Beiträge von JanS

    Hi



    Ja dachte auch an einen 12" ;-)



    Ich glaub dann muss ich mich wohl in das Thema Tonarm-Geometrie etc reinlesen und selbst was bauen.



    Wobei es sicher leichter wäre mit jemand zu sprechen der sich dort bereits aus kennt.



    Gruss



    Jan

    Tach Leute,


    Ich habe einen Dual 601 komplett original und einen bei dem paar Teile fehlen(eigentlich ist es nur das Laufwerk ;-) ).


    Nun habe ich vor eine neue Zarge zu bauen was weniger das Problem ist.


    Wobei ich eure Hilfe bräuchte wäre die Wahl eines Tonarms.


    Könnte mir ja eigentlich auch einen selber bauen (bin Werkzeugmacher/CNC-Fräser) da ich aber leider nicht viel Ahnung von der benötigten Theorie hab fällt das wohl LEIDER flach.


    Beim Aufbau dieses Spielers lege ich nicht mal wert auf die Auto funktion dafür hab ich ja noch meinen originalen.


    Ausserdem könnte man mit diesem Spieler mal der "Thorensumbaufraktion" die Stirn bieten;-)


    Freue mich über Tipps und anregungen.



    Gruss



    Jan

    Hallo


    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.


    Versuche doch erstmal diekontakte zu reinigen hat bei mir wunder bewirkt und nun fällt mein Rechter kanal dennoch wieder aus;-)


    Gruss


    Jan

    Hallo


    Ich habe gestern meine Anlage in meinem neuen Raum aufgestellt.


    Als ich meinen 601 laufen lies glaubte ich meinen Ohren nicht mit cd laufen beide kanäle und bei phono nur der linke.


    Nun was machen?Ich natürlich erstmal Chinch kontrolliert da war alles ok hmm mal den Stecker vom Dual raus ziehn den Stecker wieder ein gesteckt und siehe da laufen beide Kanäle.


    Wo dran kann das liegen?


    Gruss


    Jan

    Danke


    Werde gleich mal nachschauen vielleicht bekomme ich auch raus weshalb der Spieler nie an hält ausser ich ziehe den Stecker raus und das ist ja nicht und zweck der übung.


    Oder ist es normal das er sich nachdem man auf stop drückt weiter dreht?


    Gruss


    Jan

    Hi


    Ja genau das is das Problem der Riemen bewegt sich nicht grossartig vielleicht 1mm hoch und runter.


    Aber damit könnte ich ja auch noch Leben nur warum bleibt der Dreher nie steh selbst wenn ich auf stop stelle dreht er sich immernoch weiter.


    Gruss


    Jan

    Hallo


    Haja des weis i scho;-)


    Habe da aber noch ein Problem der Spieler dreht immer schaltet praktisch nie aus und 45 u/min macht er auch net


    Gruss


    Jan

    Hallo


    Nun Läuft der 601 und zwar wie ein Uhrwerk jetzt mit Ortofon OMB10 und was soll ich sagen wow.


    Dieser Spieler macht einfach nur Spass schade das meine TD160 (für mich) nicht zu warm zugespielt hat der Dual scheint einfach zu der ganzen Restlichen Kette zu passen.


    Ach ja hätte da noch ne frage wie stelle ich ein wo die Nadel auf der Platte aufsetzt?
    Gruss


    Jan(Ziehmlich euforisch)


    Edit

    Hallo#


    Jetzt mal nicht gleich aufgeben.Bekommt man schon wieder hin falls du bei Mechanik hilfe brauchst dreh oder fräs teile sag bescheid.


    Und zu der Zarge naja etwas Leim zwei Schraubzwingen und gut is.


    Wenn was bei deinen Röhren nicht klappt wirfst ja auch nicht gleich die flinte ins Korn oder?


    Werf ihn nicht in die Tonne du würdest etwas verpassen.


    Gruss


    Jan(Nähe Bretten)

    Hallo


    Also ich stecke den stecker ein der Teller beginnt zu drehen ohne das ich etwas mache.
    Wenn ich den rechten hebel auf start drehe bewegt sich das plastic teile am riemen richtung Innenteller dann nach ca 3 sekunden gibt es einen klick und nach ca 6 sekunden stellt sich das Plastik teil wieder auf start position.


    Nach dem klick bewegt sich der Tonarm richtung platte und nach den 6 sekunden wieder richtungf tonarm halter.


    Gruss


    Jan