Beiträge von Fummelheini

    Moin.

    Da er ein Halbautomat ist. Fällt Steuerpimpel usw flach.

    Mach doch bitte mal ein paar Bilder. Dann kann man es besser zeigen.

    Eine weitere Ursache kann die Endabschaltung sein. Das die Abstellschiene irgendwo hakt. Die Abschaltbleche hakeln oder das Drucklager gerissen ist...


    Gruß Carsten

    Moin.

    Ja das geht wenn die Teilenummer stimmt. Das federhaus ist auch in einigen anderen Drehern verbaut, soauch Beim 1249...

    Beim Ausbauen auf Null drehen.


    Gruß Carsten

    Moin.

    Das skateometer war glaub ich den Service von Dual vorbehalten. Ich weiß das Klaus alias Dualcan eins hat. Aber der wohnt in Canada. Er hatte auch etliche Jahre im service gearbeitet.

    Die Einstellungen mit der messuhr hab ich mal in irgendeinen Faden gesehen, leider finde ich ihn nicht mehr. Wir genau es funktioniert kann ich leider nicht sagen.


    Gruß Carsten

    Moin.

    Ja das liebe Tonarmlager... Ich hab auch probiert beim 721 wie ne Ochs.

    Bis ich denn irgendwo gelesen hatte wie es halbwegs funktioniert.

    Der Dreher muss im Waage stehen. Wichtig ist auch das der Arm genau ausgependlt ist.

    Die Kugeln im Lager müssen frei laufen, und auch alle da sein, fehlt eine ist Sense, der Dorn muss auch mittig treffen. Bei meinen 721, der aus einen Raucherzimmer kam waren sie nicht frei. Hab dann mit einen wattestab und Isopropanol die Kugeln gereinigt. Dann troccknen lassen. Isopropanol verdunstet ja rückstandslos. Auf keinen Fall Öl oder Fett in das Lager.

    Wenn es genau eingestellt werden soll brauchst du ein skateometer.

    Ansonsten gehts mit ne messuhr oder nach gefühl.

    Den Dorn reindrehen bis leichter Wiederstand zu spüren ist. Jetzt den Dorn 5min zurück drehen.

    Jetzt müsste es passen. Das AS sollte bei ca. 0,5 de Arm in Richtung stütze ziehen.


    Gruß Carsten

    Dazu muss ich die erst mal kaufen. In Mecklenburg-Vorpommern dürfen immer bloß ne gewisse Anzahl an Leute in das Geschäft,und nur mit Korb, wegen Abstand und so weiter. Kommt jemand raus darf der nächste erst rein und der Korb wird desinfiziert. Da wird die Schlange mal lang und wartest ewig. Na mal sehen wann ich mir das antuen tu wegen ne bißchen Filz... :D


    Gruß Carsten

    Soooo.

    Hab die Töpfe mal getauscht also die linken die ja mehr belastet sind, nach rechts, und die rechten nach links. Jetzt sind die Unterschiede knapp 1,5 mm. Ich denke dat kann man so lassen.

    Wollte mal Bilder machen, aber Handy vergessen mitzunehmen.

    Hab die Zarge jetzt verleimt. Natürlich hab ich vor dem verleimen noch mal die Aufnahme kopiert.

    Quasi als Schablone. Bei der nächsten Zarge, heißt es, mit beidseitigen Klebeband fixieren, mit der stichsäge grob ausschneiden. Mit ne bündigfräser lang, fertig.


    Gruß Carsten

    Sicherlich ist das Verhältnis wert und gerichtskosten ein Faktor. Aber wir leben in einem Rechtsstaat... Denk ich doch... :/. Manche klagen wegen ein Strafzettel von 10 Euro. Manchen geht es nur ums Recht bekommen. Jeder wie er mag.


    Gruß Carsten

    Hi.

    Letztes Jahr hatten wir einen Fall im Forum wo einer bis vor Gericht gezogen ist, wegen mangelner Verpackung. Wer es jetzt war weiß ich nicht mehr genau, jedenfalls wurde die Klage wohl abgewiesen.

    Naja hätte mir gewünscht das es anders ausgeht. Aber das ist deutsche Justiz. Ein anderer Richter hätte vielleicht anderes geurteilt.


    Gruß Carsten

    Moin.

    Daran habe ich auch gedacht, bloß ziehe ich sie zu weit bekommt man die schlecht wieder zusammen gedrückt.

    Das beste wäre ja neue Nachbaufedern. Aber die gibt's anscheinend nicht, weil sie sogut wie nicht gebraucht werden. Nun heißt es improvisieren.


    Beste Grüße Carsten

    Moin Ulli.

    Erst hatte ich mich gewundert warum die Chassis höher liegt als beim Orginal.

    Obwohl ich die Nut gut 2mm tiefer gefräst hatte. Aber nach kurzen Grübeln, dachte ich..

    Mensch bist du blöd der Teller wiegt ja auch noch einiges. Teller rauf und schon sank er tiefer ein.

    Leider unterschiedlich tief. Hab dann mal ein bißchen im Bord gekramt und diesen Faden gefunden.


    [704] Chassisfeder schlapp


    Es wurden wohl unterschiedliche Federn, in verschiedenen Härtegraden verbaut.

    Es scheint wohl auch kein Ersatz zu geben, weil niemand die genauen Angaben zu den Härtegrad weiß.


    Gruß Carsten