Beiträge von Tattermine

    Was ist Nude in diesem Kontext?

    Das bedeutet, das hier ein "nackter", also ganzer Diamant direkt auf den Nadelträger geklebt ist. "Tipped" oder "bonded" hingegen heißt, dass ein kleiner Diamantsplitter (ebenfalls geschliffen) auf einem kleinen Metallsockel auf dem Träger sitzt. Gemeinhin werden "nackte" Steine als klanglich etwas besser und auch länger haltbar gewertet als getippte, bei jeweils gleichem Nadelschliff.

    Wirtschaftlich (etwa mit Blick auf den Wiederverkaufswert) ist das alles echt nicht sinnvoll, aber Dir geht es um den Erhalt eines Familienerbstücks. Du selbst hast keine Zeit dafür und traust Dir das selbst nicht zu, was völlig in Ordnung ist. Bring den Kleinen zum Restaurator, lass den machen, was gemacht werden muss, und bremse ihn im Hinblick auf den TA dahingehend aus, dass das Shure erhalten bleiben soll.


    visionmaster, ich und so manch anderer hier würden das vermutlich anders machen - aber um uns geht es hier nicht.

    "Mitgenommen sein" kann da eigentlich nur die Nadel, und da würde ich diese hier empfehlen. Der Shop-Betreiber MrStylus ist hier im Board vertreten und macht wohl auf Wunsch vor dem Versand einen Check der Nadel, da gab es wohl in der Vergangenheit hier und da Qualitätsprobleme. Ich persönlich habe mit zwei BD-Nadeln nur gute Erfahrungen gemacht.


    Ach so, und die Kontakte am System, dem TK/Headshell und am Tonarm sollten natürlich auch gereinigt werden, aber das sollte bei der Generalüberholung ohnehin selbstverständlich sein. Ist das ein gewerblicher Restaurator? Möglicherweise ist der ja auch hier bekannt.

    Hallo,


    neues Kabel und Neuschmierung sind aus meiner Sicht sinnvoll.


    Ob ein Shure, Ortofon oder AT vorn dranhängt ist eine Geschmacksfrage, das mit der Schonung ist aber Quatsch. Eine intakte und saubere (Nachbau-) Nadel schadet den Platten nicht.


    Nachtragstipp:

    Bin völliger Anfänger und habe einfach zu wenig Zeit.

    Besorg dir für kleines Geld einen zweiten 1214 als Bastel- und Lernobjekt. Dann kannst Du, wenn es die Zeit mal wieder zulässt, ein bisschen mit rumprobieren und Probleme in Zukunft selbst angehen.

    Hallo Benji!

    Beim öffnen habe ich in meiner Unwissenheit das Lagerrohr beschädigt/zerstört (Schande über mich und meine Inkompetenz). (...) Kann dieser nachbestellt und eingebaut werden?

    Das Lagerrohr ist Teil der Lagerbrücke, Teilenr. 232 990. Ich weiß nicht genau, ob das bei dem Schaden unbedingt ersetzt werden muss, wenn Du den 1228 nicht als Wechsler mit der entsprechenden Wechselachse nutzt. sieht nach einem sauberen Bruch aus, ohne dass sich irgendwas verformt hat oder Grate entstanden sind. Hast Du das Bruchstück noch?


    Vermutlich wirst Du den Teller und den Mitteldorn einfach wieder draufsetzen können, ohne dass sich die Beschädigung mechanisch oder akustisch bemerkbar macht.

    Hallo Ralf,

    ... und ging weiter mit einem Dual 1239. Der Dual ist nun langsam in die Jahre gekommen und möchte etwas neues haben

    Das verstehe ich nicht ganz: gibt es den 1239 noch und wenn ja, warum soll er ersetzt werden?


    lass es sein. Warum?

    Der Dual 496 ist ein "Einbauplattenspieler", also für Kompaktanlagen

    und Tonmöbel.

    Aber in dieser Zarge, nein, Stilbruch.

    Finde ich offen gesagt als Argument etwas dürftig. Stil hin oder her, spricht auch noch was Technisches gegen den 496?

    Und was macht man da (wenn das tatsächlich das Problem ist)? Genau, die ganze Reibradmechanik ausbauen, reinigen und neu schmieren. Anleitungen dazu sollte es hier geben, ich weiß nur gerade nicht wo...

    Hallo Jaro,


    möglicherweise ist der Motor verharzt. Lausch mal ganz genau, hörst Du nach Einschwenken des Arms ein gaaaaanz leises Surren? Wenn ja, dann bitte einmal Teller abnehmen und die Motorwelle manuell ein bisschen hin und herbewegen, kann gut sein, dass er dann schon in Bewegungn kommt. Nächste Station wäre ein Motorwartung/-Schmierung, aber ich empfehle schrittweises Vorgehen.


    Zum zweiten Punkt: Löse die Schraube noch mal und schiebe das Gewicht soweit es geht rein, spätestens da sollte sich der Tonarm absenken. Falls nicht, könnte was mit dem Lift nicht in Ordnung sein.


    Davon ab: steht der Starthebel auf Start (ist im Video nicht gut zu erkennen)? Wenn ja, dann bitte den Teller manuell drehen, bis die Mechanik wieder in Nullstellung ist, als Hebel in Mittelposition zwischen Start und Stop.


    EDIT sagt: wenn der Hebel auf Start steht, könnte es sein, dass die Mechanik bis zum Anheben des Tonarms gelaufen und dann "verhungert" ist. Wie gesagt, Teller drehen wie oben beschrieben.

    Hmmm, ob des ziemlich günstigen Preises bezweifle ich ehrlich gesagt, dass die erstgenannte tatsächlich auch eine ED ist. Die Black Diamond ist aus meiner Sicht eine sinnvolle Alternative, allerdings gehen da die Meinungen auseinander. Ich für meinen Teil hatte zwei Exemplare (eines immer noch in der Schublade) und die waren völlig in Ordnung. Anderen erging es da anders, aber von mir einer klare Empfehlung. Wenn Du die bestellst, kannst Du m.W. um eine Sichtprüfung vor dem Versand bitten - der Shopinhaber ist auch hier im Board aktiv.


    oder macht das bei meinem Dual keinen Unterschied?

    Die Nadel macht eigentlich immer den entscheidenden Unterschied, jedenfalls bei Spielern dieser Güteklasse. Der 1228 war seinerzeit fast das Spitzenmodell der Produktreihe und verträgt durchaus hochwertigste Nadeln (oder Tonabnehmer).

    Hallo Benjamin,


    ich fürchte, von dem TK musst Du Dich verabschieden: Wenn sich das weiße Teil schon löst, dann liegt da mehr im Argen, als sich zu reparieren lohnt. An Deiner Stelle würde ich nach einem Dual TK ohne Verstellachse Ausschau halten (Typbezeichnung weiß ich gerade nicht auswendig, kann man aber auf Angebotsbildern ganz gut erkennen) - es sei denn, Du willst die Wechslerfunktion des 1228 nutzen.


    Das M91 würde ich aber auf jeden Fall behalten und ihm eine neue Nadel spendieren (aus eigener Erfahrung: es bleibt eigentlich nie bei nur einem TA...). Gut klingende, elliptisch geschliffene Nachbaunadeln gibt es für um die 30 €.