Beiträge von vorstopper

    Hallo Marc,


    erstmal herzlich Willkommen und Glückwunsch zu deinem (neuen) Hobby!

    Es gibt aktuell ein paar ähnliche Anfragen, die schon viele deiner Fragen beantworten - und sicher noch ein paar mehr aufwerfen… ;)


    Am einfachsten ist es, wenn du noch schreibst, wo du wohnst. Da ist dann eine Unterstützung vor Ort sicher sinnvoll. Ansonsten bekommst du bestimmt auch schon auf diesen Post einige Angebote.


    Viel Erfolg und viel Spaß


    Thomas

    Hallo Martin,


    wenn ich mich recht erinnere, hast du die CL180 ja revidiert. Alle 4? Hörst du einen deutlichen Unterschied? Ich habe hier auch noch ein Paar auf den original LF1, bei denen ich überlege, die Weiche zu revidieren. Quattro soll es allerdings nicht werden... ;)

    Aber momentan kommen sie gegen die 730 nicht an und ich schwanke zwischen abgeben und revidieren.


    Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zu deiner aussergewöhnlichen Anlage! In einem Werbeprospekt würde "...optimal in die Wohnlandschaft integriert..." stehen. Zurecht!


    Viele Grüße


    Thomas

    In Anbetracht, dass ich noch keinen Vornamen entdeckt habe, fang ich ohne Begrüßung an... ;)


    Wenn man, wie Gerd schrieb, sich auf die Technik einlassen will, bedeutet das, dass...


    ...man nicht 10 Daumen haben sollte

    ...man einen Lötkolben und weiteres Werkzeug sein Eigen nennt, welches auch für die durchzuführenden Arbeiten passt

    ...man Lust am basteln hat

    ...man vor allem Vertrauen in dieses Forum haben muss! (Ich habe das Glück, dass in meiner näheren Umgebung sehr nette, hilfsbereite Forumsmitglieder wohnen, die man auch um „nicht-virtuelle“ Hilfe bitten kann)


    Denn ansonsten ist das „böse“ Internet nicht immer hilfreich. Etliche Foren driften, bevor es zu sachdienlichen Hinweisen kommt, gerne in Glaubenskriege oder nerdiges, unverständliches Technikgeschwafel ab. Oder bei EBay wird einem ein Knallfrosch-Set für einen Dual-Dreher zum Preis von € 9,99 angeboten...


    Und wenn man - wie ich, Spaß an Werkzeug und sonstigem Equipment hat, wird eine Revision garantiert nicht günstiger wie ein normal bepreistes Gerät aus dem Forum. :P


    Das war der Senf von


    Thomas

    Jetzt mal ganz objektiv: 8o


    Ich finde den 1249 nicht "hübscher" wie meine anderen Duals, aber auch nicht hässlicher. ICH höre garantiert keinen Unterschied bei gleichem System.


    Aber: Ich liebe ihn und er ist, nach meinem 704 mit der SAS Nadel, der meistgenutzte Dreher bei mir. Warum auch immer...


    Esoterische (damit hört es in diese Richtung bei mir dann auch auf) Grüße


    Thomas


    P.S.: Und nein, er hat auf ganz normalen Weg zu mir gefunden, wie andere Dreher auch. Der Zickendompteur Kurt hat ihn gebändigt. Daran kann es also auch nicht liegen.

    Hallo Alex,


    es steht zu befürchten, dass der Preis bei Ebay noch ordentlich steigt. Mein Tipp ist, aufzupassen, das nicht der "Haben wollen" Reflex übernimmt...;)

    Die andere von Micha angesprochenen Option würde zumindest für mich dann wesentlich interessanter!


    viele Grüße


    Thomas


    P.S.: Der Einstieg mit einem 701er kann es der "Dualitis" sicherlich schwerer machen (soll heissen, nicht nur mit einem oder auch zwei Drehern auskommen zu können), aber ein sicherer Schutz ist der auch nicht! 8o

    Ich bin einfach froh diese Odyssee jetzt anzugehen, mit der freundlichen Unterstützung der sehr erfahrenen Menschen hier im Forum!

    Am Ende wirst Du mit einem Haufen alten Systemen dastehen, und Dich fragen warum Du Dir um das ganze ausgegebene Geld nicht gleich ein ordentliches aktuelles MC-System gekauft hast. ^^

    Der Weg ist das Ziel!

    Und es muss nicht immer alles Sinn machen - manchmal reicht es, wenn es Spaß macht! :)

    Es stellt sich die Frage, ob ein Plattenspieler in einen Schrank gestellt werden soll oder in den Schrank "integriert" (Nutzung der Aussparungen etc.) werden muss.

    Bei letzterem sollte man auch auf die Höhe (eher "Tiefe" - also wie weit steht der Motor nach unten raus) acht geben - wo ein 1254 reinpasst, passt ein 1228 nicht. (Da hab ich mein Lehrgeld schon bezahlt...)


    Viele Grüße


    Thomas

    Hallo Björn,


    mittlerweile kann ich 2 Dual CS 704 mein Eigen nennen - einen wunderbar von (Bo)Kurt hier aus dem Forum revidiert.

    Und da mich selbst die Dualitis gepackt hat ( ist nicht schlimm - ich freue mich darüber), habe ich mittlerweile auch einige Tonabnehmer mit diversen Nadeln. Vom Shure 95 mit einfacher Nachbau-Nadel über VMS 20, DM 20E bis zum V15 III mit Jico SAS.

    Was mir wirklich Spaß macht, ist nicht das „besser“ rauszufinden, sondern welche Kombi Musik - Tonabnehmer macht mir am meisten Spaß. ( und in welcher Stimmung).

    Dazu nutze ich neben den 704ern auch mal einen 604, einen 510 oder einen 1249.

    Den Unterschied der Tonabnehmer meine ich hören zu können - die Dreher? Beim besten Willen nicht.

    Die kommen übers Auge oder über die Finger...8)


    Viele Grüße


    Thomas

    Hallo Lars,


    auch auf Die Gefahr hin hier die Spaßbremse zu geben, würde ich dir den Tipp geben, kurz zu überlegen, was du wirklich willst...

    Mein Eindruck: Ein „angesagter Dual, möglichst schnell...“

    Mein Tipp: Lies mal etwas quer und du wirst sehen, dass alle, wirklich alle Dual Dreher vom 10xx bis 7xx und darüber hinaus hier angesagt sind. Damit kann man die zeitliche Komponente sehr entspannt austanzen.

    Soll heißen, ein guter Schnapp hier im Board (egal welcher Dreher) hilft über das „sofort haben wollen“ hinweg.


    Danach verfällt man entweder der sog. Dualitis (Plattenspieler die man braucht + x bzw. Plattenspieler, die die Gattin akzeptiert + x zum Quadrat) oder man erstellt einen relativ genauen Anforderungskatalog bzgl. Zustand, Tonabnehmer, Wartung, Haube, Zarge etc. und hat dementsprechend Geduld.


    Wichtig ist vor allem, möglichst viel Spaß dabei zu haben!


    Viel Erfolg


    Thomas


    P.S.: Ich hab mich natürlich nicht an meine Tipps gehalten. Hat auch Spaß gemacht!

    Hallo,


    nur mal so am Rande:


    Bei AV Receivern im Stereo Betrieb fehlt manchem die „Loudness-Funktion“. Hört sich dann ev. ungewohnt (Bass-schwach) an.

    Ansonsten hat dich Peter ja schon hoffentlich beruhigt...:)


    Viele Grüße


    Thomas