741Q Automatik funktioniert nicht, Hilfeschrei eines Anfängers

  • Der Haupthebel (dieses längliche schwarze Teil) hat in der Mitte einen Bolzen mit einem Sicherungsring. Diesen Ring vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher zur Seite abhebeln und den Haupthebel gewaltfrei nach oben entfernen. Hierbei vorsichtig zu Werke gehen denn der Hebel greift auf der Oberseite mit einem Stift ins Kurvenrad. Wenn man hier nicht aufpasst bricht das ab. Und vor allem muss man sich merken wo der Stift ins Kurvenrad greifen muss, sonst klappt hinterher die Automatik nicht mehr.


    Oder man lässt den Haupthebel drin und versucht die Schraube neben dem Pimpel zu lösen und das ganze Teil das den Pimpel hält zu entfernen. So kommt man auch besser mit dem Bohrer dran (nur per Hand die Reste des alten Pimpels entfernen!).


    Man sollte sich vor dem Lösen der Schraube die Höhe ausmessen, ansonsten muss man beim wieder festschrauben langwierig die richtige Höhe herausfinden wo der Arm ordentlich mitgeführt wird.


    Hier kann man ja gut erkennen das man an die Schraube drankommt ohne den Hebel zu entfernen



    Man entfernt also das ganze „goldene“ Teil in dem der Pimpel sitzt.


    Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

    2 Mal editiert, zuletzt von Maad () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Maad mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich kann euch, und besonders dir Maad, nicht genug danken; die Automatik funktioniert wieder!! Vielen vielen Dank!

    Habe mich für die zweite Methode entschieden, den Haupthebel also nicht angerührt. Hab das Pimpelteil rausbekommen, mit dem Bohrer das Gröbste vom Pimpel rausgebohrt, mit Isopropanol gereinigt und dann mit nem angespitzten Wattestäbchen nochmal durch, danach war es top sauber und der Steuerpimpel ging einfach rein und hält.
    Das Pimpelteil wieder rein zu bekommen war wohl der schwierigste Part ohne dem Haupthebel einen mitzugeben, aber mit viel Frickelarbeit ging auch das.
    Die Schraube für den Aufsetzpunkt war, trotzdem ich sie vorher so willkürlich verstellte, fast perfekt eingestellt ^^
    Der erste Testlauf ist durch und es scheint alles top zu klappen :thumbup:

    Jetzt hör' ich mich erstmal wieder durch meine (noch) kleine Sammlung :)

    Grüße
    Florian

  • Na siehste, wieder ein hässliches Entlein gerettet… viel Spaß damit!

    Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

  • Na siehste, wieder ein hässliches Entlein gerettet… viel Spaß damit!

    ...stimmt...aber der 741 kann schon was...glückwunsch zum feinen dual!


    romme

  • Man kann auch die Haube drauflassen und das Gerät kopfüber auf die Haube stellen (am besten ein Handtuch als Unterlage wählen, so zerkratzt man nichts) zum Reparieren. So hatte ich das bei den 607, 617 und 627ern immer getan. Gibt einen soliden, sicheren Stand und man spart sich das Klopapier für andere Zwecke ^^ .

    Natürlich den Teller vorher runter 😉


    Grüße

    Rudi

  • Siehste so verschieden sind wir alle. Ich würde das niemals so machen. Schon gar nicht beim 741Q mit seinen Mimosen Scharnieren... wenn man mal eine Haube mehrere Stunden geschliffen und poliert hat ist man da sicherlich ein wenig zimperlich... :)

    Gruß Matthias


    Vinyl is nothing without Dual

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.