CV 1500 RC: Alternative Steuerung

  • Dann kann ich hier ja auch die ausführlichen Bedienungsmöglichkeiten der Anlage mit der Betty anfügen:
    Durch die erfolgreiche Arbeit von Tobias (Elko 61) ist es möglich, eine 1500er Anlage zu betreiben, die aus einem CV1500, einem CT1540, zwei C839 und zwei CS650 besteht.
    Diese Kombination ist mit einer Betty komplett fernbedienbar und läuft bei mir zu meiner vollsten Zufriedenheit.


    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Da habe ich doch glatt Fotos von der Anlage vergessen. Alle Geräte sind jetzt fernsteuerbar. Dazu 5 Boxenpaare über eine Umschaltbox. Die müsste auch noch fernsteuerbar sein. Na, mal sehen.....


    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


  • Hallo allerseits,
    Anlässlich des Besuches eines Forenmitglieds habe ich bei der Bedienung meiner 1500er Anlage festgestellt, das bei der Bedienung über die Betty noch verbesserungen möglich sind.
    Einige Bedienungen habe ich ja schon auf die weiteren Geräteebenen gelegt (Lautstärke, Balance...), aber eine wichtige Taste fehlt bei der Bedienung der beiden Dreher an einer Anlage:
    Wenn man 2 Dreher dran hat und die auch parallel benutzen möchte, muss man immer zur CV1500-Ebene auf der Betty zurückschalten, um den Phonoeingang mit der Taste 2 zu toggeln. Ich habe eine neue SW-Version für die Betty, bei der ist die Taste 2 fürs toggeln auch in der 650er Ebene der Betty benutzbar.Da sich sicherlich bei den glücklichen Besitzern einer Betty, vor allem in Verbindung mit der Arduino-Steuerung, weitere Änderungswünsche angesammelt haben wäre es schön, wenn diese Änderungen den Weg zu mir finden würden. Ich werde sie sammeln und, wenn möglich, einarbeiten.
    Danach wird es ein Update geben. Am einfachsten wäre das, wenn alle Betty-Besitzer eine Programmiermöglichkeit hätten. Dann bräuchte ich die Files nur verschicken. Fürs Programmeinlesen wird ein USB-Seriell Umsetzer, 2 Tasten und ein 10 oder 12poliger USB-Platinenstecker mit 5 Adern benötigt.
    Wie sowas aussieht ist aus dem Bild ersichtlich.


    Viele Grüße
    HaJo


    >>> Bitte keine Fachfragen per PN oder E-Mail.<<<
    >>>>> Nutze das Forum zum Vorteil aller. <<<<<


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!
Nach der Registrierung können Sie aktiv am Forenleben teilnehmen und erhalten Zugriff auf weitere Bereiche des Forums.