Beiträge von Ernst3510

    So, das wäre nun auch wieder geschafft :thumbsup:





    Das wäre er dann...



    Angelötet...



    Alles billig, billig, billig ;( , wenn ich dann meinen 1019 oder 1229 von unten betrachte.....



    Und wieder wie neu, scharniere für die haube habe ich auch inzwisschen gefunden.


    Macht auf jeden fall spass, um defekte Dreher wieder hin zu kriegen... :D




    Gr,


    Ernst

    Aber ist das unter dem Scharnier nicht ein KD-500 mit 'nem Series III? Der schiene mir doch irgendwie interessanter als ein CS430...


    Grüße aus München!


    Manfred / lini


    Gutes auge, Manfred.


    Ist indertat ein KD-500 mit SME Serie 3 und Pickering XLZ7500S-ii...(ist auch quasi unkaputtbar... :D ist mein Hauptspieler, zusammen mit meinem CS-5000 in Nussbaum.


    Ehrlich gesagt: drehe lieber mit dem Dual, habe da ein Denon DL-103R drauf. (finde der klinkt besser...) :)


    Wie bekannt ist der SME nur für "leichte" elementen (schreibe Shure V-15 usw) vorgesehn mit seiner masse von nur 9 gr.




    Gr.


    Ernst

    Problem hat sich inzwischen warscheinlich gelöst: habe einen dc-205 für knapp € 15,- gefunden. Müsste morgen in der post sein.


    Mal sehen ob ich ihn wieder am laufen bekomme...


    Suche jezt allerdings noch eine halterung/scharniere für die haube, bei der Dualfred-seite im moment leider keine auffindbar. ;(


    Irgend jemand noch eine zuviel in der schublade, oder eine adresse?



    @ manfred/lini: geht mir vielmehr ums prinzip um den am laufen zu bekommen, habe bis heute noch kein Dreher gehabt den ich NICHT hinbekommen habe :D




    Gr,


    Ernst

    Tja, habe heute abend noch einmal versucht mit einem neuen netzteil; auch nix!


    12V 200mA, korrekter anschluss, dreht zu schnell...


    Denke doch das der motor im eimer ist. Momentan macht es also gar nichts aus, welches netzteil ich anschliesse... 12V, 9V oder sogar 6V,


    motor dreht, aber zu schnell...


    Weiss mir im moment keinen rat mehr, den DC205 (oder ein alternativ) ist ja wohl nirgendwo mehr zu bekommen.



    VG,


    Ernst

    Ich kriege dieser Tage einen DC200, den ich für einen Euro auf Ebay geschossen habe. Ich werde mir den mal angucken, was der an Strom aufnimmt. Eventuell paßt der ja in den 430.


    Dann bin ich mal neugierig, wenns funktioniert, um so besser.


    Suche schon über einen monat nach einen DC 205, bis jezt noch nichts gefunden.


    Aber wenn ein DC 200 auch funzt... :thumbsup:



    VG,


    Ernst

    Hmmmm, beim 6V netzteil sind 33 und 45 gleich...


    Gibt es eine manier um fest zu stellen, ob der DC205 indertat hin ist?


    Ich habe noch einen DC210 liegen, passt allerdings nicht da zu hoch...


    Ist aber an zu passen in der bodenplatte....


    Gibts nirgendwo ein regelbares netzteil zu kauen? Oder muss die Ampere genau stimmen?



    VG,


    Ernst

    VGuten Tag allerseits,




    Habe mich heute mal einen CS 430 unter die lupe genommen...


    Kann nicht sagen ob der motor (DC205) im eimer ist.


    Netzteil fehlte, habe also ein neues bei E-Pay bestellt, 12V 0.5mA , motor dreht sich stossweise...


    Anderes netzteil angeschlossen, allerdings nur 6V, 300mA, motor dreht regelmässig, aber zu schnell...


    Jemand eine lösung?


    Anbei ein paar Bilder...


    VG,


    Ernst



    Dual CS-430



    Neues netzteil 12V 0,5mA angeboten auf E-Pay als ersatznetzteil für Dual cs-415-430-435 usw...



    6V Netzteil.

    Hallo Alfred,




    Danke für den tip, aber die service-anleitung hatte ich schon bei VE runter geladen.


    Nur sind die anweisungen klar wie erbsensuppe...




    - Schraube S hineindrehen, WELCHE schraube? Auf der sensorplatte gibts nur ein sechskantiges loch...


    -Nadel auf 116mm bringen, in bezug auf was?


    -DC voltmeter auf TP1 bringen, auf der sensorplatte sind 2 kontakte, die aber nichts geben...


    Anbei noch ein bild...




    Wie soll ich nun fortfahren?


    VG,


    Ernst

    Guten abend allerseits,


    Habe das ganze forum durchsucht, leider nichts gefunden:


    Gibt es eine manier um den automatischen abschlag am ende der platte ein zu stellen?


    Er hebt nämlich nicht ab, nur wenn ich den arm am ende der LP 3 mm weiterführe reagiert die endabschaltung.



    VG,


    Ernst

    So, habe heute wieder mal zeit gefunden um weiter zu suchen:



    Massebrücke ist getrennt...



    Rotes massekabel vom toarm (rechts) und neues massekabel was nach aussen geht...




    Leider kein unterschied fest zu stellen, brumm bleibt :(



    Rotes masse-kabel vom tonarm mal losgekoppelt, sowie das neue massekabel...


    Noch immer derselbe brumm... :(



    Dies sind die neuen anschlusse nach aussen, welche vom kurzschliesser kommen.


    Die massebrücke am kurzschliesser habe ich wieder zusammen gelötet, und



    ein neues massekabel fest am chassis verschraubt...und an der erdung vom phono-pre angeschlossen


    Und sie da, keinen brumm mehr, :thumbsup:


    Frage mich wieso immer hier im forum gesagt wird das die masse-brücke immer getrennt werden muss ?(


    Naja, auf jeden fall ein problem weniger :D


    Bleibt jezt eigentlich nur noch das einmal per umdrehung vorkommenden 'thump', was aber nur im automatik-modus höhrbar ist...


    Wenn ich die automatik einschalte gibts auch ein kurzes schleifgeräusch beim starten der automatik...


    Ist also wieder etwas für das nächste wochenende... 8)


    VG,


    Ernst

    Hmmmm, habe die leitungen vom tonarm direct an die cinch-buchse angeschlossen; links und masse, rechts und masse. Kein schweren brumm... Roter draht der vom tonarm kommt geht nach eine schraube, von da ab habe ich ein massekabel angelötet. Massekabel an der erdung meines pre angeschlossen, kein unterschied. Noch immer ein leisen brumm...
    Die massebrücke am kurzschliesser habe ich getrennt.
    Wüste sonst nicht was ich sonst noch machen kann...


    Guter rat ist sehr wilkommen im moment...


    Gr,
    Ernst

    So, das hätten wir geschaft.


    Nach der mechanik die elektronic, klinkt gut mit einem Shure M-95 mit originaler nadel.


    Din-leitung entfernt und eine cinch-leitung eingebaut, Masse habe ich auch getrennt...


    Weis nur nicht ob ich was tun muss mit dem schwarzen kabel (kommt vom tonarm und endet in einer schraube am verteiler...


    Habe nur noch ein sehr leichtes surren im linker kanal, muss aber schon laut aufdrehen um es zu hören.


    Noch ein kleines problem: wenn ich ihn starte mit der automatic, gibt es pro umdrehung einmal ein dumpfes "thump", hört sich an als ob eine delle im reibrad ist. Das komische daran ist das nichts mehr zu höhren ist wen ich ihn manuell betätige...


    Automatic funktioniert sonst reibungslos, legt gut auf, hebt gut ab, führt den arm korrekt zurück und schaltet ab.


    Wenn noch jemand einen tip hat... ;)


    Bilder:



    Spielt überraschend gut...



    Sieht noch immer gut aus mit 45 jahre auf den buckel...



    Alles zubehör noch anwesend...



    Und sieht von hinten auch nicht slecht aus...




    Gr,


    Ernst


    Dual 1019 mit Denon DL-110, bin dabei eine neue konsole an zu fertigen... spielt einsame klasse :thumbsup:


    Gruss,


    Ernst

    Guten abend allerseits,


    Dieses wochenende auch mal ein bisschen rumgebastelt. Habe den PE 2020L schon eine weile stehen. Ich besitze neben den klassischen Dual spieler auch eine ganze serie Garrards, die sind von der mechanik schon ein alptraum. Aber dieser PE..... ;(


    Habe mich also mal ran gemacht.





    Komplett im Telefunken-Frack...



    Alles schön verharzt und festgefressen, kein wunder, ist ja von 1968...



    Mechanik viel komplizierter als meine Garrards...



    Naja, eben viel arbeit. Die bilder sind ja hier bekannt, denke ich...



    Meine version vom neuen "steuerpimpel"... automatic funktioniert wieder!



    Natürlich war der "lift-pimpel" auch hin.



    Diese kügelchen sind hier auch bekannt?



    Die gehören hier...



    Geschafft! 8|



    Die ersten schritte...



    Und fertig! :D


    Einziges manko: der tonarm geht im moment nicht mehr tief genug, die nadel kommt mit mühe an die platte heran.


    Muss dies mit dem 5.5 schlüssel eingestelt werden?


    Electronic kommt amnächsten wochen ende, din tauschen gegen cinch usw.
    Habe ihn mal kurz an der anlage angeschlossen: musik sehr leise und brummen auf beiden kanäle.


    Also noch ein bisschen feinarbeit, hoffentlich keine micro-chirurgie (neue tonarmlitze usw...)


    Wohne schon lange in Belgiën, mein Deutsch ist also ein bisschen rostig. 8) Bitte darum jezt schon um entschuldigung für evt sprachfehler...




    LG aus Belgiën,


    Ernst