CV 1500 brummt

  • Hallo,


    mein CV 1500 fängt an mir Probleme zu machen ?( .


    In regelmäßiger werdenden Abständen fängt er plötzlich auf dem rechten Kanal an stark zu brummen und das Tonsignal ist nur noch leise zu hören (dies tritt bei allen Eingängen auf 8o ).


    Schaltet man das Gerät aus und nach einer Weile wieder an, dann funktioniert wieder alles einwandfrei .... und nach einiger Zeit fängt das Spielchen von vorne an :( .


    Hat hier jemand schon einmal ein solches Problem bei einem DUAL-Verstärker gehabt und gelöst ? Könnte es ein Kondensator sein ?


    Vielleicht sind hier ja Rundfunktechniker etc, die sich mit sowas auskennen ;) .


    Ein auf baldige Hilfe wartender


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Hallo Stephan,


    ich habe das gleiche Problem bei meinem CR1780. Er fängt nach einiger Zeit im Phonoeingang an zu brummen (50Hz) und wenn ich hinten anfasse und an den Stecker "ruckel" hört es augenblicklich auf.
    Also scheint es bei mir ein Wackelkontakt bzw. kalte Lötstelle im Phonoeingang zu sein. Da werde ich wohl nochmal ran müssen. Vielleicht ist es bei dir ja ähnlich, denn bei mir ging es nach dem Aussschalten auch wieder weg.

    Bis bald


    Andreas


    Hört mit CV1600,CT1641,C830,CS701,CS731QMC über PP2 + CL720 oder mit CS2235 über Sony Anlage.

  • Hallo Andreas,


    das von dir geschilderte Problem hatte ich bei meinem CV 1700 am Phonoeingang. Allerdings lag es hier am CHINCH-Stecker des CS 731.


    Da bei mir der Brummton den rechten Kanal aller Eingänge betrifft, muss wohl im Gerät etwas nicht stimmen. Vielleicht ist ja wirklich eine kalte Lötstelle schuld, oder aber oxydierte Kontaktstellen. Ich werde das Gerät am nächsten Wochenende mal öffnen :rolleyes: .


    Fast alle Verstärker mit Schiebeschaltern für die Eingangsempfindlichkeit auf der Rückseite (CV 1500, CV 1600, CV 1700) haben hier übrigens ebenfalls Kontaktprobleme, da die Schalter oxydiert sind :( .


    Gruß


    Stephan

    hört mit 2 Ohren und diese mit


    CV 1500 + CT 1540 + C 830 + CS 731Q + CL 730 + CL 720 oder mit CV 1700 + CT 1740 + C 830 + CS 721 + CS 1229 + CL 730 + TL 1000 oder mit CV 121 + CT 19 + CS 701 + CL 100

  • Hallo,


    ich bin zwar kein Techniker, aber bei meinem CV1500RC hatte ich einmal ein ähnliches Problem. Ich kann mich zwar nicht an ein Brummen erinnern, aber nach einer gewissen Laufzeit war der Klang auf allen Eingängen verzerrt, mag sein dass da auch ein Brummen dabei war. Wenn man den Verstärker ausgemacht hat und nach einiger Zeit wieder an lief er wieder ohne Probleme bis der Fehler wieder aufgetreten ist.


    Bei der Reparatur in der hiesigen Dual-Vertretung wurde ein IC auf der Endstufenplatte getauscht. Ich habe jetzt kein Service-Manual von dem Gerät, sondern das vom CV1700, aber ich vermute dass es entweder das gleiche ist oder von der Bezeichnung zumindest ähnlich (es befindet sich nur ein IC auf der Platte). Beim CV1700 heißt es MC 14023 BCP.


    Seither läuft der Verstärker wieder ohne Probleme.
    Es könnte zumindest die mögliche Fehlerquelle sein.


    Gruß
    Christian

  • Hallo,


    ich hatte mal ein Brummen beim CV 1600 auf einem Kanal, genau das gleiche Spiel: Beim Einschalten alles ok, nach ca. 20 min. dann hat es angefangen. Da ich wenig Ahnung von Elektronik habe, hab ich das gemacht, was ich noch am besten kann: Löten!!!


    Alles, was mir nur im Entferntesten nach kalter Lötstelle ausgesehen hat, hab ich nachgelötet. Und zu meinem Erstaunen war danach das Brummen weg! Mann, war ich stolz! :) :)


    Ob es beim CV 1500 genauso einfach ist, weiß ich allerdings nicht. Der ist ja ziemlich mit (anscheinend sehr empfindlichen) CMOS-ICs vollgestopft. Die wohl auch öfter mal Probleme machen...


    Grüße
    ommadawn

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.