Dual 621 Antiskating

  • Hallo Teilnehmer,

    Kann mir jemand die Einstellschraube für Antiskating genauer erklären - der Tonarm schiebt bei 0 Stellung nach außen- Positive Auflagekraft auch 0 - verstellt sich das altersbedingt selber ?

    Meiner Ansicht nach ist das aber zu viel. Kann man das selber einstellen oder Fachmann? ( Werte auf Skala )

    MfG jens

  • Hallo Jens,

    wenn Du nach der Bedienungsanleitung zum CS621 googelst, wirst Du auf S.22 die Antiskatingvorrichtung an Deinem Dual dort gut beschrieben finden. Die Dual-Anleitungen sind wirklich ausführlich und gut erklärt gemacht, das Lesen lohnt sich, da man so viel über seinen Plattenspieler erfahren kann. :)

    Es gibt eine 3 skalige Einstellung: konisch, elliptisch und CD4.


    Genaueres hatte ich hier in diesem Verlauf schon beschrieben:

    RE: Dual 721 Neuer Tonarm


    Bei Nulleinstellung des Antiskating und Null Auflagekraft den Tonarm ins Gleichgewicht bringen mittels des Gewichts. Der Tonarm muss nun an jedem Ort über dem Plattenteller frei schweben und dort verharren, bis das Antiskating auf 0,5 (konische Skala) gedreht wird. Erst dann darf sich der Tonarm in Richtung Tonarstütze bewegen.

    Zieht er, wie bei Dir, bereits in der Nulleinstellung des Antiskating in eine Richtung, dann stimmt die statische Antiskatingeinstellung nicht mehr. Über der Antiskatingskala ist beim CS621 ein kleines Loch mit einer kleinen Schraube darin. Diese mit einem Schlitzschraubenzieher etwas drehen, bis der Tonarm, wie oben gerade beschrieben, bei Nulleinstellung über dem Plattenteller in jeder Lage stehen bleibt. (siehe dazu Service-Anleitung S. 9, oder auch Dual 604 Service-Anleitung ebenfalls S.9)


    Thomas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.