Beiträge von Ernst3510

    Hallo Allerseits,


    War eine Weile wegen gesundheitlicher Probleme abwesend. Jezt versuche ich mal wieder langsam zu "starten"...


    Auf meinem Tisch habe ich jezt einen Dual 704, der anfängt sich wie eine Turbine zu drehen.

    Magnetgummi im Motor ist nicht aufgekwollen und er dreht sich ohne geräusche, wenn von Hand bewegt.

    Fehler liegt also auf der Hauptplatine, die noch unverbastelt ist.

    Wenns der BC 338 ist, durfte ein BC637 oder 639 doch auch passen, oder?

    Ach ja, die Frako und Roe tonnen fliegen auch raus.

    Wird also Gut... (Hoffentlich!)



    Ich suche allerdings noch eine "glimmerlampe" für das Strobo.

    Sind die noch irgendwo zu bekommen?

    Mein "Schlachtvorrat" ist leider hin.

    Ich weiss, bei Alfred gibt es LED Ersatz, jedoch ist mir der Versand nach Belgien für sowas kleines zu teuer.


    Würde mich freuen wenn hier einen Tip vorbei käme...

    Moin,


    Gutes Lötzinn (mit Blei) kaufe ich mir immer hier. Ist zwar aus Holland, die Versandkosten sind jedoch Gut.

    Und schnelle Lieferung...

    Für die "giftigen" sachen habe ich mir das hier besorgt von Reichelt.

    Funktioniert gut, vorallem wenn der Arbeitsplatz klein ist wie bei mir...


    Ein weiteres Problem sind die Prozessoren in beiden Geräten. Wenn die hin sind war es das.

    Danke HaJo,


    Also besser die Finger vom CV440 lassen...


    Aber ein CV441 wäre noch machbar?

    Der ist ja fast so aufgebaut wie mein Luxman L-10...


    Was wäre ein fairer Preis?

    Ja, das deck laüft gut im moment.


    Nur bei autoreverse Aufnahme bleibt es am Ende der Cassette stehen.

    Bei normalem abspielen im autoreverse Betrieb ist alles Normal.


    Oder liege ich da Falsch, ich dachte irgendwo gelesen zu haben das der C828

    auch autoreverse aufnimmt...

    Moin,moin,


    Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Dual Cassettendeck auf dem Tisch.

    Dachte die Reparatur wäre Einfach, denkste...



    Japanischer Drahtverhau...


    Was habe ich bis jezt gemacht: . Knallfrosch, Sicherung und Wiederstand ersetzt, die waren alle drei Hops.

    . Stekker rein eingeschaltet, funzt zum Teil, Autoreverse schaltet hin und her, weiter nichts.

    Nach gesehen und festgestellt das die Riemen morsch sind, kleben usw.

    . Cassettenteil ausgebaut, penibelst drauf geachtet wo welcher stekker hin gehört.

    . Neue Riemen eingebaut, die alten waren zu vergleichen mit den Philips Gummis, hatten sich fast aufgelöst.

    . Wieder alles zusammen gebaut, alle stekker korrekt angeschlossen.

    . Eingeschaltet und Stop-led leuchtet mit unterbrechung, Capstan dreht sich nicht...


    Nun weiss ich leider nicht mehr weiter...


    Anbei zwei YouTuber:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    und
    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tips und Ratschläge sind nun mehr als Wilkommen!