CS 704 mit Shure V 15 III mit Super Track Plus

  • Hallo Dual Spezi´s,
    zum oben genannten PS und System ist mir aufgefallen das er leiser spielt als der 1218 mit gleichen System.
    Ist das normal oder ist die Nadel evtl. hin?
    Bis auf Lautstärke klingt es aber gut.
    Danke für ein paar aufklärende Worte sagt


    Horst

    Gruß
    Horst

  • Hallo Jochen,
    danke für die schnelle Antwort.
    Die Nadel sitzt fest, habe auch eine EVG Nachbaunadel getestet und mit Ortofon M20 E.
    Ergebnis ist gleich.
    Gruß Horst

    Gruß
    Horst

  • Hi Horst !

    Die Nadel sitzt fest, habe auch eine EVG Nachbaunadel getestet und mit Ortofon M20 E.
    Ergebnis ist gleich.

    Wenn Du in Besitz eines Multimeters bist, solltest Du mal bei beiden Geräten gegen Masse zu den Pins des Anschlußsteckers messen.
    Meßbereich 2KOhm.


    Beim Shure V15 müßten die Spulenwiderstände von je 1300 Ohm herauskommen. Wenn der Wert deutlich höher liegt, ist irgendwo ein Übergangswiderstand dazwischen. Entweder zwischen TK und der kleinen Kontaktplatte vor dem Tonarmrohr - oder im Stecker selber.
    Wenn das Gerät angegossenen Werks-Chinche hat, dann leiden die gern an Kabelgammel im Stecker selber.
    Unmittelbar hinter dem Stecker abschneiden und neue dranlöten, das Kabel selber beibehalten. Das ist gut.


    .

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Moin Peter,
    danke für die Ansatzpunkte.
    Werde ich am Wochenende messen und die Chinchstecker tauschen.
    Gruß Horst

    Gruß
    Horst

  • Moin Peter,
    ich habe jetzt alle Kontakte noch einmal gereinigt und neue Chinchstecker angelötet.
    Lautstärke wie bei den 1218er, also alles wieder wie es soll.


    Zufriedene Grüsse aus Bremen
    Horst

    Gruß
    Horst

  • Hi Horst !

    ich habe jetzt alle Kontakte noch einmal gereinigt und neue Chinchstecker angelötet.
    Lautstärke wie bei den 1218er, also alles wieder wie es soll.

    :thumbsup:


    Bestens. Viel Spaß damit.


    Ich habe mir vor einiger Zeit auch einen 704er mit V15 geleistet. Der war aus Erstbesitz, aber stand die letzten 15 Jahre nur noch rum.
    Kleinere Kontaktwartung war nötig, die Abdeckhaube hatte etwas gelitten aber ansonsten okay. Scheinbar.
    Neulich hat er mitten beim Abspielen "hochgedreht" ... der 704 ist dafür bekannt, das er sowas macht.
    Bei der Fehleranalyse bin ich auf einen der berüchtigten glatten ROE-Kondensatoren gestoßen (C1, 47µF). Der sitzt ganz vorne im Eingang des Frequenzgenerators, der die Ist-Drehzahl mißt und der war dabei, sich langsam zu verabschieden und hat das Generatorsignal kurzgeschlossen. Kondi ausgetauscht - seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten.


    .

    Peter aus dem Lipperland


    Solo mio, vendro unscrupuloso, custombres sansaclu.

  • Moin Peter,
    mein 704 stammt ebenfalls aus Erstbesitz und ist vom System bis zur Haube im Topzustand.
    Nadel Original und ist im sehr guten Zustand, was ich so beurteilen kann.
    Werde wohl demnächst alle verdächtigen Kondis tauschen.
    Beste Musik genießend
    Horst

    Gruß
    Horst

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.