714Q Probleme, nix als Probleme....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 714Q Probleme, nix als Probleme....

      Grüss Gott mal wieder,

      meine kleine Dualfamile ist durch Adoptionen mittlerweile etwas gewachsen. Seit gestern geht mir allerdings der Spruch "wer billig kauft, kauft zweimal" (Copyright: Sigma, wenn ich mich entsinne) nicht mehr aus dem Kopf. Egal.

      714Q erstanden, Tonarmlift defekt. - auch als absoluter Laie sollte ich das in den Griff kriegen können, dachte ich. Gerät kam dann nach 5 Wochen auch an, ordentlich verpackt (sicher das erste Mal in seinem Dreherleben), aber spottend der Beschreibung. OK, der Lift geht wirklich nicht und Haube hat keine Risse - na ja, keine durchgehenden.

      Egal, wollte ja mal löten lernen.

      Nach 5 Stunden gestern folgende (ungelöste) Probleme

      1., Motor "klingelt" . der Motor klingt als ob etwas schleift - wird bei Belastung (Bremsen der Achse mit den Fingern) lauter. Gibt es einen "Überholungsthread" für sowas oder doch die Müllkippe und ???wo???? Ersatzteil..

      2., Tonarmbalance. Der Tonarm wackelt wie ein Lämmerschwanz in der hinteren Konstruktion, und zwar in der Horizontale, hinten im Gelenk. Ich dachte, das läge evtl an einer zu Lockeren Verschraubung, da offensichtlich der innere Dorn (der auf der Seite zum Plattenteller hin) nicht richtig greift - und dann hat es "pling" gemacht. Der Versuch, dass kleine schwarze "Schräubchen" anzuziehen, hat irgenwas zerstört. Glaube nicht, dass es zum Thema "Dilletantismus am Gerät" einen thread gibt - aufmunternde Hinweise willkommen.

      3., Tonarmlift. "Dilletantismus am Gerät, Teil zwei". Nach drei Stunden ging er wieder - allerdings nur rauf und runter und das auch nur hakelig. Der Rücktransport funkt nur in Etappen (Hurra, endlich Verwendung für die vorsorglich bei Emma erstanden Pimpel!!!) und auch sonst ist der Mechanismus etwas unrund. Der Hintere Hebedorn verfängt sich gerne in einem Loch der Hebeplatte (das mein 731 nicht hat??) und arretiert ungewollte den Toarm gegen jegliche Bewegung zur Platte hin. Bin leider aus dem Serviceplan und den Explosionszeichnungen zum 704 nicht schlauer geworden und der 731 sieht ganz anders aus. Gibt es da einen hilfreichen Tip, wie ich da ein Bild vom Sollzustand bekomme?

      4., Der Pimpel. Mein persönliches Highlight, gestern um Mitternacht. Ich habe threads gelesen, Explosionszeichnungen studiert und photos hier aus dem Forum gezoomt. Ich finde keinen Pimpel in freier Wildbahn - nicht in meinem Gerät. Habe bei dem Versuch, an ungeeigneter Stelle einen EmmaPimpel zu verbauen, diesen (im Gerät!!!!) verloren. Husch husch, war er weg und nicht mehr gesehen. An "ungeeigneter Stelle" deswegen, weil der daraufhin anf´gefertigte Eigenbaupimpel aus einem Koaxkabel (wollte meine Tochter nicht zwecks Chupa Chupps wecken) mir gezeigt hat, dass es da garantiert keinen Sinn macht, etwas draufzustecken.

      Wer erbarmt sich und weist mir den Weg zum Pimpel im 714 (und im 731 und im 626 und im 606)?

      Zusammenfassend entschuldige ich mich für die laienhafte Wortwahl (ich bin halt keiner aus der technischen Ecke) und die Formulierungen (das liegt am Schlafmangel).

      Schöne Grüsse aus München


      Steffen
      Schoene Gruesse
      Steffen

      SUCHE BLENDE FUER DEN 626 IN SILBER !!!!
    • Hallo Steffen.

      Nicht verzweifeln, wir kriegen das Baby zusammen mit dem Boardmembern schon geschaukelt! :thumbup:

      Zum Pimpel:

      Wenn Du den Widersacher (Dreher) aufs Kreuz gelegt (umgedreht) hast (große Platine hinten, kleine Platine vorne), dann sticht Dir vorne rechts ein langer Plastikhebel ins Auge, der von der Mitte nach vorne rechts geht.

      Dieser überdeckt vorne rechts teilweise ein Gebilde aus Metall.

      Wenn Du Dir dieses Gebilde mal näher anschaust, wirst Du dort, wo der Plastikhebel drüber liegt, einen Pin sehen, der eigentlich den Pimpel beherbergt.

      Dort wird der Pimpel aufgesteckt. :thumbsup:

      Wenn Du das hast, sehen wir weiter. :thumbup:



      Gruß
      Markus
      Gruß
      Markus
    • Hallo Steffen

      Und hier was zum Schleifgeräusch: http://dual-board.de/index.php?page=Thread&postID=224046&highlight=731+schleifgeräusch#post224046

      Wo die Welle im Deckel aufliegt mit Waschbenzin reinigen und mit einem Molykote Langzeitfett neu einschmieren, vom speziellem Öl nur ein ganz klein wenig an die die Führung der Welle geben.

      Wenn Du den Motor ausbauen willst, mußt Du die beschriebenen Kabel lösen und dann die schwarzen Platinenhalterungen lösen und die gesamte große Platine vorsichtig, ohne hoch zu bewegen, vom Motor wegdrücken, nach außen, ist gesteckt.

      Gruß

      Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jürgen N. ()

    • Verlinken klappt leider nicht, gib in die Board-Suche mal ein: 731 Motor ausbauen

      Dazu benötigst Du aber unbedingt eine Sicherungsringzange und nicht vergessen, die Schutzbrille aufzusetzen.

      Vielleicht kommt das Geräusch aber auch nur von losen Trafoschrauben, vorher also diese checken.

      Gruß

      Jürgen
    • TSC Yoda schrieb:

      Wenn Du den Widersacher (Dreher) aufs Kreuz gelegt (umgedreht) hast (große Platine hinten, kleine Platine vorne), dann sticht Dir vorne rechts ein langer Plastikhebel ins Auge, der von der Mitte nach vorne rechts geht.

      Dieser überdeckt vorne rechts teilweise ein Gebilde aus Metall.

      Wenn Du Dir dieses Gebilde mal näher anschaust, wirst Du dort, wo der Plastikhebel drüber liegt, einen Pin sehen, der eigentlich den Pimpel beherbergt.

      Tja, und da sind zwei potentielle Nippel, wo man was draufstecken kann. Der eine (unetr der Abdeckplatte) dient mE lediglich dazu, den Plattenanfang zu finden (da ist ein max 1 mil stift, ölgelagert, wenn ich da was draufstecke, ist es schluss mit einrasten). Der läuft da ganz brav hin und her (1) Dann ist da noch der grosse Schwarze Nippel, der durch die Führung herausschaut - das ist der ungeeignete Platz, den ich oben erwähnt habe (2).

      Finde keinen Pimpel.......
      Bilder
      • Pimpelrevier+.jpg

        133,65 kB, 1.024×768, 334 mal angesehen
      Schoene Gruesse
      Steffen

      SUCHE BLENDE FUER DEN 626 IN SILBER !!!!
    • Jürgen N. schrieb:

      Dazu benötigst Du aber unbedingt eine Sicherungsringzange und nicht vergessen, die Schutzbrille aufzusetzen.

      Vielleicht kommt das Geräusch aber auch nur von losen Trafoschrauben, vorher also diese checken.

      Ich habe das mit dem reinigen schon versucht, habe auch gutes Lagerfett aufgetragen, ändert nix. Trafoschrauveb sind auch all (so was von) fest jetzt. Ändert nix. ?Schutzbrille-mein Gott- was springt mich da an?
      Gruss Steffen
      Schoene Gruesse
      Steffen

      SUCHE BLENDE FUER DEN 626 IN SILBER !!!!
    • Vor allem der Öl-Siff....

      Die Platine is ja sowas von versifft....

      Sooo, soweit ich jetzt weiss, brauchst Du den Stift, der ölgelagert einen Millimeter rauskommt.

      Versuch mal vorsichtig, den Stift ein Wenig herauszuziehen, denn da kommt der Pimpel druff.

      Ist vermutlich durch Verharzung so tief "unten".



      Gruß
      Markus
      Gruß
      Markus
    • sagt mal... hat der 714q überhaupt einen Pimpel?

      ist doch nur ne SEMI - Automatik... - Hmmmm aber ich will nix behaupten, WENN da ein Pimpel drau gehört, muss ich bei meinem auch mal schauen :whistling:

      zum Klingeln - wenn du den Dreher mal offen hast, zieh mal die Trafoschrauben an.

      edit: - ah, Trafo wurde schon beschrieben - da hast Du Dir aber ne grosse Baustelle angelacht :S
      Hört mit:
      Dual 731Q, 1229
      Denon DCD 1500
      Sony ST 3950
      Sony TA 3650
      Aiwa AD 6550
      Grundig Audiorama 8000


      gruß, Thomas
    • Ölsiff,,,,, das ist das gute Ballistol, das jeden Dreck bindet, Verharzungen löst, pflegt und die Hände schützt (oder so ähnlich). Weiss ich seit der Bundeswehr. Wird nach 2 TagenEinwirkzeit wieder weggewischt. Ölsiff!

      Ich habe nochmal ein Foto gemacht - da zieht sich nix raus, das ist nach oben bombenfest, lässt sich aber weit hineindrücken. Habe ich jetzt eine weile gemacht - Da drauf hält doch kein Pimpel? UN dwenn ich den ganz drüberstecke, wieso ist dann da dieser Pinorek, der da ölgedämpft rausschaut - der verliert doch dadurch seine Funktion. Diese Aussage bezieht sich auf die Fehernbacher EmmaPimpel.

      Danke für deine Geduld, ehrlich.

      Steffen
      Bilder
      • Pimpeldetail.jpg

        188,02 kB, 972×1.296, 238 mal angesehen
      Schoene Gruesse
      Steffen

      SUCHE BLENDE FUER DEN 626 IN SILBER !!!!
    • Hallo Markus

      Ja, Rückführung und sogar eine Einrastfunktion.

      trotzdem... soviel ich weiss, hat der 714q KEINEN Steuerpimpel. (hab bei meinem jedenfalls keinen Gefunden).
      Hört mit:
      Dual 731Q, 1229
      Denon DCD 1500
      Sony ST 3950
      Sony TA 3650
      Aiwa AD 6550
      Grundig Audiorama 8000


      gruß, Thomas
    • Und zum Thema Ballistol: Ich würde keinen Dreher mit Ballistol behandeln, das ist definitiv keine Waffe!

      Dual-Dreher benötigen verschiedene Schmierstoffe, man sollte keine Schmierstoffe mit anderen Schmierstoffen wieder "gangbar" machen!

      Und mit dem Steuerpimpel verhält es sich so: nur die Automatikspieler haben einen Pimpel, ein 714 hat zwar eine automatische Tonarmrückführung, das hat aber soweit ich weiss nix mit nem Pimpel zu tun.

      Ergo kannst Du Dir bei dem Spieler den Pimpel sparen!

      Mein Problem, ich war so von Deinem Artikel gefangen, dass ich das nicht gemerkt hab! :whistling:

      Insofern war der Einwand gut, somit kam ich vom Holzweg runter :thumbsup:



      Gruß
      Markus
      Gruß
      Markus
    • Danke....Muenchen ist halt so ein bisschen aus dem Focus, leider.

      Ein Versuch war es Wert.


      Und mittlerweile geht das auch ohne Pimpel - es geht voran! War wohl eine Einstellungssache.

      Der Motor hat nach dem dem Fetten und dem Zusammenbau das Klingeln eingestellt. Geht doch.

      Vielen Dank für die Tips! Vor allem auch Yoda und Sigma, die mich dann direkt per PN betreut haben

      Steffen
      Schoene Gruesse
      Steffen

      SUCHE BLENDE FUER DEN 626 IN SILBER !!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von meinersterdual ()