DUAL CV1400 - Sicherung brennt duchr trotz Tausch der üblichen Verdächtigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DUAL CV1400 - Sicherung brennt duchr trotz Tausch der üblichen Verdächtigen

      Hallo!

      Ich habe gerade den CV1400 eine Freundes (hat ihn von seinem Onkel geerbt) bei mir.

      Nachdem am Anfang gar nichts ging (die 5A Sicherungen waren und brannten durch) hab ich mir einige Threads hier zu dem Thema durchgelesen.Ich habe daraufhin erst mal den Entstörkondensator (Knallfrosch) und die grossen ELKOS getauscht. Damit kam dann zumindest ein ein schwaches sehr verzerrtes Signal aus den Speakern.

      Ich habe daraufhin noch in der Spannungsversorgung die Tantalkondensatoren und die ICs der Spannungsreglung nach der Empfehlung von hier (n-malek.de/11201/11232.html) ersetzt. Trotzdem gehen immer die zwei SIcherungen (0,125mA) der Spannungsversorgung für die Opamps durch.

      Hat jemand vielleicht eine Idee, woran das noch liegen könnte? Bzw. wie ich weiter vorgehen könnte? Hatte jemand schon mal kaputte 1N4007 in der Gleichrichtung?

      Vielen Dank!
    • Guten Abend,

      mein Name ist Frank und ich lese hier schon länger mit. Jetzt möchte ich mich Dir einmal vorstellen.

      Tweedy schrieb:

      Hat jemand vielleicht eine Idee, woran das noch liegen könnte? Bzw. wie ich weiter vorgehen könnte? Hatte jemand schon mal kaputte 1N4007 in der Gleichrichtung?
      Ja ich habe eine Idee woran das liegen könnte. Dioden, auch 1N4007, können durchbrennen wenn der Strom zu hoch ist.
      In dem Fall >> 1 Ampere !
      Ich hatte aber bisher nur eine durchgebrannte 1N4002, falls Dir das weiterhilft.

      Viele Grüße
      Frank