EDS 920 Motor öffnen

  • Hallo!


    Aus gegebenen Anlaß und damit sich jetzt möglichst niemand seinen 731 im "Schmierwahn" kaputtmacht, hier ein paar Fotos vom Auseinanderbau - nur damit jeder weiß, was ihn beim Basteln erwartet...


    ICH WARNE NUN LETZTMALIG:


    WER KEIN PASSENDES WERKZEUG BESITZT, SOLLTE DRINGEND SEINE FINGER VOM MOTOR LASSEN! WER DIE KLEINE SPULE BESCHÄDIGT, KANN SICH GLEICH BEI EBAY EINLOGGEN UND AUF DEN NÄCHSTEN 731 BIETEN... !!!!


    ROHE GEWALT IST ZU VERMEIDEN. MIT DEM RICHTIGEN WERKZEUG IST DAS ÖFFNEN EINFACH.


    Okay...


    Nach dem Lösen des gesamten Motors und der daran befestigten Leiterplatten vom Chassis, sind zunächst einige Drähte zu entfernen.


    Von Links nach Rechts: Blau, der Stecker (braunes Kabel ist links), Rot (lang), Grau, Grau, Rot (kurz):

  • Dann ist die Schutzkappe vom Motor zu entfernen. Dazu sind die drei keinen Schrauben zu lösen - die große Schraube in der Mitte ist dabei absolut tabu.

    Bilder

    Die junge Generation hat doch noch Respekt vor dem Alter, hauptsächlich beim Wein, Whisky und den Plattenspielern.:D

    Einmal editiert, zuletzt von hevo ()

  • Nach dem Abnehmen der Kappe sieht man das große Zahnrad und die Motorwelle mit Sprengring und Unterlegscheibe.

    Bilder

    • zahnrad.jpg

    Die junge Generation hat doch noch Respekt vor dem Alter, hauptsächlich beim Wein, Whisky und den Plattenspielern.:D

  • Nachdem man den Sprengring (gewaltfrei!) entfernt hat, kann man das Zahnrad abnehmen. Dabei keinesfalls zerren und biegen, denn wenige zehntel Millimeter dahinter befindet sich eine Spule aus hauchdünnem Kupferdraht. Wer diese Spule zerstört hat verloren!

    Bilder

    • spule.jpg

    Die junge Generation hat doch noch Respekt vor dem Alter, hauptsächlich beim Wein, Whisky und den Plattenspielern.:D

    Einmal editiert, zuletzt von hevo ()

  • Hat man das Zahnrad und die darunter befindliche Stahlscheibe abgenommen, sieht man den letzten Sicherungsring. Ist der entfernt (das habe ich mir jetzt mal verkniffen), kann man die gesamte Achse nach oben herausziehen und reinigen.


    Ich hoffe dieser kleine Guide hilft, falls irgendwann Geräusche aus dem Motor kommen.


    bfn hevo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!