nach innen oder außen korrigieren.

      Grüße
      Gregor
    • Moin allerseits, möchte mich hier mal einklink, bevor ich ein neues Thema eröffne!

      Ich habe meinen 870er gestern fast komplett zerlegt, um ihn ordentlich sauber zu machen. Nun ist wieder alles zusammengebaut, kein Teil blieb übrig...

      Mein Problem:
      Wenn ich den dreher starte, setzt der Tonarm die Nadel immer etwa am 3ten Drittel einer 12" ab! Die Justierschraube am Tonarm scheint lediglich zur Feinjustieren nützlich zu sein. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, was ich verbockt habe?
      Bevor ich den Plattenspieler demontiert habe, funktionierte das Aufsetzen der Nadel wunderbar.
    • Moin Jogge :)

      Die Justierschraube ist tatsächlich nur für Feinkram - da stimmt die ganze Einstellung für die Aufsetzpunkte wohl nicht. Wo setzt er denn bei 25 und 17 auf?

      Das kann an einem verdrehten Einbau der Tonarmbasis liegen, woran dann auch auch die Position der Endabschaltung hinge. Alternativ kann auch das gesamte mechanische Gekröse unter den Größenwahlschaltern verschoben sein.

      Fotos von oben und unten wären gut :)

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi
    • Hab's hinbekommen. Das große Antriebszahnrad (nennt man das so?) war in der falschen Ausgangsposition! Da liegt man Stunden unter dem Teller und es fällt einem nicht auf :D
      Bin nun am Feinjustieren...

      Interessehalber:
      Was meinst du mit "Wo setzt er denn bei 25 und 17 auf"?
      Wo gibt's denn den "Größenwahlschalter"?
    • Örks - wo Du es sagst - war bei der Bildersuche nach dem Gerät dann doch beim 625 gelandet- völlig anders...

      Gut, dass Du den Fehler gefunden hast :)

      Gruß Arne
      Gekommen, um zu bleiben ;)

      DUAL: 1010A - 1015A - 1015F - 1214 - 1214 Hifi - 1239A - 481 - HS36 - HS38 (auf dem Postweg ;) )- KA50 - P60 - P90
      Elac: Miracord 50H
      PE: 2001 - 2010 VHS - 2014
      Technics: SL-Bd22 - SL-B210 - SL-Q303
      Telefunken: Partyset 208 Stereo - W 258 Hifi